Programm

Themen
BdKom
Berufsfeld
CEO-Kommunikation
CommTech
Fake News
Future of Work
Haltung
IdeenAustausch
Interne Kommunikation
Krisenkommunikation
Künstliche Intelligenz
Leadership
Markenkommunikation
Marketing
Media Relations
Mittelstand
Nachhaltigkeitskommunikation
Narrativ
Newsroom
Politische Kommunikation
Purpose
Social Media
Strategie
Wissenschaftskommunikation
Tracks
Flagge zeigen
Kurs bestimmen
Segel setzen
Steuer übernehmen
Formate
BdKom Award
Best Case
Expert Session
GameTime
Gespräch
Highlight
Impuls
Keynote
MeetYourPeers
Panel
Presseclub
TableTopic
Workshop
Tickets
Berlin
Digital
Gehe zu Tag 2

12. September 2024

8:00

Einlass

8:00 - 9:20
BerlinDigital

Willkommen und Eröffnung mit Regine Kreitz, Präsidentin des BdKoms

9:00 - 9:20
Regine Kreitz
Regine Kreitz BdKom
Regine Kreitz

Regine Kreitz

Präsidentin
BdKom
9:20

Keynote

9:20 - 9:50
10:00

Parallele Sessions 1

10:00 - 10:40
KrisenkommunikationFlagge zeigenPanelBerlinDigital

Pandemie, Energiekrise, Krieg: Wie internationale Krisen die Unternehmenskommunikation verändern

10:00 - 10:40
Dr. Nina Schwab-HautzingerAnke SchmidtMonika SchallerAndreas Bartels
Dr. Nina Schwab-Hautzinger BASF,Anke Schmidt Beiersdorf,Monika Schaller SAP,Andreas Bartels Deutsche Lufthansa
Die vergangenen vier Jahre wurden erschüttert von weltweiten Krisen: Pandemie, Krieg, die Sorge um die Energiesicherheit und Terror sind nur einige der Stichworte. Unternehmen sind trotzdem gezwungen, ihr Daily Business aufrechtzuhalten, aber gleichzeitig sich politisch zu positionieren und ihre Mitarbeiter:innen einzubinden. Welche Rolle haben Kommunikationsverantwortliche in solchen Krisenzeiten? Wie verändern sich ihre Aufgaben? Hat sich der Stellenwert von Kommunikation sogar erhöht?
Dr. Nina Schwab-Hautzinger

Dr. Nina Schwab-Hautzinger

Head of Corporate Communications and Government Relations
BASF
Anke Schmidt

Anke Schmidt

Vice President Corporate Communications & Government Relations
Beiersdorf
Monika Schaller

Monika Schaller

Chief Communications Officer
SAP
Andreas Bartels

Andreas Bartels

Senior Vice President & Head of Corporate Communications
Deutsche Lufthansa
NachhaltigkeitskommunikationKurs bestimmenBest CaseBerlinDigital

Nachhaltigkeit muss sich durch die gesamte Unternehmens- und Kommunikationsstrategie ziehen – Gründe und Ansätze

10:00 - 10:40
Betty KießSusanne Marell
Betty Kieß C&A,Susanne Marell Schwarz Group
Bei Nachhaltigkeitskommunikation geht es zum einen darum, die ESG-Aktivitäten eines Unternehmens zu kommunizieren. Doch sollte die Kommunikationsabteilung deutlich früher eingebunden werden – bei der Produktentwicklung, Marketing und Reporting. Wie spielen Kommunikation und Nachhaltigkeit zusammen?
Betty Kieß

Betty Kieß

Chief Communications Officer
C&A
Susanne Marell

Susanne Marell

Bereichsvorständin Kommunikation & Nachhaltigkeit
Schwarz Group
Flagge zeigenPanel

Intern und extern: Spezifische Herausforderungen für die Kommunikation ostdeutscher Unternehmen

10:00 - 10:40
Christian SommerCorinna Wartenberg
Christian Sommer Volkswagen Sachsen,Corinna Wartenberg Viba sweets
Kommunikation findet nicht im luftleeren Raum statt, sondern sie ist in starkem Maße abhängig vom Umfeld, in dem sie sich ereignet. Wie beeinflussen etwa die Landtagswahlen in diesem Jahr, gesellschaftspolitische Dynamiken und sozioökonomische Faktoren Inhalte, Kanäle und Strategien der Kommunikation? Drei Kommunikator:innen, die in Ostdeutschland tätig sind, diskutieren Besonderheiten und Herausforderungen, die sich vor diesem Hintergrund für die Kommunikationspraxis ergeben.
Christian Sommer

Christian Sommer

Leiter Unternehmenskommunikation & Public Affairs
Volkswagen Sachsen
Corinna Wartenberg

Corinna Wartenberg

CEO Marketing & Vertrieb
Viba sweets
CEO-KommunikationHaltungFlagge zeigenImpulsBerlinDigital

Durch Höhen und Tiefen: Haltung zeigen als CEO

10:00 - 10:40
Jörg Howe
Jörg Howe Daimler Truck
Mit 20 Jahren Erfahrung im Konzernumfeld, der Zusammenarbeit mit sieben CEOs und der Gesellschaft von drei Katzen zählt Jörg Howe zu den anerkanntesten Kommunikationschefs in Deutschland. Der ehemalige Journalist gibt in seinem Vortrag Einblicke in die Zusammenarbeit mit Top-Managern, einschließlich der Höhen und Tiefen, Krisen, Erfolge und der ein oder anderen Kuriosität.
Jörg Howe

Jörg Howe

Head of Global Communications & External Affairs
Daimler Truck
MarkenkommunikationKurs bestimmenExpert SessionBerlinDigital

The Power of Consistency: Wie markenkonforme Dokumente das Vertrauen in Ihr Unternehmen stärken

10:00 - 10:40
Stephan Kuhnert
Stephan Kuhnert Empower
Ist es nicht erstaunlich, wie viel Zeit und Geld in den Aufbau und die Kommunikation von Marken investiert wird? Diese Investitionen spiegeln sich jedoch nur selten in den Unternehmensdokumenten wider, was die Wahrnehmung der Marke schwächt. Erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Markenkonformität und was Sie tun können, damit Ihre Dokumente Vertrauen schaffen.
Stephan Kuhnert

Stephan Kuhnert

Co-Founder & Co-CEO
Empower
Künstliche IntelligenzKurs bestimmenExpert SessionBerlinDigital

Data Reputation: KI-Modelle als Stakeholder für Unternehmen

10:00 - 10:40
Dr. Iris Heilmann
Dr. Iris Heilmann Palmer Hargreaves
Sprache prägt unser Denken. Sprachmodelle bald auch – je mehr KI die Kommunikation durchdringt, desto stärker prägen LLMs unsere Sicht auf die Welt. Und damit auch die Reputation von Unternehmen. In Zukunft muss neben den üblichen Kanälen auch die Reputation in der Datensphäre beobachtet werden. Wie das mit wachsender Anzahl an KI-Modellen gelingt, zeigt dieser Impuls.
Dr. Iris Heilmann

Dr. Iris Heilmann

Geschäftsführerin und Inhaberin
Palmer Hargreaves
Interne KommunikationSegel setzenExpert SessionBerlinDigital

Operative-Beschäftigte verstehen und motivieren: Ein neuer Ansatz

10:00 - 10:40
Steffen Wagner
Steffen Wagner Flip
Gallup-Bericht: Nur 13 % der Mitarbeiter sind engagiert. Geringes Engagement beeinträchtigt Zufriedenheit, Produktivität & Mitarbeiterbindung und Lösungen vernachlässigen oft die operative Beschäftigten. Erfahren Sie, wie Sie sie erreichen & motivieren. Entdecken Sie Gründe für das Scheitern herkömmlicher Ansätze & Erfolgsgeschichten.
Steffen Wagner

Steffen Wagner

Regional Vice President Strategic Sales DACH
Flip
KrisenkommunikationSteuer übernehmenExpert SessionBerlinDigital

Kontrolle des Kontrollverlusts – Krisenkommunikation bei der Südwestfalen-IT

10:00 - 10:40
Janka KreißlMarcus Ewald
Janka Kreißl DUNKELBLAU,Marcus Ewald DUNKELBLAU
Keine Kfz-Anmeldung, keine Website, kein Mailverkehr: In über 70 Kommunen und 6 Landkreisen ging Ende 2023 nichts mehr. Der Hacker-Angriff auf die Südwestfalen-IT war der größte Cyber-Vorfall in der öffentlichen Verwaltung in Deutschland. Dunkelblau übernahm die Krisenkommunikation in dieser Großlage.
Janka Kreißl

Janka Kreißl

Senior-Beraterin
DUNKELBLAU
Marcus Ewald

Marcus Ewald

Geschäftsführender Gesellschafter
DUNKELBLAU
BdKomHaltungFlagge zeigenPanelBerlinDigital

„Gehst du auch in die Kabine?“ – Kommunikatorinnen im Profi-Sport

10:00 - 10:40
Fabienne BuhlSilke BannickAnett SattlerDenise Schäfer
Fabienne Buhl Basketball Löwen Braunschweig,Silke Bannick 1. FSV Mainz 05,Anett Sattler Magenta-TV, Sport1, DYN Media,Denise Schäfer FC Augsburg
Einst spektakuläre Ausnahmen, heute etabliert und anerkannt. Oder? Immer mehr Frauen in Kommunikationsteams von professionellen Sport-Clubs verstärken mit ihrer Kompetenz und Perspektive die Kommunikation der Branche. Führende Kommunikatorinnen berichten über Vorurteile, neue Blickwinkel und besondere Erfahrungen in der Männerdomäne Profisport.
Fabienne Buhl

Fabienne Buhl

Pressesprecherin
Basketball Löwen Braunschweig
Silke Bannick

Silke Bannick

Pressesprecherin
1. FSV Mainz 05
Anett Sattler

Anett Sattler

Moderatorin
Magenta-TV, Sport1, DYN Media
Denise Schäfer

Denise Schäfer

Direktorin Kommunikation und Medien
FC Augsburg
MeetYourPeersBerlin

Women in PR

10:00 - 10:40
Starke Netzwerke und berufliche Beziehungen sind elementar. Das gilt auch für den Kommunikationsbereich. Als Kommunikatorin weißt Du, dass es nicht nur auf die lauten Stimmen ankommt. Besonders Zwischentöne und die Vielfalt der Wortmeldungen sind es, die zu einer erfolgreichen Kommunikation gehören. Als Frau in der Branche suchst Du den Schulterschluss mit Kolleg:innen und möchtest Dein Netzwerk auf dem Kommunikationskongress stärken und ausbauen? Dann bist Du hier richtig! Denn Du triffst Mitstreiterinnen zum gemeinsamen Kennenlernen und Austausch, der über die Veranstaltung hinausgeht.
10:40

Kaffeepause

10:40 - 11:00
BdKomBerlin

Emoji-Networking: Finde dein Match am BdKom-Stand!

10:40 - 11:00
Entdecke beim BdKom-Stand eine bunte Networking-Aktion: Mach mit beim Emoji-Matching! Schnapp dir einen Emoji-Aufkleber, finde passend zum Aufkleber deinen Stehtisch und knüpfe neue Kontakte. Ideal für KKongress Newbies, Young Professionals und alle, die sich vernetzen wollen. Komm vorbei und sei dabei!
11:00

Parallele Sessions 2

11:00 - 12:20
KeynoteBerlinDigital

Innovationsstandort Deutschland – gegen den Abgesang

11:00 - 11:30
Verena Pausder
Verena Pausder Startup-Verband
Startups sind mutig, innovativ und problemlösungsorientiert. In diesem Mindset zeichnet Verena Pausder, Vorstandsvorsitzende des Startup-Verbands, ihr Narrativ gegen den Abgesang. Denn Deutschland hat die perfekten Zutaten: Ein großes Potential an innovativen Ideen, talentierten Unternehmer*innen, eine international herausragende Forschungslandschaft und eine starke industrielle Basis.
Verena Pausder

Verena Pausder

Vorstandsvorsitzende des Startupverbands I Co-Gründerin des FC Viktoria Berlin | SPIEGEL Bestseller-Autorin "Das Neue Land"
Startup-Verband
CEO-KommunikationFlagge zeigenBest CaseBerlinDigital

CEO-Kommunikation: effizient und pragmatisch

11:00 - 11:30
Henrik Schmitz
Henrik Schmitz Deutsche Telekom
Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom, Tim Höttges, gilt als Vorbild bei der Kommunikation von DAX-Vorständen. Regelmäßig liegt er in Rankings zur Nutzung von Social Media mit vorn. Und auch für seine Reden hat Höttges mehrfach Preise gewonnen. Das dieser Erfolg auch ohne den Einsatz von Agenturen und einem großen Mitarbeiterstab machbar ist: Das beweist die Telekom. Henrik Schmitz stellt da, wie CEO-Kommunikation effizient und pragmatisch erfolgreich sein kann.
Henrik Schmitz

Henrik Schmitz

VP CEO Communication
Deutsche Telekom
Interne KommunikationSteuer übernehmenBest CaseBerlinDigital

Deutschlands größte Sparkasse zieht um – ein Turbo für die Transformation.

11:00 - 11:30
Stefanie von Carlsburg
Stefanie von Carlsburg Hamburger Sparkasse
Aus drei mach eins – über 1.800 Mitarbeitende sind in diesem Jahr aus drei Standorten in die neue Zentrale der Hamburger Sparkasse in der Innenstadt gezogen. Keine Büros und feste Arbeitsplätze mehr, auch nicht für den Vorstand. Dafür gibt es jetzt „Activity Based Working“. Ein echter Turbo für die Transformation. Welche Auswirkungen hat die Entwicklung der neuen Arbeitswelt auf die Führungs- und Zusammenarbeitskultur? Wie haben wir die Change Roadmap ausgestaltet und diesen Weg der Veränderung intern wie extern begleitet? Wie gelang das Onboarding und wie halten wir die Motivation für das neue Arbeiten hoch? All das sind Themen dieses Vortrags.
Stefanie von Carlsburg

Stefanie von Carlsburg

Leiterin Unternehmenskommunikation
Hamburger Sparkasse
NachhaltigkeitskommunikationKurs bestimmenBest CaseBerlinDigital

Grüner Stahl in bunten Farben

11:00 - 11:30
Peter FelsbachBeatrix Exinger
Peter Felsbach voestalpine,Beatrix Exinger voestalpine
Ein komplexes Thema wie die weitere Dekarbonisierung der Stahlproduktion an eine heterogene Zielgruppe über einen langjährigen Zeitraum aktiv, authentisch und verständlich zu kommunizieren – dieser Herausforderung stellt sich das Kommunikationsteam des internationalen Stahl- und Technologiekonzerns voestalpine mit ihrer Kampagne „greentec steel – Unser Weg in eine grüne Zukunft“. Peter Felsbach und Beatrix Exinger geben Einblick in die strategischen Überlegungen, zeigen auf, welche Breite an neuen Formaten und Kanälen zum Einsatz kommen und ziehen ein erstes Resümeé.
Peter Felsbach

Peter Felsbach

Konzernsprecher und Head of Group Communication
voestalpine
Beatrix Exinger

Beatrix Exinger

Media Relations
voestalpine
BerufsfeldSteuer übernehmenImpulsBerlinDigital

Die Aufstiegsformel – so gelingt der Weg in die erste Liga der Kommunikation!

11:00 - 11:30
Kirsten AltenhoffProf. Dr. René Seidenglanz
Kirsten Altenhoff GK Unternehmens- und Personalberatung,Prof. Dr. René Seidenglanz Quadriga Hochschule Berlin
Die Quadriga Hochschule und die GK Personalberatung haben eine Studie zu den Top 150 Kommunikator*innen im DACH-Raum durchgeführt.
Wie sehen die Karrierepfade dieser Manager*innen aus? Und welche Persönlichkeitsmerkmale sowie Netzwerke erleichtern den Weg nach oben? Lässt sich daraus eine Strategie, gar eine „Aufstiegsformel“ ableiten?

Prof. Dr. René Seidenglanz und Kirsten Altenhoff stellen die Ergebnisse vor.
Kirsten Altenhoff

Kirsten Altenhoff

Managing Partner
GK Unternehmens- und Personalberatung
Prof. Dr. René Seidenglanz

Prof. Dr. René Seidenglanz

Präsident
Quadriga Hochschule Berlin
Politische KommunikationSteuer übernehmenWorkshopBerlin

Widerstand, Protest, Revolution – Menschenrechte im digitalen Universum

11:00 - 12:20
Daniela Sepehri
Daniela Sepehri HÁWAR.help
Kriege, Krisen, Macha Latte – zwischen Reels und Real Time: Wie kann ich meine Reichweite für Menschenrechte nutzen?

Iran September 2022: Tausende Menschen gehen nach dem staatlichen Femizid an der Kurdin Jina Mahsa Amini für Frau, Leben, Freiheit auf die Straße. Die Solidarität zeigte sich weltweit auf den Straßen und in den Sozialen Medien. Die Motive der Freiheitsbewegung in Iran betreffen uns alle: Die iranische Bevölkerung kämpft für Gerechtigkeit, Demokratie und Freiheit. Die Aufmerksamkeit hat inzwischen abgenommen - im Gegensatz zu den Verbrechen des iranischen Regimes. Im Totenwinkel der Öffentlichkeit ermordet das iranische Regime Menschen, die die Freiheitsbewegung unterstützen.

Die Menschenrechtsorganisation HÁWAR.help vermittelt seit über einem Jahr überparteilich Patenschaften an deutsche Europa-, Bundestags- und Landtagsabgeordnete und zivilgesellschaftliche Organisationen für akut von der Hinrichtung bedrohte politische Gefangene. Patenschaften schaffen eine Öffentlichkeit für die Menschen, die das Regime am liebsten verschwinden lassen würde. Die Namen der Gefangenen werden öffentlich bekannt. Mit jeder einzelnen Patenschaft wird Druck auf das Regime ausgeübt.
Daniela Sepehri

Daniela Sepehri

Mitinitiatorin des Patenschaftsprogramm für politische Inhaftierte in Iran
HÁWAR.help
CommTechKurs bestimmenImpulsBerlinDigital

Zwischen Realität und Richtlinien: Ethische Herausforderungen des KI-Einsatzes im Kommunikationsalltag

11:00 - 11:30
Prof. Dr. Elke Kronewald
Prof. Dr. Elke Kronewald Deutscher Rat für Public Relations (DRPR) | Fachhochschule Kiel
Im Jahr 2023 erschienen zahlreiche Richtlinien zu ethischen Fragen des Einsatzes von KI in der PR. Aber welche Regelungen sind im Alltag wirklich nützlich? Wo bestehen weiterhin Unsicherheiten? Der Vortrag stellt ausgehend von (inter-)nationalen KI-Regelwerken (z.B. EU AI Act, DRPR KI-Richtlinie) aktuelle Befunde aus einer qualitativen Befragungsstudie vor, die im Anschluss gemeinsam diskutiert werden.
Prof. Dr. Elke Kronewald

Prof. Dr. Elke Kronewald

Vorsitzende | Professorin für Kommunikationsmanagement und PR-Evaluation
Deutscher Rat für Public Relations (DRPR) | Fachhochschule Kiel
LeadershipSteuer übernehmenGameTimeBerlin

Game Time: Corporate Snakes & Career Ladders

11:00 - 12:20
Prof. Dr. Ana Adi
Prof. Dr. Ana Adi Quadriga University of Applied Sciences
Come and play with us the Corporate Snakes and Career Ladders brought to you by Quadriga University of Applied Sciences from Archetypical. In this game you’ll work in teams to solve challenges and dilemmas that reflect the day-to-day realities of communicators in a fast-paced and ever-changing world. This will also give new ideas on how to engage your colleagues in and out of your department as well as with other stakeholders. (Bi-lingual English and German game and moderation)
Prof. Dr. Ana Adi

Prof. Dr. Ana Adi

Vice President
Quadriga University of Applied Sciences
Fake NewsFlagge zeigenImpulsHighlightBerlinDigital

Desinformation: Die Macht der Täuschung – ihre Strategien und Mittel. Was können wir tun?

11:40 - 12:20
Christiane Hoffmann
Christiane Hoffmann Bundesregierung
Desinformation ist eine Gefahr für die Demokratie, ihre Auswirkungen sind weltweit zu spüren. Insbesondere über soziale Medien verbreitet sie sich schnell. Das Ziel: den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu schwächen, Konflikte und Debatten zu verschärfen, das Vertrauen in staatliche Institutionen und die Demokratie zu untergraben und insgesamt Wut und Emotionen zu schüren. Umso wichtiger: Eine klare Haltung und der Schutz der Bürgerinnen und Bürger.
Christiane Hoffmann

Christiane Hoffmann

Stellvertretende Regierungssprecherin
Bundesregierung
KrisenkommunikationSegel setzenGesprächBerlinDigital

BioNTech und Viessmann: Vom Umgang zweier Kommunikationsprofis mit beruflichen Extremsituationen

11:40 - 12:20
Jasmina AlatovicByung-Hun Park
Jasmina Alatovic BioNTech,Byung-Hun Park Viessmann
Die Coronapandemie hat BioNTech aufgrund seines mRNA-Impfstoffs weltweite Aufmerksamkeit verschafft. Das Unternehmen hat das Ziel, Therapien gegen Krebs zu entwickeln. Der Verkauf seines Wärmepumpengeschäfts führte bei Viessmann zu hohem Medieninteresse. Jasmina Alatovic und Byung-Hun Park berichten, wie sie die verschiedenen Phasen ihres Jobs erlebten, was das für ihr Team bedeutete und was sie aus diesen Extremsituationen für sich gelernt haben.
Jasmina Alatovic

Jasmina Alatovic

VP Corporate Communications
BioNTech
Byung-Hun Park

Byung-Hun Park

VP Corporate Communications
Viessmann
WissenschaftskommunikationKurs bestimmenPanelBerlinDigital

Wie sich in Wirtschaftspodcasts Geschichten erzählen lassen

11:40 - 12:20
Konrad FischerHolger Zschäpitz
Konrad Fischer WirtschaftsWoche,Holger Zschäpitz WeltN24
Podcasts über Wirtschaftsthemen sind ein vergleichsweise neues Genre. Für Unternehmen sind sie interessant, weil dort ihre Themen vermittelt werden und weil sie selbst vorkommen. Wie funktioniert Storytelling über Wirtschaft und Finanzen? Was interessiert das Publikum?
Konrad Fischer

Konrad Fischer

Ressortleiter Unternehmen und Technologie
WirtschaftsWoche
Holger Zschäpitz

Holger Zschäpitz

Wirtschaftsredakteur
WeltN24
BdKomPolitische KommunikationSegel setzenPanelBerlinDigital

Straßenblockaden, Anzeigenkampagnen, klare Worte – wie stürmisch wird politische Kommunikation?

11:40 - 12:20
Christoph MinhoffAxel FinkenwirthManon Struck-Pacyna
Christoph Minhoff Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie/Lebensmittelverband Deutschland,Axel Finkenwirth Deutscher Bauernverband,Manon Struck-Pacyna Lebensmittelverband Deutschland
Auf die Ankündigung der Regierung, dass die Erstattung der Energiesteuer auf Agrardiesel wegfallen soll, folgte eine hohe Protestwelle der Betroffenen, u. a. mit Traktor-Demos, initiiert vom Bauernverband. Auch die Ernährungsindustrie hat Flagge gezeigt und mit der medienwirksamen Kampagne #liebermündig deutlich Stellung gegen Werbeverbote bezogen. Funktioniert politische Kommunikation heutzutage laut und stürmisch besser?
Christoph Minhoff

Christoph Minhoff

Hauptgeschäftsführer
Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie/Lebensmittelverband Deutschland
Axel Finkenwirth

Axel Finkenwirth

Pressesprecher
Deutscher Bauernverband
Manon Struck-Pacyna

Manon Struck-Pacyna

Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Lebensmittelverband Deutschland
HaltungFlagge zeigenExpert SessionBerlinDigital

Aber bitte mit Haltung! Oder?

11:40 - 12:20
Birand BingülMartin Frommhold
Birand Bingül fischerAppelt, advisors,Martin Frommhold OTTO (GmbH & CoKG)
Nachhaltigkeit, Gleichstellung oder die weltpolitische Lage – Themen, die polarisieren und zu denen Unternehmen immer häufiger Stellung beziehen müssen. Geht ja um die liberale Demokratie, die Zukunft und überhaupt. Oder müssen sie gar nicht? Weil Haltung Umsatz und Absatzmärkte kosten kann. Moral oder Money? Über strategische Steuerung von Haltungskommunikation.
Birand Bingül

Birand Bingül

Geschäftsführer
fischerAppelt, advisors
Martin Frommhold

Martin Frommhold

Division Manager Corporate Communications
OTTO (GmbH & CoKG)
Interne KommunikationSegel setzenExpert SessionBerlinDigital

Mitarbeiter-App für Unternehmen mit Non-Desk Personal: Herausforderungen & Praxistipps

11:40 - 12:20
Tobias KemperNico Gomes-Buco
Tobias Kemper Speakap,Nico Gomes-Buco Speakap
Welche Herausforderungen werden mir begegnen und wie gehe ich damit um?
Wie stelle ich mit wenig Budget eine erfolgreiche Einführungskampagne auf die Beine?
Wie nehme ich den Betriebsrat mit?
Wie viel Aufwand und Ressourcen stecken dahinter?

Nico Gomes-Buco und Tobias Kemper zeigen in diesem Vortrag die typischen Herausforderungen bei der Implementierung einer Mitarbeiter-App für Non-Desk-Mitarbeitende auf und zeigen anhand von Best Practices mögliche Lösungsansätze, um eine erfolgreiche Einführung einer Mitarbeiter-App zu gewährleisten.
Tobias Kemper

Tobias Kemper

Senior Account Executive
Speakap
Nico Gomes-Buco

Nico Gomes-Buco

Senior Account Executive
Speakap
StrategieSteuer übernehmenExpert SessionBerlinDigital

Zwischen Optimierung und Transformation: Wie Delfine die Wellen der Kommunikation meistern

11:40 - 12:20
Mirko Lange
Mirko Lange Scompler
In einer Zeit rasanten technologischen und gesellschaftlichen Wandels steht die Kommunikation vor einer Doppelaufgabe: die stetige Verbesserung etablierter Prozesse und die mutige Entwicklung neuer Mindsets. Mirko Lange zeigt auf, wie beide Strategien ineinandergreifen und dynamische Entwicklungen fördern können. Er präsentiert praxisnahe Beispiele und Strategien, die verdeutlichen, wie sich beides erfolgreich im Arbeitsalltag umsetzen lässt – und was Eichhörnchen und Delfine damit zu tun haben.
Mirko Lange

Mirko Lange

Gründer und Chief Visionary Officer
Scompler
Künstliche IntelligenzFlagge zeigenImpulsBerlinDigital

Weniger Likes, mehr Inhalt – interkultureller Vergleich der digitalen Kommunikation in der KI-Ära

11:40 - 12:20
Sascha Pallenberg
Sascha Pallenberg MeTacheles
Der Like-Button ist die Wurzel allen Übels – anstatt diese Form der Anerkennung uns näherzubringen, entzweit sie unsere Gesellschaften wie kein anderes "Tech-Feature". Die Gier nach Bestätigung durch Likes hat uns nicht nur zehntausende „Die Welt ist rosarot“-Konten beschert, sondern vor allem eine Verrohung unserer Diskussionskultur. Nun steht auch noch die große KI-Welle bevor! Ein Blick auf die aktuellen weltweiten Entwicklungen und die Herausforderungen, die diese für die Kommunikationsbranche bedeuten.
Sascha Pallenberg

Sascha Pallenberg

Technologie-Evangelist & Digital-Experte
MeTacheles
LeadershipSteuer übernehmenImpulsBerlinDigital

„Wellen im Kopf“ – was es mit Dir macht, wenn aus Rückenwind plötzlich Sturm und Flaute werden.

11:40 - 12:20
Alexander LeinhosTobias Mohler
Alexander Leinhos Vodafone Deutschland,Tobias Mohler Vodafone Deutschland
Jahrelang warst Du vor der Welle. Rückenwind. Alles „giga“. Aber was, wenn die Wetter umschlagen. Wenn auf Stapelstürme Dauerflauten folgen. Im PR-Logbuch die Seiten weiß bleiben. Weil es nichts mehr zu erzählen gibt, die Regatta der Aufmerksamkeiten an Dir vorbeizieht. Wie weitermachen und Segel setzen – trotz „Skorbut im Kopf“. Eine ehrliche Reise durch die Berge und Täler der Kommunikation.
Alexander Leinhos

Alexander Leinhos

Director Corporate Communications
Vodafone Deutschland
Tobias Mohler

Tobias Mohler

Head of Media Relations
Vodafone Deutschland
12:30

Parallele Sessions 3

12:30 - 13:00
BdKomBdKom AwardBerlinDigital

Verleihung des BdKom Awards – wer wird Team des Jahres?

12:25 - 13:15
Regine Kreitz
Regine Kreitz BdKom
Teamwork makes the dream work – herausragende PR-Arbeit ist selten eine One-Person-Show. Vielmehr entsteht sie dann, wenn Kommunikationsprofis gemeinsam eine Idee schaffen, an ihr tüfteln und feilen. Und immer wieder ist sie das Zusammenspiel mehrerer Disziplinen. Der BdKom würdigt seit vielen Jahren die Leistungen von PR-Teams mit der Verleihung des BdKom Awards. Mit dem Fokus auf das „Team des Jahres“ als alleinige Kategorie wird der kollektive Charakter in den Vordergrund gestellt.
Regine Kreitz

Regine Kreitz

Präsidentin
BdKom
KrisenkommunikationSteuer übernehmenImpulsHighlightBerlinDigital

Gesellschaftlicher Zusammenhalt in stürmischen Zeiten – so gelingt das Navigieren in Richtung Zukunftszuversicht

12:30 - 13:00
Dr. Silke Borgstedt
Dr. Silke Borgstedt Sinus Institut
Krisen, Konflikte und die bekannten Zukunftsherausforderungen mit D (Digitalisierung, Dekarbonisierung, Demographie etc.), haben sich aus Sicht großer Teile der Bevölkerung zu einer Art Monsterwelle aufgetürmt.

Wie wir mit milieuspezifischem Kommunikations-KnowHow von der Transformationserschöpfung wieder ins Tun kommen, wird mit Fokus auf Tonalitäten und Touchpoints anhand aktueller Cases illustriert.
Dr. Silke Borgstedt

Dr. Silke Borgstedt

Geschäftsführerin
Sinus Institut
Interne KommunikationSteuer übernehmenBest CaseBerlinDigital

Excellence. Simply delivered. 120.000 Mitarbeitende verlieben sich in ein Intranet

12:30 - 13:00
Janine Langlotz
Janine Langlotz DHL Express
Die Einführung eines neuen Intranets ist ein echter Kraftakt. Doch wie begeistert man Mitarbeitende weltweit nachhaltig für die Plattform? Wie entsteht eine positive Unternehmenskultur im digitalen Raum und wie gelingt Wissensmanagement? DHL Express teilt reale Use Cases, Praxistipps und Inspirationen aus der Logistikwelt, in der 40 Prozent der Belegschaft Frontliner sind.
Janine Langlotz

Janine Langlotz

Head of Internal Communications
DHL Express
KrisenkommunikationSegel setzenBest CaseBerlinDigital

Terror, Krieg und Klimawandel: wie Hapag-Lloyd im Multikrisenmodus kommuniziert

12:30 - 13:00
Nils Haupt
Nils Haupt Hapag-Lloyd
Seit November 2023 beschießen Houthi Rebellen zivile Schiffe, die das Rote Meer und den Suez Kanal durchqueren wollen. Am 18. Dezember wurde ein Hapag-Lloyd Schiff gezielt beschossen und es brach ein Feuer an Bord aus. Daraufhin setzte Hapag-Lloyd, die fünftgrößte Containerlinienreederei der Welt, alle Reisen durch Suez Kanal und Rotes Meer aus. Welche Kommunikationsstrategie verfolgt Hapag-Lloyd in dieser geopolitischen Krise?
Nils Haupt

Nils Haupt

Senior Director Corporate Communications
Hapag-Lloyd
WissenschaftskommunikationSegel setzenBest CaseBerlinDigital

Science, not fiction – wie Pfizer Innovationen und medizinische Durchbrüche kommuniziert

12:30 - 13:00
Susanne StraetmansCarolin Crockett
Susanne Straetmans Pfizer,Carolin Crockett Pfizer Pharma
Medizinische Entwicklungen wie Impfungen und Gentherapien können Menschen vor Erkrankungen schützen, sie heilen oder ihr Leben bei schwerer Erkrankung erheblich verbessern. Sie können aber auch Ängste schüren und die öffentliche Vertrauenskrise verschärfen. Umso wichtiger ist eine sensible Kommunikation zu diesen komplexen Themen. Die Referentinnen teilen Erkenntnisse aus ihrem Alltag bei Pfizer und zeigen auf, welche Rolle Vertrauen und Reputation bei der Kommunikation von Wissenschafts- und Gesundheitsthemen spielen.
Susanne Straetmans

Susanne Straetmans

Director External Communications, Cluster Lead EU BIG 5
Pfizer
Carolin Crockett

Carolin Crockett

Director External Communications Germany
Pfizer Pharma
StrategieSteuer übernehmenBest CaseBerlinDigital

Anpassungsfähig bleiben: Darum darf eine Kommunikationsabteilung nicht statisch sein

12:30 - 13:00
Stefanie Rupp-Menedetter
Stefanie Rupp-Menedetter ProSiebenSat.1 Media
ProSiebenSat.1 Media hat seine Kommunikationsabteilung umstrukturiert und Funktionen neu besetzt. Wie lief der Prozess ab? Inwieweit war der Umbau eine Reaktion auf sich veränderte Kommunikationsbedürfnisse? Wie soll die neue Struktur die Vermittlung der Kommunikationsstrategie unterstützen?
Stefanie Rupp-Menedetter

Stefanie Rupp-Menedetter

Kommunikationschefin
ProSiebenSat.1 Media
StrategieSegel setzenBest CaseBerlinDigital

#UnterwegsNachBesser: Wie für Nestlé die Balance zwischen stiller Anerkennung und öffentlichem Aufschrei gelingen kann

12:30 - 13:00
Anita Wälz
Anita Wälz Nestlé
Einmal unter Generalverdacht, immer unter Generalverdacht? Im deutschsprachigen Raum ist Nestlé häufig und gerne Zielscheibe öffentlicher Kritik von unterschiedlichen Anspruchsgruppen. Wie reagiert man als Unternehmen darauf? Transparenz, Reflektion und Einsicht sind Parameter, die ausschlaggebend für die Kampagne #UnterwegsNachBesser waren, die Anfang 2024 erstmalig in Deutschland gelauncht wurde. Anita Wälz teilt Einblicke und Learnings zur Reputationskampagne von Nestlé Deutschland.
Anita Wälz

Anita Wälz

Director Sustainability & Corporate Communications
Nestlé
BerufsfeldSteuer übernehmenImpulsBerlinDigital

Communication Heatmap: Das sind die heißesten Com-Trends 2024

12:30 - 13:00
Hans G. NaglEike Alexander KraftProf. Dr. René Seidenglanz
Hans G. Nagl FTI Consulting,Eike Alexander Kraft FTI Consulting,Prof. Dr. René Seidenglanz Quadriga Hochschule Berlin
Was kommt auf die Branche zu? Was sind die zentralen Herausforderungen, denen sich die Kommunikation stellen muss und wie geht sie damit erfolgreich um? KI, Automatisierung, Newsroom, kritische Stakeholder, Nachhaltigkeit, Steuerung? Wir zeigen auf, was wirklich wichtig ist. Grundlage sind die Positionen der von uns befragten deutschen Top-Kommunikatoren.
Hans G. Nagl

Hans G. Nagl

Corporate & Financial Practice
FTI Consulting
Eike Alexander Kraft

Eike Alexander Kraft

Managing Director
FTI Consulting
Prof. Dr. René Seidenglanz

Prof. Dr. René Seidenglanz

Präsident
Quadriga Hochschule Berlin
WorkshopBerlin

Podcast Sex in Berlin!?, Was man für professionelle Kommunikation von diesem erfolgreichen Format lernen kann

12:30 - 13:00
Nike Wessel
Nike Wessel Studio36
Das Podcast Format Sex in Berlin dient als Best Case, wie man mit wenig Mitteln, kleinem Team und viel Konkurrenz weltweit gehört werden kann.
Wie kann man Audioformate nutzen, um damit Veränderungen in der Gesellschaft anzustoßen? Wie lassen sich Podcast-Formate produzieren, die auch mit kleinem Budget Menschen zum Zuhören und Engagieren anregen? In diesem Workshop zeigen wir inspirierende Beispiele des weltweiten Podcast-Trends und wie man diesen für soziale und nachhaltige Themen nutzen kann. Als Unternehmen, Verband, Ngo die Gesellschaft authentisch informieren und für Veränderungen öffnen - hier gibt es praktische Tipps und Tricks dazu!
Nike Wessel

Nike Wessel

Geschäftsführerin
Studio36
MeetYourPeersBerlin

Newbies in PR

12:30 - 13:00
Du bist zum ersten Mal auf dem Kommunikationskongress und neu oder erst kürzlich in die Branche eingestiegen? Du fragst Dich, was Kommunikator:innen eigentlich so ausmacht, wie es anderen Newbies im Job geht und welche Kniffe diese beim Einstieg anwenden? Oder Du suchst schlicht Peers zum lockeren Austausch und mit denen Du später auf der Abendveranstaltung bei einem gemeinsamen Getränk zusammenstehen kannst? So oder so: als Neu- oder Quereinsteiger:in in der Kommunikationswelt bist Du hier genau richtig und willkommen. In informeller Runde treffen wir uns und freuen uns auf Dich.
13:00

Mittagspause

13:00 - 14:00
13:00
BdKomBerlin

BdKom Landesgruppen-Lunch

13:00 - 14:00
Treffen Sie sich am ersten Kongresstag mit Ihren Kolleg:innen der BdKom Landesgruppen sowie den BdKom Young Professionals zum Lunch und vernetzen Sie sich mit PR-Verantwortlichen aus Ihrer Region.
14:00

EXHALES: Meditation, Bewegungsaktivierung, Stimmretreat zum Netzwerken, Networking & vieles Mehr

14:00 - 14:15
14:15

Parallele Sessions 4

14:15 - 14:55
HaltungFlagge zeigenImpulsHighlightBerlinDigital

#DieNächste: Wie eine Initiative das Thema Häusliche Gewalt auf die mediale und politische Agenda brachte

14:15 - 14:55
Iris BrandAnna Sophie Herken
Iris Brand Flix I #dienächste,Anna Sophie Herken GIZ I #dienächste
50% der Deutschen halten häusliche Gewalt für Privatsache – obwohl jeden 3. Tag ein Mann seine (Ex-)Partnerin ermordet. Die Politik ist untätig, die Gesellschaft schweigt. Drei Topmanagerinnen ändern dies erfolgreich. Die Gründerinnen von #DieNächste geben Einblicke in ihre erfolgreiche PR und Public-Affairs-Arbeit und zeigen auf, wie man die Aufmerksamkeit von Medien und Politik auf ein Tabuthema lenkt.
Iris Brand

Iris Brand

Global Head of Communications & Reputation
Flix I #dienächste
Anna Sophie Herken

Anna Sophie Herken

Managing Director
GIZ I #dienächste
StrategieKurs bestimmenBest CaseBerlinDigital

Fokus, Tempo, Relevanz: Strategisches Agenda Setting in der globalen Transformation

14:15 - 14:55
Pietro ZollinoDaniela Tostmann
Pietro Zollino Volkswagen Group,Daniela Tostmann Volkswagen Group
Globale Marken, lokale Botschaften, Informationsflut und ein sich stetig veränderndes Umfeld, in dem Krisen zum Normal geworden sind – die Kommunikation im Konzern agiert in einem permanenten Spannungsfeld. Mitarbeitende sollen als Botschafter die globalen Themen des Konzerns verstehen und gleichzeitig ihrer Marke verbunden sein. Die externen Unternehmensbotschaften müssen global auf eine gemeinsame Strategie einzahlen und gleichzeitig den Kern der eigenen Marke stärken. Drei Faktoren sind für den erfolgreiche Konzernkommunikation relevant: strategisches Botschaftenmanagement, klare Kanalstrategie und exzellente Zusammenarbeit im Team.
Pietro Zollino

Pietro Zollino

Head of Corporate Communications
Volkswagen Group
Daniela Tostmann

Daniela Tostmann

Head of Internal Communications
Volkswagen Group
BdKomPolitische KommunikationSegel setzenPanelBerlinDigital

Parlament, Regierung, Kommune – lasst uns das Vertrauen in staatliche Institutionen retten!

14:15 - 14:55
Julian LangeCaroline KubonLars Weber
Julian Lange Saarland Staatskanzlei,Caroline Kubon Bayerischer Landtag,Lars Weber Regionalverband Saarbrücken
Nur 27 % der Beteiligten an einer Forsa-Umfrage halten den Staat noch für fähig, seine Aufgaben zu lösen. Ist die Verwaltung wirklich so überfordert und die Demokratie in Gefahr? Vom Vertrauensverlust in Staat und Politik profitieren populistische Kräfte, die vielerorts schon Richtung Macht streben. Wie können öffentliche Institutionen kommunizieren, um das Vertrauen der Menschen zurückzugewinnen?
Julian Lange

Julian Lange

Regierungssprecher
Saarland Staatskanzlei
Caroline Kubon

Caroline Kubon

Pressesprecherin
Bayerischer Landtag
Lars Weber

Lars Weber

Pressesprecher
Regionalverband Saarbrücken
CommTechKünstliche IntelligenzKurs bestimmenBest CaseBerlinDigital

Alles AI-powered und automatisiert? 10 Thesen für Mittelstand & Konzern

14:15 - 14:55
Christina RettigStephan Volmer
Christina Rettig Schott,Stephan Volmer Siemens
In zehn Thesen teilen wir unsere Erfahrungen, wie wir im Großkonzern und Mittelstand die Kommunikation digitalisieren. Wir werfen auch einen Blick hinter die Front-Ends: wie Menschen damit umgehen, wir Datensilos verhindern und Kampagnen wirklich „end-to-end“ gestalten. Dabei diskutieren wir die neue Dynamik zwischen Kommunikation, Marketing und Vertrieb und fragen kritisch: Hat sich AI nicht längst als Standard etabliert?
Christina Rettig

Christina Rettig

Head of Strategic Marketing & Communications
Schott
Stephan Volmer

Stephan Volmer

Head of Digital Experience and Demand Programs
Siemens
NarrativSteuer übernehmenExpert SessionBerlinDigital

Mit Narrativen das Steuer übernehmen oder von Geschichten treiben lassen?

14:15 - 14:55
Frank Wolf
Frank Wolf Staffbase
Narrative und Geschichten sind nicht das Gleiche. Narrative sind in vielerlei Hinsicht wirkmächtiger als Geschichten. Wer diesen Unterschied versteht, wird fokussierter kommunizieren, und den eigenen Erfolg besser nachweisen können. Frank Wolf ist Autor des Buches „The Narrative Age” und erklärt in seinem Vortrag anhand von Praxisbeispielen die wichtigsten Bausteine für die Erstellung sowie Umsetzung einer narrativen Strategie.
Frank Wolf

Frank Wolf

Chief Strategy Officer und Mitgründer
Staffbase
HaltungKurs bestimmenExpert SessionBerlinDigital

Reputation und Vertrauen in polarisierten Zeiten!

14:15 - 14:55
Martin LeutkeManuela Schreckenbach
Martin Leutke Lufthansa Group,Manuela Schreckenbach Cision
In einer Ära gesellschaftlicher Spannungen, disruptiver Technologien und einer skeptischen Öffentlichkeit ist es für Unternehmen unerlässlich, ihre Glaubwürdigkeit nicht nur zu wahren, sondern auch zu stärken. Dieses Panel beleuchtet, wie Marken inmitten polarisierter Debatten über gesellschaftliche Phänomene, KI und strengere Nachhaltigkeitsvorgaben eine klare und vertrauenswürdige Kommunikationslinie aufrechterhalten können. Diskutieren Sie mit uns, wie authentische Kommunikation die Reputation Ihrer Marke schützt.
Martin Leutke

Martin Leutke

Head of Communications
Lufthansa Group
Manuela Schreckenbach

Manuela Schreckenbach

Head of Insights Consulting, DACH
Cision
PurposeKurs bestimmenExpert SessionBerlinDigital

Intern(ational) begeistern: So stärkt die Unternehmensgeschichte die Arbeitgebermarke

14:15 - 14:55
Yann JeschkeMichael Bantele
Yann Jeschke NETZSCH Group,Michael Bantele Birke und Partner
Der Fachkräftemangel ist allgegenwärtig, im „war for talents“ gilt es die Identifikation der Beschäftigten aber auch die Attraktivität für Bewerber zu erhöhen. Nur wie? Gutes Gehalt und Benefits allein reichen nicht, um sich vom Wettbewerb abzugrenzen. Werte und Purpose nicht nur zu behaupten, sondern zu beweisen ist die Devise. Wie dank authentischem Storytelling (nicht nur zum Jubiläum) die eigene Unternehmensgeschichte zum „Mitarbeiter-Bindungs-Programm“ wird.
Yann Jeschke

Yann Jeschke

Director Group Corporate Brand & Communications
NETZSCH Group
Michael Bantele

Michael Bantele

Geschäftsführer
Birke und Partner
BdKomBdKom AwardBerlinDigital

Präsentationen der Top 3 des BdKom Talent Awards

14:00 - 15:00
Ina Froehner
Ina Froehner Scalable
Die Förderung der beruflichen Qualifizierung beginnt für den BdKom bereits beim PR-Nachwuchs. Aus diesem Grund setzt der BdKom schon heute auf die Profession von morgen und zeichnet seit 2007 herausragende Abschlussarbeiten aus den Bereichen Medien-, Sozial- oder Kommunikationswissenschaften mit dem BdKom Talent Award aus. Im Fokus stehen Arbeiten, die einen besonderen Schwerpunkt auf die Umsetzbarkeit der Ergebnisse in der Kommunikationspraxis legen.
Ina Froehner

Ina Froehner

VP Communications & Public Affairs
Scalable
Steuer übernehmenWorkshopBerlin

KURZ, KNACKIG UND AUF DEN PUNKT – die wichtigsten Do‘s and Dont’s für einen guten O-Ton.

14:15 - 14:55
Claudia Bender
Claudia Bender FULMIDAS Medienagentur
Ein Interview für die Hessenschau? Ein kurzer O-Ton für den MDR? In wenigen Sekunden alles sagen: Ob Tagesschau oder RTL aktuell? Im Workshop von Claudia Bender lernen Sie die wichtigsten Regeln für ein gutes Fernsehinterview, die genauso für (fast) jede Videoproduktion gelten. Ob selber vor der Kamera oder als Pressesprecher:in dabei. Kurz, knackig und auf den Punkt: Input für den kommunikativen Alltag.
Claudia Bender

Claudia Bender

Geschäftsführerin
FULMIDAS Medienagentur
BerufsfeldSteuer übernehmenPanelBerlinDigital

Social Change goes Social Web

14:15 - 14:55
Kim AdamYounes Al-AmayraMaraamAmanda Brennan
Kim Adam Freiraumreh,Younes Al-Amayra Datteltäter,Maraam Datteltäter,Amanda Brennan MESH Collective (we are era GmbH)
Wie funktioniert gesellschaftlicher Wandel im Social Web und welche Rolle spielen hierbei reichweitenstarke Personen? TikTokerin Maraam, Streamerin @Freiraumreh und Younes, Mitgründer der Datteltäter, geben Einblicke in ihre Arbeit: Welche Herausforderungen und Potenziale gibt es? Was gilt es bei der Zusammenarbeit mit Creator:innen zu beachten und wie gewinnt man sie als Botschafter:innen?
Kim Adam

Kim Adam

Twitch-Streamerin
Freiraumreh
Younes Al-Amayra

Younes Al-Amayra

Gründer & Head of Content
Datteltäter
Maraam

Maraam

Content-Creatorin und Mitglied
Datteltäter
Amanda Brennan

Amanda Brennan

Redaktionsleitung
MESH Collective (we are era GmbH)
15:05

Parallele Sessions 5

15:05 - 16:25
NachhaltigkeitskommunikationSocial MediaKurs bestimmenImpulsBerlinDigital

Kommunikation – nachhaltig und snackable

15:05 - 15:35
Fabian Grischkat
Fabian Grischkat Newsfluencer & GenZ Experte
Posten, was ist – so würde sich das bekannte Zitat „Sagen, was ist" des Spiegel-Gründers Rudolf Augstein in die Gegenwart übersetzen lassen. Doch wie können Unternehmen 2024 die Gunst und Aufmerksamkeit nicht nur der Mitarbeitenden, sondern auch junger digitaler Communities für sich gewinnen? Wie gelingt glaubwürdige Nachhaltigkeitskommunikation und wie bricht man komplexe Themen in snackable Inhalte runter? Nachhaltigkeitsbotschafter, Gen-ZExperte und „Newsfluencer“ Fabian Grischkat spricht aus dem Nähkästchen, teilt wertvolle Insights und verrät, wie 2024 ein erfolgreiches Kommunikationsjahr werden kann.
Fabian Grischkat

Fabian Grischkat

Newsfluencer & GenZ Experte
Media RelationsFlagge zeigenImpulsHighlightBerlinDigital

Geht uns alle an: Kurs halten für einen zukunfts- und gemeinwohlstarken öffentlichen Rundfunk

15:05 - 15:35
Dr. Susanne Pfab
Dr. Susanne Pfab ARD
Die ARD ist mitten in der Transformation hin zu einem crossmedialen Inhalte-Netzwerk. Zugleich steht sie unter medienpolitischem und finanziellem Druck. Die Diskussion wird umtost von nutzbringender Kritik, umwälzenden Reformvorschlägen bis hin zu Versuchen der Delegitimierung. Wie geht die ARD damit um? Dr. Susanne Pfab gibt Einblicke in Strategien und Entwicklungen des Medienverbundes.
Dr. Susanne Pfab

Dr. Susanne Pfab

Generalsekretärin
ARD
StrategieSegel setzenBest CaseBerlinDigital

#KommDahinter – so schafft der BND den kommunikativen Spagat zwischen Transparenz und Geheimhaltung

15:05 - 15:35
Martin Heinemann
Martin Heinemann Bundesnachrichtendienst
Der BND beschafft Informationen für die Sicherheit Deutschlands: durch weltweite Beobachtung und Analyse politischer, wirtschaftlicher und militärischer Entwicklungen. Aber die Geheimhaltung, die für die Arbeit des BND essenziell ist, wird für die Kommunikation zur Herausforderung. Mit einer neuen Arbeitgebermarke gibt der BND Interessierten Einblicke in Arbeitswelten und -kultur.
Martin Heinemann

Martin Heinemann

Pressesprecher & Leiter Kommunikation
Bundesnachrichtendienst
Steuer übernehmenHighlightBerlinDigital

Der Ozean: Lösungen für den Klimawandel

15:05 - 15:35
Prof. Dr. Katja Matthes
Prof. Dr. Katja Matthes GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Der Ozean bietet Lösungen zur Eindämmung des Klimawandels und zur Anpassung an den Klimawandel. Das Potenzial des Ozeans zur Beschleunigung der Dekarbonisierung verdient es, im globalen Diskurs über den Klimawandel vorrangig behandelt zu werden. Der Ozean bietet beträchtliche Möglichkeiten zur Abschwächung des Klimawandels und zur Speicherung von Kohlenstoff, um die globale Erwärmung zu begrenzen.
Prof. Dr. Katja Matthes

Prof. Dr. Katja Matthes

Direktorin
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Interne KommunikationSteuer übernehmenBest CaseBerlinDigital

Gin Tonic statt alter Wein in neuen Schläuchen – so erfindet sich ein Verband neu

15:05 - 15:35
Dr. Stefan HennewigKristin Breuer
Dr. Stefan Hennewig Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. (VFA),Kristin Breuer Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. (VFA)
Seit Corona hat sich das Image der forschenden Pharma-Unternehmen grundlegend gewandelt: Mit Innovationen raus aus der Pandemie weiter zum Stabilitätsfaktor für Deutschland. Diesen Paradigmenwechsel hat der Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa) gemeinsam mit seinen Mitgliedern beständig vorangetrieben. Wandel nach außen erfordert auch Wandel nach innen: Eine Neuaufstellung verbunden mit konsequentem Themenmanagement, das voll auf Strategie und Umsetzung ausgerichtet ist.
Dr. Stefan Hennewig

Dr. Stefan Hennewig

Geschäftsführer Personal und Finanzen
Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. (VFA)
Kristin Breuer

Kristin Breuer

Geschäftsführerin Kommunikation
Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. (VFA)
StrategieSegel setzenImpulsBerlinDigital

Die neue Währung des Unternehmenserfolgs: Verantwortung, Integrität, Nachhaltigkeit

15:05 - 15:35
Alexander Bilgeri
Alexander Bilgeri BMW Group
Die Welt ist im Umbruch. Neue Herausforderungen verändern die Gesellschaft und damit auch die Rolle der Unternehmen. Erfolg hängt heute von anderen Faktoren ab als noch vor 50 Jahren. Nur wer das versteht und dabei ehrlich und authentisch kommuniziert, sichert sich seine „license to exist“ und erhält im besten Falle die „license to lead“ , eine Führungsrolle.
Alexander Bilgeri

Alexander Bilgeri

Vice President Communications Human Resources, Production, Purchasing and Sustainability
BMW Group
CommTechSegel setzenBest CaseBerlinDigital

Vertrauen gewinnt – wie Allianz die Kommunikation neu ausrichtet

15:05 - 15:35
Katja WeiserFlorian Amberg
Katja Weiser Allianz,Florian Amberg Allianz
Das Vertrauen in Institutionen weltweit wird aktuell auf eine harte Probe gestellt. In der Stakeholder Economy wird Vertrauen so zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Dieser Werkstattbericht zeigt, wie Allianz das globale Kommunikationsmanagement auf Vertrauen ausgerichtet hat – Kommunikation steuert, umsetzt und misst. Und wie künstliche Intelligenz dabei hilft, das alles effizienter zu machen.
Katja Weiser

Katja Weiser

Head of Stakeholder Trust & Media Intelligence
Allianz
Florian Amberg

Florian Amberg

Group Head of Public Relations & Communications Intelligence
Allianz
CommTechKurs bestimmenBest CaseBerlinDigital

Zukunft selbst gestalten: COM Research & Development

15:05 - 15:35
Katja SchmallenbachAndreas Lampersbach
Katja Schmallenbach ERGO Group,Andreas Lampersbach Munich RE
Ein Unternehmen, das nicht forscht und seine Produkte und Dienstleistungen weiterentwickelt, verspielt die Zukunft. Das gilt auch für die Unternehmenskommunikation. Die besten Impulse für die Gestaltung der Zukunft kommen aus den eigenen Reihen: Munich Re und ERGO haben gemeinsam die Initiative „Global Com R&D“ gestartet, in der engagierte Kommunikator:innen aus Europa, Asien und Amerika neue Produkte und Services für Corporate Communications entwickeln.
Katja Schmallenbach

Katja Schmallenbach

Head of Strategic Communications & Public Relations
ERGO Group
Andreas Lampersbach

Andreas Lampersbach

Leiter Group Communications
Munich RE
Social MediaFlagge zeigenImpulsBerlinDigital

PR trifft Social Media – Instagram, Facebook & Co. für die Presseansprache nutzen

15:05 - 15:35
Vanessa Wackerbauer
Vanessa Wackerbauer Aktion Mensch
Eine Pressemitteilung schreiben, an einen Verteiler versenden und persönliche Kontakte anrufen – so läuft es häufig. Findet unsere Meldung so auch den Weg ins Social Media-Team? Wahrscheinlich nicht. Dabei haben Medien oft reichweitenstarke Social-Kanäle, über die wir in kurzer Zeit viele Menschen erreichen können. Was gilt es, bei der Presseansprache über die sozialen Medien zu beachten? Tipps und Tricks, um noch mehr Reichweite zu generieren.
Vanessa Wackerbauer

Vanessa Wackerbauer

PR-Managerin
Aktion Mensch
CommTechKurs bestimmenWorkshopBerlin

Viel besprochen und wenig umgesetzt: Wie datengetriebene Kommunikation in der Praxis wirklich gelingt

15:05 - 16:25
Ricarda HeimAntonia Eidner
Ricarda Heim Effective Comms Analytics (ECA),Antonia Eidner Effective Comms Analytics (ECA)
In diesem interaktiven Workshop werden euch nicht nur die notwendigen Schritte zur Umsetzung einer datengetriebenen Kommunikation aufgezeigt, sondern anhand von Übungen einfache Instrumente zur Umsetzung an die Hand gegeben. Wir gehen den ersten Schritt gemeinsam und zeigen, wie ihr für euch eine praxistaugliche Herangehensweise (mit euren Tools) entwickeln könnt.
Ricarda Heim

Ricarda Heim

Co-Founderin
Effective Comms Analytics (ECA)
Antonia Eidner

Antonia Eidner

Co-Founderin
Effective Comms Analytics (ECA)
MeetYourPeersBerlin

Diversity, Equity, Inclusion und Belonging in PR

15:05 - 16:25
So vielfältig und unterschiedlich wie die Kommunikationsbranche, so vielfältig sind die Menschen, die in ihr tätig sind. Als Kommunikator:in ist Dir bewusst, dass Deine Einzigartigkeit Deine Stärke ist. In dieser Networking-Runde geht es um die Stimmen von Queers, von BIPoC, von Menschen mit Behinderung und von in der Gesellschaft bisweilen marginalisierter Gruppen. Du suchst den Erfahrungsaustausch? Mitstreiter:innen für ein Projekt, das die Kommunikationswelt auf den Kopf stellt? Oder eine Peergroup, um auf der Abendveranstaltung den Dancefloor unsicher zu machen? Hier bist Du richtig und willkommen!
Media RelationsFlagge zeigenImpulsHighlightBerlinDigital

Meinungsfreiheit vs. Autokratie: Unabhängige Medien gegen die Zensur

15:45 - 16:25
Peter Limbourg
Peter Limbourg Deutsche Welle
Unabhängige Medien sind mehr denn je gefragt, Menschen weltweit zu informieren, damit sie eigene Meinungen bilden können. Das tut die DW mit ihrem journalistischen Angebot und wird in immer mehr Ländern zensiert. Was können freie Medien den autokratischen Tendenzen im Informationskrieg entgegensetzen?
Peter Limbourg

Peter Limbourg

Intendant
Deutsche Welle
NachhaltigkeitskommunikationKurs bestimmenPanelBerlinDigital

Energiewende jetzt?! Wie Energiekonzerne ihre Rolle sehen – und kommunizieren

15:45 - 16:25
Silke WalterFabienne TwelemannLars Rosumek
Silke Walter EnBW Energie Baden-Württemberg,Fabienne Twelemann Uniper,Lars Rosumek E.ON
Die Energiekonzerne besitzen eine tragende Rolle, wenn es darum geht, die CO2-Emissionen zu reduzieren und die Energiewende zu einem Erfolg werden zu lassen. Gleichzeitig gibt es Kritik an den Unternehmen, die Transformation nicht schnell genug umzusetzen. Wie kommunizieren die Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsfortschritte? Wie haben sich Prioritäten verschoben?
Silke Walter

Silke Walter

Kommissarische Leiterin Kommunikation & Marke
EnBW Energie Baden-Württemberg
Fabienne Twelemann

Fabienne Twelemann

EVP Corporate Communication & Governmental Relations
Uniper
Lars Rosumek

Lars Rosumek

Senior Vice President Group Communications & Political Affairs
E.ON
Politische KommunikationSegel setzenGesprächBerlinDigital

Transparenz und Vertraulichkeit: Perspektiven für ein zeitgemäßes Lobbying

15:45 - 16:25
Valerie SchürenkrämerMarkus SchindlerDr. Thomas SpeckmannClaudia Oeking
Valerie Schürenkrämer ING,Markus Schindler PANTARHEI ADVISORS Unternehmensberatung,Dr. Thomas Speckmann Westenergie,Claudia Oeking Airbus
Politische Interessensvertretung und Lobbying basieren darauf, Kontakt zu politischen Entscheider:innen aufzubauen. Welche Strategien sind erfolgreich? Welchen Beitrag können digitale Kanäle leisten? Warum ist es sinnvoll, Kommunikation und die öffentliche Meinungsbildung in die Public-Affairs-Strategie einzubinden?
Valerie Schürenkrämer

Valerie Schürenkrämer

Head of Public Affairs
ING
Markus Schindler

Markus Schindler

Gründer & CEO
PANTARHEI ADVISORS Unternehmensberatung
Dr. Thomas Speckmann

Dr. Thomas Speckmann

Leiter Unternehmenskommunikation
Westenergie
Claudia Oeking

Claudia Oeking

Head of Public Affairs
Airbus
WissenschaftskommunikationKurs bestimmenExpert SessionBerlinDigital

Wind von achtern - History Communication bringt die Unternehmenskommunikation voran

15:45 - 16:25
Dr. Max SchlenkerDr. Ingo StaderDr. Esther Graf
Dr. Max Schlenker H&C Stader,Dr. Ingo Stader H&C Stader,Dr. Esther Graf H&C Stader
"Durch ein rundes Firmenjubiläum wird das Thema Geschichte akut. Traditionen und Werte als Teil einer unverwechselbaren Identität lassen sich aus der Geschichte herleiten. Mit der richtigen Jubiläumsplanung werden historische Inhalte in die Unternehmenskommunikation integriert, History Communication zahlt nachhaltig auf die Marke ein.
Wie man vorgeht und was zu beachten ist, erfahren Sie in dieser Session."
Dr. Max Schlenker

Dr. Max Schlenker

Corporate History Consultant/Member of Management
H&C Stader
Dr. Ingo Stader

Dr. Ingo Stader

CEO & Founder
H&C Stader
Dr. Esther Graf

Dr. Esther Graf

Marketing & Customer Relations Senior Consultant
H&C Stader
Interne KommunikationKurs bestimmenExpert SessionBerlinDigital

Kommunikation und Kultur im KI-Zeitalter: Was sich ändern muss

15:45 - 16:25
Andrea Montua
Andrea Montua MontuaPartner Communications
Künstliche Intelligenz revolutioniert unsere Arbeitswelt. Sie automatisiert Aufgaben, bedingt kontinuierliches Lernen und stellt ethische Fragen. Wie verändert all das unsere Unternehmenskultur? Und was bedeuten die Entwicklungen für uns (interne) Kommunikateure? Wie verändern sich Wünsche und Erwartungen der Führungskräfte und Mitarbeitenden an uns?

In meinem Vortrag zeige ich, wie HR, Kommunikation und C-Level diesen Wandel aktiv gestalten und erfolgreich begleiten können. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Organisation fit für die Zukunft machen!
Andrea Montua

Andrea Montua

Gründerin und Geschäftsführerin
MontuaPartner Communications
Interne KommunikationLeadershipSteuer übernehmenBest CaseBerlinDigital

“Vor die Welle kommen”: Wie die REWE Group Unternehmenskommunikation zum Pacesetter wird

15:45 - 16:25
Sarah SchäferInes Schurin
Sarah Schäfer REWE Group,Ines Schurin REWE Group
Welchen Weg muss eine Kommunikationsabteilung gehen, um nicht nur Schritt zu halten, sondern Pacesetter zu werden und öffentliche Meinungsbildung aktiv mitzugestalten?
Die REWE Group Unternehmenskommunikation hat sich organisatorisch und inhaltlich neu aufgestellt: Mithilfe von Künstlicher Intelligenz, strategischem Themenmanagement und einem ganzheitlichen Ansatz rund um die Wirkungsmessung legt das Team der Unternehmenskommunikation die Grundlagen, um in Zukunft den Wertbeitrag der Kommunikation zu beziffern und somit den Unternehmenserfolg zu steigern.
Ines Schurin (Group Director Corporate Communications) und Sarah Schäfer (Lead Platform Efficiency) geben Einblicke in die Veränderungen der REWE Group Unternehmenskommunikation und welche Skills es braucht, um fit für die Zukunft zu sein.
Sarah Schäfer

Sarah Schäfer

Lead Platform Efficiency
REWE Group
Ines Schurin

Ines Schurin

Group Director Corporate Communications
REWE Group
PanelBerlinDigital

Wirtschaft für Werte: Arbeitgeber sind Vertrauensanker in unsicheren Zeiten

15:45 - 16:25
Nicole Mommsen
Nicole Mommsen Deutsche Bahn
Das gab es so noch nie: In der Wirtschaftsallianz "Wir stehen für Werte" haben 40 Unternehmen vor den Europa- und Landtagswahlen ihre 1,8 Millionen Mitarbeitenden in Deutschland zur Wahl aufgerufen. Ihr Ziel: Vielfalt, Offenheit und ein handlungsfähiges Europa gegen Extremisten zu verteidigen. Manager und Betriebsräte haben in Werkshallen und Büros den Dialog über Werte und Wahlen gesucht, oft mit erstaunlicher Resonanz. Denn in unsicheren Zeiten trauen die Menschen ihren Arbeitgebern mehr als der Politik und den Medien - eine große Verantwortung für die interne Kommunikation.
Nicole Mommsen

Nicole Mommsen

Leiterin Kommunikation und Marketing
Deutsche Bahn
BdKomBerufsfeldSteuer übernehmenImpulsBerlinDigital

Will AI eat Comms for breakfast?

15:45 - 16:25
Andrea RexerMagdalena RoglRegine KreitzAlexander LeinhosMatthias BieblProf. Dr. René Seidenglanz
Andrea Rexer HypoVereinsbank / UniCredit,Magdalena Rogl Microsoft,Regine Kreitz BdKom,Alexander Leinhos Vodafone Deutschland,Matthias Biebl rlvnt,Prof. Dr. René Seidenglanz Quadriga Hochschule Berlin
Ist Kommunikationsmanagement 2024 „future proof“? Sind PR-Einheiten und PR-Schaffende auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet? Das ist die Kernfrage der diesjährigen großen Berufsfeldstudie. Alle drei Jahre vermessen BdKom und Quadriga Hochschule den Berufsstand. So entsteht ein Kompass für die Profession Kommunikation und die umfangreichste Untersuchung zur Branche.
Andrea Rexer

Andrea Rexer

Kommunikationschefin
HypoVereinsbank / UniCredit
Magdalena Rogl

Magdalena Rogl

Autorin / Diversity Expertin
Microsoft
Regine Kreitz

Regine Kreitz

Präsidentin
BdKom
Alexander Leinhos

Alexander Leinhos

Director Corporate Communications
Vodafone Deutschland
Matthias Biebl

Matthias Biebl

Co-Gründer und Geschäftsführer
rlvnt
Prof. Dr. René Seidenglanz

Prof. Dr. René Seidenglanz

Präsident
Quadriga Hochschule Berlin
Panel

Zusammenland und die Frage nach der Haltung: Wie weit geht Haltung und wo fängt Meinung an?

15:45 - 16:25
Richard OffermannMarc SausenFlorian HarmsJens Runge
Richard Offermann Ströer SE,Marc Sausen Ströer SE,Florian Harms t-online,Jens Runge Handelsblatt Media Group GmbH & Co. KG
Über die schwierige Rolle von Medienhäusern in Zeiten von gegensätzlicher Weltanschauung, Polarisierung und Filterblasen auf der einen Seite. Und die Verantwortung der Medien über Reichweite, Engagement und Unabhängigkeit auf der anderen Seite. Unser Beispiel: Die reichweitenstarke Initiative Zusammenland, die von führenden deutschen Medienhäusern ins Leben gerufen wurde und mehr als 700 Unternehmen vereint. Die Botschaft: Weltoffenheit, Respekt und Gemeinschaft machen Deutschland lebenswert und wirtschaftlich stark.
Richard Offermann

Richard Offermann

SVP Client Sales
Ströer SE
Marc Sausen

Marc Sausen

Leiter Unternehmenskommunikation
Ströer SE
Florian Harms

Florian Harms

Chefredakteur
t-online
Jens Runge

Jens Runge

Chief Revenue Officer (CRO)
Handelsblatt Media Group GmbH & Co. KG
16:25

Kaffeepause

16:25 - 16:45
BdKomBerlin

Emoji-Networking: Finde dein Match am BdKom-Stand!

16:25 - 16:45
Entdecke beim BdKom-Stand eine bunte Networking-Aktion: Mach mit beim Emoji-Matching! Schnapp dir einen Emoji-Aufkleber, finde passend zum Aufkleber deinen Stehtisch und knüpfe neue Kontakte. Ideal für KKongress Newbies, Young Professionals und alle, die sich vernetzen wollen. Komm vorbei und sei dabei!
16:45

Parallele Sessions 6

16:45 - 17:25
Politische KommunikationSegel setzenImpulsBerlinDigital

It’s the politics, stupid!

16:45 - 17:25
Thomas Voigt
Thomas Voigt OTTO Group
Die Wahlen zum Europäischen Parlament sind Mitte September längst vorbei, in Sachsen und Thüringen sind sie gerade noch frisch, in Brandenburg stehen sie vor der Tür und mit Blick auf 2025 arbeiten die ersten Parteien am Bundestagswahlprogramm. Da fragt Thomas Voigt sich und die Zuhörer: Was hat es gebracht und was bringt es weiterhin, wenn sich so viele Unternehmer*innen und Unternehmen wie noch nie zuvor für Demokratie und gegen Extremismus einsetzen? Was haben die vielen Kampagnen im #Zusammenland, an denen auch die Otto Group tatkräftig beteiligt war, tatsächlich bewirkt? Haben die professionellen Kommunikator*innen dieser Kampagnen etwas gegen Propaganda und Hetze ausrichten können? Mehr noch, wie politisch sollen und müssen, wie politisch dürfen Wirtschaftslenker*innen in einer polarisierten und polarisierenden öffentlichen Arena sein? Werden sie der Politik und Gesellschaft gerecht, wenn sie vom Spielfeldrand aus nicht nur gegen extreme, sondern auch demokratisch gewählte Parteien Position beziehen? Wie moralisch müssen Unternehmen in Zeiten einer moralisierenden Sicht auf die Welt kommunizieren? Und ist es schlau oder nur feige, wenn Führungskräfte die Politik aus ihren Betrieben heraushalten wollen? Ultimative Antworten in Grauwerten liefert Thomas Voigt mit dem an Bill Clinton angelehnten Merksatz für Kommunikator*innen: „It’s the politics, stupid!“
Thomas Voigt

Thomas Voigt

Group Vice President Corporate Communications
OTTO Group
StrategieSteuer übernehmenPanelBerlinDigital

Wachstum durch Worte: Was leistet Kommunikation in Startups heute (nicht)?

16:45 - 17:25
Prof. Dr. Cornelia WolfDr. Juliane KiesenbauerLaura Dicke
Prof. Dr. Cornelia Wolf Universität Leipzig,Dr. Juliane Kiesenbauer Staffbase,Laura Dicke Sunfire
Kommunikation formt Marken, baut Beziehungen auf und treibt Innovationen an. In Startups ist strategische Kommunikation zu Beginn selten personell verankert oder auf wichtige Stakeholder abgestimmt. Das Panel diskutiert, wie effektive Kommunikation Start-ups hilft, ihre Ziele zu erreichen, welchen Wertbeitrag sie leistet, warum manche Ansätze scheitern und wovon sogar Großunternehmen lernen können.
Prof. Dr. Cornelia Wolf

Prof. Dr. Cornelia Wolf

Professorin für Online-Kommunikation
Universität Leipzig
Dr. Juliane Kiesenbauer

Dr. Juliane Kiesenbauer

VP Marketing & Communications Europe
Staffbase
Laura Dicke

Laura Dicke

Head of Communications
Sunfire
Künstliche IntelligenzKurs bestimmenExpert SessionBerlinDigital

Das große KI-Liveexperiment: Mensch oder Maschine?

16:45 - 17:25
Tobias BindhammerMatthias Biebl
Tobias Bindhammer rlvnt,Matthias Biebl rlvnt
Schafft es die KI, uns Kommunikator:innen hinters Licht zu führen? Können wir menschengemachte von computergenerierten Inhalten unterscheiden? Matthias Biebl und Tobias Bindhammer präsentieren ein spannend-unterhaltsames Live-Experiment mit jeder Menge Power-Input wie sich Künstliche Intelligenz in der professionellen Kommunikationsarbeit einsetzen lässt.
Tobias Bindhammer

Tobias Bindhammer

Head of RLVNT.AI
rlvnt
Matthias Biebl

Matthias Biebl

Co-Gründer und Geschäftsführer
rlvnt
NachhaltigkeitskommunikationKurs bestimmenExpert SessionBerlinDigital

CSRD-Pflicht erfüllt – und jetzt? Wie Sie Ihre Nachhaltigkeit wirksam an Ihre Stakeholder kommunizieren

16:45 - 17:25
Christian KeckUlrich Helzer
Christian Keck Xpublisher GmbH,Ulrich Helzer Zentrum Nachhaltige Transformation
Aufwendige Abstimmungsprozesse mit internen Stakeholdern, mehrfache Freigabeschleifen und die Fertigstellung Ihres Nachhaltigkeitsberichts gemäß CSRD liegen hinter Ihnen. Was aber kommt jetzt auf Sie zu? Mit einem Mal ist Ihr Unternehmen scheinbar vergleichbar mit Wettbewerbern – und mit neuen Stakeholdern konfrontiert. Sie stehen nun vor der Herausforderung, diese zu managen und mit den richtigen Informationen zu versorgen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem richtigen Storytelling Ihre Nachhaltigkeitsstrategie kommunizieren.
Christian Keck

Christian Keck

Head of Sales
Xpublisher GmbH
Ulrich Helzer

Ulrich Helzer

Mitgründer und Co-Geschäftsführer
Zentrum Nachhaltige Transformation
MarketingSegel setzenExpert SessionBerlinDigital

Endstation digitale Durchschnittlichkeit: Wo ist nur die digitale Content-Experience geblieben?

16:45 - 17:25
Jan Peiniger
Jan Peiniger pemedia
"Cookie-Banner, Newsletter, Umfragen, Chatbots überall. Doch wo ist die eigentlich Content-Experience geblieben? Die liegt trostlos unter 10 Overlays begraben. Das muss
nicht so sein! Wie man trotz Regularien, Datenschutz und Marketing-Tools eine Experience
kreiert, die Zielgruppen begeistert und trotzdem performt."
Jan Peiniger

Jan Peiniger

Geschäftsführer Creative Produt Strategy
pemedia
Künstliche IntelligenzSegel setzenExpert Session

Yes, [A]I can – Sieben Use Cases, die zeigen, was Mensch und Maschine zusammen besser können

16:45 - 17:25
Matthias BastianSascha Stoltenow
Matthias Bastian Deep Content,Sascha Stoltenow Script Communications
Besser, schneller, effizienter – generative KI kann Kommunikation wirksamer und wirtschaftlicher machen. Ihr volles Potential entfalten die neuen Werkzeuge, wenn Unternehmen sie systematisch in Prozesse integrieren und Menschen ihren Einsatz mitgestalten können. Wir zeigen an konkreten Beispielen aus Content-Projekten was KI kann, was KI kostet, was KI verändert und wie es gelingt, Nutzerinnen und Nutzer zu befähigen.
Matthias Bastian

Matthias Bastian

Gründer und Geschäftsführer
Deep Content
Sascha Stoltenow

Sascha Stoltenow

Partner
Script Communications
NachhaltigkeitskommunikationKurs bestimmenWorkshopBerlin

Wie wir die Nachhaltigkeitskommunikation aus der Krise holen

16:45 - 17:25
Isabel Richter
Isabel Richter BMW Group
Greenwashing und Greenhushing - Nachhaltigkeit steckt in einer Kommunikationskrise. Mehr als jede zweite Umweltaussage von Europäischen Unternehmen wurden laut einer Studie der EU Kommission als vage, irreführend oder unbegründet befunden. Um nichts falsch zu machen, fahren viele Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsaussagen nun zurück. Aber wie kann man Fehler vermeiden, Richtlinien einhalten und Nachhaltigkeit trotzdem erfolgreich kommunizieren? Dem möchten wir in diesem Workshop gemeinsam auf den Grund gehen und praktische Tipps teilen.
Isabel Richter

Isabel Richter

Corporate Communications and Thought Leadership | Strategy | Sustainability | Public Affairs
BMW Group
Future of WorkSteuer übernehmenPanelBerlinDigital

Evolution oder Disruption? – wie die Gen Z in der Unternehmenskommunikation ankommt

16:45 - 17:25
Gerd KoslowskiNico Kunkel
Gerd Koslowski METRO,Nico Kunkel Kunkel & Kumpane. Talent Relations GmbH
Was erwartet die nachrückende Generation von einem Job in der Unternehmenskommunikation? Und was bringt sie ein? Wie werden sich Kultur und Inhalte ändern, weil die Gen Z anders kommuniziert und neue Prioritäten setzt? Gerd Koslowski, Kommunikationschef der METRO AG, und Journalist Nico Kunkel mit seiner Nachwuchsinitiative „30 unter 30“ haben den Versuch gemacht, sich diesen Fragen zu nähern – natürlich gemeinsam mit jungen Talenten. Entstanden ist eine lebhafte Diskussion zwischen allen Generationen in der Unternehmenskommunikation. So spannend, dass wir diese Debatte auch auf dem Kommunikationskongress öffnen möchten. Es geht um Werte, Kultur und Ethos. Und eins scheint klar: Für die Arbeit in der Unternehmenskommunikation sind die jungen Kolleg*innen Inspiration und Herausforderung zugleich.
Gerd Koslowski

Gerd Koslowski

Leiter Konzernkommunikation
METRO
Nico Kunkel

Nico Kunkel

Gründer, #30u30 | Geschäftsführer
Kunkel & Kumpane. Talent Relations GmbH
MeetYourPeersBerlin

Networking Mittelstand

16:45 - 17:25
Du bist Kommunikator:in im Mittelstand? Du fragst Dich, warum PR bei Großkonzernen oft so leicht aussieht und wie andere Peers aus dem Mittelstand mit Herausforderungen von begrenztem Budget und personeller Kapazität umgehen? Du suchst jemanden, um eine brillante Idee weiterzuspinnen oder um Dich zu Insights und Learnings aus dem Programm des Kommunikationskongresses auszutauschen? Wonach auch immer Dir ist, hier bist Du richtig! In informeller Runde triffst Du andere Kommunikator:innen aus dem Mittelstand, knüpfst neue Kontakte und findest Anschluss an die Community.
17:35

Keynote

17:35 - 18:05
KeynoteBerlinDigital

Im Weltinnenraum der erregten Gesellschaft

17:35 - 18:05
Dr. Peter Sloterdijk
Dr. Peter Sloterdijk
Peter Sloterdijk ist einer der schärfsten Analytiker unserer dauernervösen Medienwelt. Sein Buch „Schäume“ nahm vor Jahren viele Phänomene der sozialen Medien vorweg. Im neuen Werk „Wer noch kein grau gedacht hat“ seziert er unter anderem die momentane politische Neigung zu einer „ökobürokratischen Verordnungspolitik“. In seinem Vortrag geht der Philosoph und Kulturtheoretiker der Frage nach, warum Medien und Kommunikation heute so gefangen sind in einer Welt dauernder medialer Hysterie – und wie wir wieder da raus kommen.
Dr. Peter Sloterdijk

Dr. Peter Sloterdijk

Philosoph und Schriftsteller
18:05
BerlinDigital

Verabschiedung

18:05 - 18:15
19:00

Speakers Night

19:00 - 23:00

Speakers Night im Admiralspalast mit der Keynote von Düzen Tekkal: Radikale Hoffnung in Krisenzeiten

19:00 - 23:00

13. September 2024

8:00

Einlass

8:00 - 9:30
BerlinDigital

Eröffnung 2. Kongresstag von Sebastian Ackermann, Geschäftsführender Vizepräsident des BdKoms

9:15 - 9:30
Sebastian Ackermann
Sebastian Ackermann MVV Energie
Sebastian Ackermann

Sebastian Ackermann

Leiter Kommunikation und Marke
MVV Energie
9:30

Keynote

9:30 - 10:00

Politische Keynote

9:30 - 10:00

Workshop: Haltung braucht Rüstzeug

09:30 - 10:00
Heiko GeibigBirgit SöllnerKirsten Leinert
Heiko Geibig MSL Germany,Birgit Söllner MSL Germany,Kirsten Leinert MSL Germany
Das Verständnis für gesellschaftliche und politische Themen wird in den nächsten Jahren ein immer wichtigerer Teil des CEO-Werkzeugkastens werden. Noch mehr als bisher fällt Corporate Communications- und Corporate Affairs-Abteilungen – idealerweise in guter Abstimmung mit Public Affairs – die Aufgabe zu, politische und gesellschaftliche Prozesse zu beobachten und intern zu erklären – und den CEO strategisch und kommunikativ zu begleiten. Wir schauen uns Erfolgsfaktoren und Stolperfallen an und geben anwendungsorientierte Insights, wie man diese Aufgabe wirkungsvoll ausfüllt.
Heiko Geibig

Heiko Geibig

Head of Corporate Communications MSL
MSL Germany
Birgit Söllner

Birgit Söllner

Managing Partner
MSL Germany
Kirsten Leinert

Kirsten Leinert

MSL Germany
10:10

Parallele Sessions 7

10:10 - 10:50
Politische KommunikationSegel setzenImpulsBerlinDigital

The Race to The White House: Von der Taktik bis zum Triumph

10:10 - 10:50
Julius van de Laar
Julius van de Laar Van de Laar Campaigning
Julius van de Laar nimmt uns mit in die Tiefen und Untiefen des hitzigen US-Wahlkampfes: Anfang November wird ein neuer US-Präsident gewählt. Er bringt frische Eindrücke aus den USA mit und erzählt aus erster Hand, welche Strategien die Kandidaten im langen Rennen um das Weiße Haus verfolgen. Wie werden Kampagnen hinter den Kulissen orchestriert und was macht sie erfolgreich– auch im Vergleich zu deutscher Politik?
Julius van de Laar

Julius van de Laar

Kampagnen- und Strategieberater
Van de Laar Campaigning
HaltungFlagge zeigenGesprächBerlinDigital

Mit Rechten reden?

10:10 - 10:50
Dr. Wigan SalazarValentine BaumertNorbert Neß
Dr. Wigan Salazar MSL Germany,Valentine Baumert Philip Morris,Norbert Neß Evonik
Die tektonischen Veränderungen der deutschen Parteienlandschaft stellen auch Unternehmen und Verbände vor Herausforderungen – und das nicht nur in den Bereichen Public Affairs und Government Relations. Noch ist die AfD in Deutschland (bis auf einen Landkreis in Thüringen) noch nicht in Regierungsverantwortung, aber schon jetzt finden sich in jeder Belegschaft AfD-Wähler und sogar Mitglieder. Der Umgang mit demokratiefeindlichem Populismus wird immer mehr zu einer Haltungsfrage, dem sich auch privatwirtschaftliche Akteure nicht länger entziehen können.
Dr. Wigan Salazar

Dr. Wigan Salazar

CEO
MSL Germany
Valentine Baumert

Valentine Baumert

Senior Executive Government Affairs
Philip Morris
Norbert Neß

Norbert Neß

Head of Public Affairs
Evonik
BdKomKrisenkommunikationFlagge zeigenBest CaseBerlinDigital

IN DEN FOKUS – so holt man Themen aus dem Wellental

10:10 - 10:50
Ludwig TrepteSandra LorenzSandra Bulling
Ludwig Trepte,Sandra Lorenz Johanniter-Auslandshilfe,Sandra Bulling UNICEF Deutschland
Wenn die Welle der Hilfsbereitschaft und medialen Aufmerksamkeit nachlässt, geraten Kriege, Krisen und Katastrophen aus dem Blick. Mit der Kampagne #InDenFokus – gefördert vom Auswärtigen Amt und umgesetzt von der Agentur Social Social – legten 32 Organisationen gemeinsam mit prominenten Botschafter:innen den Fokus auf vergessene Krisen wie im Südsudan, Libanon und Bangladesch.
Ludwig Trepte

Ludwig Trepte

Schauspieler
Sandra Lorenz

Sandra Lorenz

Fachbereichsleitung Kommunikation
Johanniter-Auslandshilfe
Sandra Bulling

Sandra Bulling

Abteilungsleiterin Programmkommunikation
UNICEF Deutschland
CEO-KommunikationHaltungFlagge zeigenPanelBerlinDigital

Haltungswelle 2024: Weshalb Unternehmen und CEOs sich zu politischen Fragen äußern.

10:10 - 10:50
Sabine KlischJörg WagnerDr. Andreas Möller
Sabine Klisch Jenoptik,Jörg Wagner Evonik,Dr. Andreas Möller TRUMPF
Viele Unternehmen haben ihre Zurückhaltung in politischen Fragen aufgegeben und sich klar gegen Rechtsextremismus und gegen die AfD positioniert. Wie entsteht intern eine solche Entscheidung? Was gilt es abzuwägen? Wann sollten sich Unternehmen und CEOs besser zurückhalten? Wann ist es an der Zeit, die Stimme zu erheben?
Sabine Klisch

Sabine Klisch

Director Communications & Brand
Jenoptik
Jörg Wagner

Jörg Wagner

Konzernsprecher
Evonik
Dr. Andreas Möller

Dr. Andreas Möller

Leiter Unternehmenskommunikation, Politik, Marke
TRUMPF
Künstliche IntelligenzKurs bestimmenExpert SessionBerlinDigital

Strategische Themenerkennung mit KI – Von Weak Signals bis zum Agenda Surfing

10:10 - 10:50
Stefanie FriedrichsOliver Plauschinat
Stefanie Friedrichs Landau Media,Oliver Plauschinat Landau Media
Vor die Welle kommen mit KI-basierten Themenanalysen. Der Einsatz von KI zur Analyse großer Textmengen eröffnet neue Möglichkeiten im strategischen
Issues- und Reputationsmanagement. Sei es, um „schwache“ Signale frühzeitig zu erkennen, Muster aufzudecken oder Themenkarrieren zu prognostizieren. Anhand eines Trendthemas werden die Möglichkeiten von KI aufgezeigt, aber auch die Hürden, die in der Praxis bei der Einführung KI-basierter Modelle zu überwinden sind.
Stefanie Friedrichs

Stefanie Friedrichs

Head of Media Analytics & Measurement
Landau Media
Oliver Plauschinat

Oliver Plauschinat

Head of Business Development 
Landau Media
Künstliche IntelligenzKurs bestimmenExpert SessionBerlinDigital

The Confident Organization: Ein starkes Unternehmen mit Purpose schaffen!

10:10 - 10:50
Dr. Niklas Schaffmeister
Dr. Niklas Schaffmeister GLOBEONE
Unternehmen stehen in den nächsten Jahren vor einer Vielzahl existenzbedrohender Herausforderungen, die sie bewältigen müssen, um nachhaltig zu wachsen. Eine der wichtigsten Aufgaben der Unternehmensführung in disruptiven Zeiten ist es, Orientierung zu bieten und Zuversicht zu erzeugen. Wie Unternehmen ihren Purpose erfolgreich aktivieren und damit eine zukunftssichere Organisation schaffen können. Und warum eine positive Unternehmenskultur nicht ohne Purpose gelingt.
Dr. Niklas Schaffmeister

Dr. Niklas Schaffmeister

Managing Partner
GLOBEONE
MarketingFlagge zeigenExpert SessionBerlinDigital

Gaming, Mangas, Popkultur: Was kann Kommunikation von Cultural Marketing lernen?

10:10 - 10:50
Christoph Kahlert
Christoph Kahlert TEAM LEWIS
Medien differenzieren sich weiter aus, der technologische Fortschritt rast voran und Diversität ist eines der großen gesellschaftlichen Themen. Wie erhöht das Verständnis für kulturelle Werte, Codes und Verhaltensweisen in dieser Komplexität die Relevanz von strategischen Botschaften? Reduziert die Teilhabe an Communities wie Nerd Culture, Urban Art, Hiphop oder LGBTQIA+ das Risiko für Pink- und Greenwashing? Und welche Rolle spielt dabei Kreativität?
Christoph Kahlert

Christoph Kahlert

Vice President
TEAM LEWIS
HaltungFlagge zeigenWorkshopBerlin

"GermanDream statt German Angst" – so navigiert Ihr durch Wertekonflikte am Arbeitsplatz

10:10 - 11:40
Wie gelingt der Wertespagat zwischen Arbeit und Privatleben? Wie können die persönliche Haltung und kollektive Verantwortung in Job und Gesellschaft in Einklang gebracht werden? Wertekonflikte bestimmen nicht mehr nur unser Privatleben, sondern finden immer häufiger den Weg in unsere Arbeitswelt. Lernt in dem Workshop wie Ihr diesen Kompass für Euch selbst justiert, die eigenen Werte versteht und erlebbar macht.
Künstliche IntelligenzKurs bestimmenExpert SessionBerlinDigital

Brand Love or Brand Loath? 3 Use Cases, wie man mit KI Reputation effektiver managen kann

10:10 - 10:50
Matthias Wesselmann
Matthias Wesselmann Ketchum Germany
Matthias Wesselmann (CEO Ketchum Deutschland) zeigt in drei Beispielen aus der Praxis der neuen Ketchum Marketing Intelligence Unit wie die KI Kommunikator:innen bei Analytics-Aufgaben unterstützen kann. Konkret wird es in diesem Impulsvortrag um
1.tdie frühzeitige Erkennung reputationskritischer Micro-Momente,
2.tbessere und schnellere Insights aus dem täglichen Medien- und Social Media-Monitoring sowie um
3.tdas effiziente Tracking von immer komplexeren politischen Debatten und Rahmenbedingungen gehen.
Matthias Wesselmann

Matthias Wesselmann

CEO
Ketchum Germany

How to reach people, who don’t care about cars? Brücken schlagen zwischen Heritage und Innovation

10:10 - 10:50
Adriana Cerami
Adriana Cerami Hyundai Motor Europe
In einer Ära, in der junge Menschen Fahrzeuge lieber teilen als besitzen, steht Hyundai an der vordersten Front, um sich ständig neu zu erfinden und dabei den eigenen Markenwert zu schützen.

Wie engagiert man die kritische Generation Z, die mit Carsharing aufgewachsen ist und traditionelle Automobilkonzepte per se ablehnt? Erfahren Sie, wie Unternehmen durch integrierte PR-Strategien die Verbindung zu einer zukunftsorientierten Zielgruppe aufbauen können, ohne dabei die eigene Heritage zu verlieren.
Adriana Cerami

Adriana Cerami

Head of Corporate & Brand PR
Hyundai Motor Europe
10:50

Kaffeepause

10:50 - 11:10
BdKomBerlin

Emoji-Networking: Finde dein Match am BdKom-Stand!

10:50 - 11:10
Entdecke beim BdKom-Stand eine bunte Networking-Aktion: Mach mit beim Emoji-Matching! Schnapp dir einen Emoji-Aufkleber, finde passend zum Aufkleber deinen Stehtisch und knüpfe neue Kontakte. Ideal für KKongress Newbies, Young Professionals und alle, die sich vernetzen wollen. Komm vorbei und sei dabei!
11:10

Parallele Sessions 8

11:10 - 11:50
BerufsfeldSteuer übernehmenImpulsBerlinDigital

Wer Wellen reiten kann, geht nicht unter – Wie man dauerhaft in der Kommunikationsbranche überlebt

11:10 - 11:50
Frank Behrendt
Frank Behrendt Serviceplan Group
Frank Behrendt, der Robby Naish der PR-Zunft, ist seit über 30 Jahren in der Branche tätig. Er weiß, worauf es ankommt, um in stürmischer See zu bestehen & perfekte Wellen zu reiten. Bei seinem unterhaltsamen Vortrag teilt er seine Erfahrungen mit der Audience. Das Berufsleben ist schließlich wie das Surfen: Jede Situation ist eine neue Welle. Steigt mit ihm aufs Brett und lasst Euch mitreißen.
Frank Behrendt

Frank Behrendt

Senior Advisor
Serviceplan Group
Media RelationsFlagge zeigenBest CaseBerlinDigital

Pressesprecher:innen vor der Kamera: Sind TV-Interviews eine Risiko oder eine Chance

11:10 - 11:50
Achim StaußAnja Bröker
Achim Stauß Deutsche Bahn,Anja Bröker Deutsche Bahn
Wohl kein Unternehmen steht so sehr im Fokus der Medien wie die Deutsche Bahn. Wenn ein Streik droht, ein Herbststurm tobt oder der Ferienverkehr vor die Tür steht, dauert es nicht lange, bis bei Anja Bröker und Achim Stauß das Telefon klingelt und ein TV-Sender um einen O-Ton bittet. Sie sind die „TV-Gesichter“ des Unternehmens. Und sie müssen abwägen, was größer ist: das Risiko oder die Chance.
Achim Stauß

Achim Stauß

Konzernsprecher
Deutsche Bahn
Anja Bröker

Anja Bröker

Konzernsprecherin
Deutsche Bahn
Künstliche IntelligenzKurs bestimmenExpert SessionBerlinDigital

Vertrauen in KI & Innovationen: Where Do We Stand?

11:10 - 11:50
Gerrit Gericke
Gerrit Gericke Edelman
Dieser Workshop untersucht auf Basis des Edelman Trust Barometers 2024 die Schlüsselrolle des Vertrauens in Technologie und Innovation - insbesondere in KI.
Gerrit Gericke

Gerrit Gericke

Managing Director Technology
Edelman
NewsroomSegel setzenExpert SessionBerlinDigital

Newsroom Intelligence: Der Kompass für eine neue (Medien-)Welt!

11:10 - 11:50
Marc Stölting
Marc Stölting Imory
In der Welt der Digitalisierung, in der KI und fortschrittliche Medienformate die Spielregeln neu definieren, werden Unternehmen zu Gestaltern ihrer medialen Realität. Weg vom bloßen Reagieren, hin zum aktiven Agieren und Agenda-Setting für morgen. In dieser Session zeigen wir Möglichkeiten auf, traditionelle Grenzen zu überwinden, um mit dem technologischen Fortschritt nicht nur Schritt zu halten, sondern ihn zu dominieren.
Marc Stölting

Marc Stölting

Leitung Sales & Kooperationen
Imory
Künstliche IntelligenzKurs bestimmenExpert SessionBerlinDigital

Content Hubs mit AI innovativ umgesetzt: So vernetzt eine neue Architektur 2025 die wichtigsten Kommunikationssilos von Unternehmen

11:10 - 11:50
Hannes Beierlein
Hannes Beierlein Evernine Group
Hannes Beierlein, CSO & Co-Founder der Evernine Group, zeigt, wie AI in Verbindung mit Content Hubs die Brand Kommunikation, Kampagnen, Employer Kommunikation und vertriebsgetriebenen digitalen Marketing Aktivitäten auf das nächste Level bringt. Abteilungen lassen sich so gezielt vernetzen, Daten optimal nutzen, Inhalte passgenau ausspielen und Ergebnisse dramatisch steigern.
Hannes Beierlein

Hannes Beierlein

CSO & Co-Founder
Evernine Group
Politische KommunikationKurs bestimmenWorkshopBerlin

Politische Kommunikation neu definiert: Der Einfluss von KI

11:10 - 11:50
Konrad Göke
Konrad Göke politik&kommunikation
Die Grundbausteine der politischen Kommunikation sind Schrift, Ton und Bild. Alle drei Medien werden von Künstlicher Intelligenz durcheinandergewirbelt. Der Aufsager, das Pressestatement, die Socialmedia-Kachel und der dazugehörige Post, der Absatz im Parteiprogramm - das sind nur einige der Möglichkeiten, die neue KI-Tools in kurzer Zeit mithelfen zu erstellen. Doch welche Tools sind das? Wie setzt man sie richtig ein? Wie sieht ein guter Prompt aus? Was geht mit KI - und was geht noch nicht? Diese und andere Fragen klären wir gemeinsam.
Konrad Göke

Konrad Göke

Chefredakteur
politik&kommunikation
12:00

Parallele Sessions 9

12:00 - 12:40
GesprächHighlightBerlinDigital

Scholz und die Welt, ein Livetalk: Ein frischer Blick auf die Welt mit Markus Feldenkirchen und Yasmine M'Barek

12:00 - 12:40
Markus FeldenkirchenYasmine M'Barek
Markus Feldenkirchen Der Spiegel,Yasmine M'Barek Zeit Online Ressort X
Sie erwecken regelmäßig die Schlagzeilen zum Leben, wenn Yasmine M'Barek und Markus Feldenkirchen im Podcast "Apokalypse & Filterkaffee" die neuesten Geschehnisse durchkämmen. Yasmine, gefeiert für ihre scharfsinnigen Analysen und Markus, ein versierter Politikjournalist mit einem scharfen Blick für Details, diskutieren und dekonstruieren, was in der Welt passiert. Zusammen bieten sie eine tiefgründige, oft humorvolle Perspektive auf das aktuelle Weltgeschehen, die über den Tellerrand hinausgeht und das Publikum sowohl informiert als auch unterhält.
Markus Feldenkirchen

Markus Feldenkirchen

Journalist
Der Spiegel
Yasmine M'Barek

Yasmine M'Barek

Journalistin
Zeit Online Ressort X
BdKomFake NewsSegel setzenPanelBerlinDigital

In den Wellen der Kapitalismuskritik: Wie erhöhen Verbände ihre Sichtbarkeit?

12:00 - 12:40
Julian OlkCornelia KnustCornelius Winter
Julian Olk Handelsblatt,Cornelia Knust Stiftung Familienunternehmen,Cornelius Winter 365 Sherpas GmbH
Wirtschaftsnahe Verbände und Forschungsinstitutionen sehen sich in der Kommunikationsarbeit einer Welle von Vorurteilen und Desinformation gegenüber. Werden sie noch gehört? Sind sie unverändert glaubwürdig und einflussreich? Wie können sie sich mehr Respekt und Aufmerksamkeit verschaffen? Der Vorstand der Fachgruppe Verbände diskutiert mit drei Vertreter:innen aus Journalismus, Wissenschaft und Beratung.
Julian Olk

Julian Olk

Korrespondent
Handelsblatt
Cornelia Knust

Cornelia Knust

Leiterin Kommunikation
Stiftung Familienunternehmen
Cornelius Winter

Cornelius Winter

Gründer, Principal Partner
365 Sherpas GmbH
MittelstandSteuer übernehmenBest CaseBerlinDigital

Abstrakte Inhalte greifbar kommunizieren – AIXTRON begeistert zielgruppenübergreifend für das Thema Innovation

12:00 - 12:40
Ragah Dorenkamp
Ragah Dorenkamp AIXTRON
Als Anlagenbauer in der Halbleiterindustrie liegt für den Mittelständler AIXTRON ein wichtiger Schwerpunkt in der Kommunikation auf dem Thema Innovation. Wie gelingt es, als Unternehmen in einem hochtechnologischen und spezialisierten Umfeld unterschiedliche Zielgruppen zu erreichen und über die klassische PR-Arbeit hinaus mit gezielter multimedialer interner und Social Media-Kommunikation anzusprechen? Ragah Dorenkamp führt durch Herausforderungen der mittelständischen Kommunikation, durch kreative Lösungsansätze und Höhepunkte der vergangenen Monate, die nicht zuletzt im Gewinn des Deutschen Innovationspreises mündeten.
Ragah Dorenkamp

Ragah Dorenkamp

Director Corporate Communications
AIXTRON
Interne KommunikationSteuer übernehmenPanelBerlinDigital

Weniger ist mehr: From managing the madness to managing the agenda

12:00 - 12:40
Julia Lutter-MüllerClaudia WagnerJanna Schneidewindt
Julia Lutter-Müller Vodafone Germany,Claudia Wagner wagner international communications,Janna Schneidewindt RWE
Kriege, Klimawandel, Energiekrise, lahmende Konjunktur. Die Welt ist in Aufruhr und in den Unternehmen sorgen Veränderungen, Einstellungsstopps, Personalabbau und neue Technologien wie KI zum einen für Unsicherheit, zum anderen aber auch für viele Möglichkeiten. Kurzum, spurlos gehen die volatilen, Entwicklungen nicht an Mitarbeiter:innen vorüber.

Was heißt das für die Rolle der Internen Kommunikation und wie schaffen wir es, in diesen unruhigen Zeiten Orientierung und Zuversicht zu geben? Dazu diskutieren wir in unserem Panel.
Julia Lutter-Müller

Julia Lutter-Müller

Head of Change & Internal Communications
Vodafone Germany
Claudia Wagner

Claudia Wagner

Interim Executive Corporate Communications
wagner international communications
Janna Schneidewindt

Janna Schneidewindt

Head of Internal Communications
RWE
Social MediaSegel setzenPanelBerlinDigital

Informieren und partizipieren: Wege, wie sich Städte um die Kommunikation mit den Bürgern bemühen

12:00 - 12:40
Thomas ReisenerLisa FrerichsStephan Voigt
Thomas Reisener Stadt Münster,Lisa Frerichs Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe,Stephan Voigt Hansestadt Stade
Die sich verändernde Medienlandschaft verlangt von Behörden, ihre Kommunikation zu diversifizieren. Neben den klassischen Kanälen gilt es, Themen, Positionen und Serviceangebote via Social Media zu vermitteln. Mit welchen Herausforderungen sind Behörden konfrontiert? Wie sieht eine zeitgemäße Social-Media-Kommunikation von Behörden aus?
Thomas Reisener

Thomas Reisener

Leiter Amt für Kommunikation
Stadt Münster
Lisa Frerichs

Lisa Frerichs

Stellvertretende Sprecherin des Berliner Senats und Sprecherin der Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe
Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
Stephan Voigt

Stephan Voigt

Pressesprecher
Hansestadt Stade
CommTechKurs bestimmenBest CaseBerlinDigital

Storytelling mit Daten PR – oder: vom „Heizkostenableser“ zum „Datenlieferant für die Wärmewende“

12:00 - 12:40
Florian DötterlCaren Altpeter
Florian Dötterl ista,Caren Altpeter ista
Bisher heizte Deutschland im Blindflug. Das ista Heiz-O-Meter hat damit Schluss gemacht und liefert erstmals Transparenz über den Heizenergieverbrauch noch während der laufenden Heizperiode. In einem Best-Case zeigt die Unternehmenskommunikation von ista, wie sich mit gezieltem Agenda Setting und Daten-PR ein politisches und mediales Feuerwerk zünden lässt.
Florian Dötterl

Florian Dötterl

Head of Communications & Public Affairs
ista
Caren Altpeter

Caren Altpeter

Head of External Communications & Newsroom
ista
LeadershipSteuer übernehmenBest CaseEnglischBerlinDigital

Verklagt, gecancelt, boykottiert: Wie Oatly Shitstorms in Rückenwind verwandelt

12:00 - 12:40
Martin Ringqvist
Martin Ringqvist Oatly
Oatly, als weltweit größtes Haferdrinkunternehmen mit aufsehenerregenden Kampagnen, ist bekannt dafür, anzuecken. Für Oatly sind das unvermeidliche Folgen, wenn man den Status quo infragestellt und gesellschaftlichen Wandel vorantreibt. Martin Ringqvist zeigt, wie wertvolle Inhalte aus Gegenwind und Kontroversen, welche die meisten Unternehmen wohl lieber unter den Teppich kehren würden, generiert werden können.
Martin Ringqvist

Martin Ringqvist

Executive Creative Director EMEA
Oatly
Künstliche IntelligenzKurs bestimmenImpulsBerlinDigital

KI aus Deutschland: "Hier passiert eine industrielle Revolution"

12:00 - 12:40
Jan Hiesserich
Jan Hiesserich Aleph Alpha
Jan Hiesserich ist derzeit Strategiechef bei Aleph Alpha und bringt eine umfassende Erfahrung in der Strategieentwicklung aus seiner Zeit bei namhaften Unternehmen mit. Vor seiner aktuellen Position leitete er als Strategiechef Europa die Geschicke des US-amerikanischen Software-Spezialisten Palantir Technologies. Weiterhin unterstützte er als Head of CEO-Reputation & Strategic Positioning den Vorstandsvorsitzenden der SAP, Christian Klein, und trug zur strategischen Positionierung des Unternehmens bei. Als Managing Director bei der führenden Strategieberatung FGS Global von 2006 bis 2019 steuerte er zahlreiche Übernahmen, Fusionen und Vorstandswechsel vornehmlich im DAX40. In seinem Vortrag wird er die Schnittstellen zwischen Technologie und Strategie thematisieren sowie die Herausforderungen.
Jan Hiesserich

Jan Hiesserich

VP Strategy & Communications
Aleph Alpha
Panel

Panel: Demokratische Verantwortung von Social-Media-Plattformen

12:00 - 12:40
Maximilian Funke-KaiserDr. Jens ZimmermannKay OberbeckDr. Katja MuñozKonrad Göke
Maximilian Funke-Kaiser Deutscher Bundestag,Dr. Jens Zimmermann Deutscher Bundestag,Kay Oberbeck Google,Dr. Katja Muñoz Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.,Konrad Göke politik&kommunikation
Sie sind zum ständigen Begleiter von Wahlkämpfen geworden: Fake-News, Populismus und persönliche Anfeindungen unter der Gürtellinie. Mittendrin: Social-Media-Plattformen, die häufig Austragungsort politischer Kommunikation sind. Welche Verantwortung trägt die Plattformökomomie für den Erhalt der Demokratie? Tun Plattformbetreiber genug zur Eindämmung von Desinformation, Hass und Hetze? Und ist der Staat gefordert, stärker regulierend einzugreifen?
Maximilian Funke-Kaiser

Maximilian Funke-Kaiser

Mitglied des Deutschen Bundestages
Deutscher Bundestag
Dr. Jens Zimmermann

Dr. Jens Zimmermann

Mitglied des Deutschen Bundestages
Deutscher Bundestag
Kay Oberbeck

Kay Oberbeck

Senior Director, Communications & Public Affairs, Google Central Europe
Google
Dr. Katja Muñoz

Dr. Katja Muñoz

Research Fellow, Zentrum für Geopolitik, Geoökonomie und Technologie
Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.
Konrad Göke

Konrad Göke

Chefredakteur
politik&kommunikation
12:40

Mittagspause

12:40 - 13:40
13:40

EXHALES: Meditation, Bewegungsaktivierung, Stimmretreat zum Netzwerken, Networking & vieles Mehr

13:40 - 14:00
14:00

Parallele Sessions 10

14:00 - 14:30
HaltungPolitische KommunikationFlagge zeigenPanelBerlinDigital

Droht die Unregierbarkeit? Wie umgehen mit der AfD im Osten

13:30 - 14:15
Dr. Benjamin HöhneProf. Dr. Mario VoigtNadine Lindner
Dr. Benjamin Höhne,Prof. Dr. Mario Voigt Thüringer Landtag,Nadine Lindner Deutschlandfunk
Selten sind Landtagswahlen mit so großer Spannung, aber auch mit so großer Sorge erwartet worden wie die drei Wahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg im September. In allen drei Bundesländern liegt die als gesichert rechtsextremistisch eingestufte AfD in Umfragen – teilweise deutlich – vorne. Zugleich hat sich mit dem Bündnis Sahra Wagenknecht eine neue politische Formation herausgebildet, von der man noch nicht genau weiß – in welche Richtung sie sich entwickelt. Droht die Unregierbarkeit eines der drei Bundesländer oder schaffen die Parteien der demokratischen Mitte den Turnaround?
Dr. Benjamin Höhne

Dr. Benjamin Höhne

Professur für Europäische Regierungssysteme
Prof. Dr. Mario Voigt

Prof. Dr. Mario Voigt

Mitglied des Landtages
Thüringer Landtag
Nadine Lindner

Nadine Lindner

Hauptstadtkorrespondentin
Deutschlandfunk
BdKomKrisenkommunikationSteuer übernehmenPanelBerlinDigital

Pan-Pan: Kultur auf kommunikativem Kollisionskurs? Oder: Wie kommen wir wieder vor die Welle?

14:00 - 14:30
Kim Robin StollerOliver ReeseThomas Koch
Kim Robin Stoller Internationales Institut für Bildung, Sozial- und Antisemitismusforschung (IIBSA),Oliver Reese Berliner Ensemble,Thomas Koch Staatsoper Stuttgart
Bei der documenta 15 sieht DIE ZEIT von Beginn an ein „vielschichtiges Kommunikationsdesaster“. Der RBB erkennt als einen Grund für die Krise der Berlinale 2024 „schlechte Kommunikation“. Kulturstaatsministerin Claudia Roth kündigt eine Untersuchung der Berlinale-Vorfälle an. Auf Theaterbühnen und an Filmsets wird Machtmissbrauch angeprangert. An die Stelle von offener Kommunikation tritt angstvolles Schweigen. Fehlt uns plötzlich der Kompass? Wer bringt uns wieder auf den richtigen Kurs?
Kim Robin Stoller

Kim Robin Stoller

Vorstandsvorsitzende
Internationales Institut für Bildung, Sozial- und Antisemitismusforschung (IIBSA)
Oliver Reese

Oliver Reese

Intendant
Berliner Ensemble
Thomas Koch

Thomas Koch

Direktor Strategische Kommunikation
Staatsoper Stuttgart
LeadershipSteuer übernehmenBest CaseBerlinDigital

Impuls für neue Wellen: Kontext statt Content, Vertrauen statt Relations und verstehen statt versenden

14:00 - 14:30
Florian Scholbeck
Florian Scholbeck Aldi Nord
Wir reformieren uns immer wieder, indem wir unsere Kommunikationsbauklötze neu anordnen. Wir ignorieren dabei aber unser Potential und unseren eigenen Wertbeitrag. Dafür müssen wir uns transformieren. Der Wandel muss aus uns selbst heraus kommen. Fragen und bitten wird uns keiner. Ein Appell für neue Impulse in und aus der Kommunikation, die neue Wellen auslösen.
Florian Scholbeck

Florian Scholbeck

Managing Director Communications & Public Affairs
Aldi Nord
Best Case

Effizient & automatisiert: KI-Lösungen entlang der Wertschöpfungskette der Unternehmenskommunikation

14:00 - 14:30
Nawid HoshmandPhilipp Mann
Nawid Hoshmand RYZE Digital,Philipp Mann RYZE Digital
Erleben Sie eine Reise entlang der Wertschöpfungskette der Unternehmenskommunikation, angetrieben von Künstlicher Intelligenz. Von Strategieentwicklung über Recherche und Content-Erstellung bis hin zur Content-Auslieferung und Evaluation – so revolutioniert KI Kommunikationsprozesse. Mit inspirierenden und praxisnahen Best Cases und innovativen Anwendungsbereichen zeigen wir, wie KI die Entstehung und Wahrnehmung von Kommunikationsinhalten verändert. Erfahren Sie, wie Sie KI optimal nutzen können.
Nawid Hoshmand

Nawid Hoshmand

Director Artificial Intelligence
RYZE Digital
Philipp Mann

Philipp Mann

CEO
RYZE Digital
WissenschaftskommunikationSegel setzenBest CaseBerlinDigital

Zwischen Influenza und Influencern – Medienarbeit an der Charité

14:00 - 14:30
Markus Heggen
Markus Heggen Charité – Universitätsmedizin Berlin
Die Charité - Universitätsmedizin Berlin ist eine der besten Kliniken weltweit, eine der größten Europas. Ihre Forscher:innen gehören zur (inter-)nationalen Spitze. Wie hat sich das Kommunikationsumfeld von Medizin und Wissenschaft in der Post-Pandemie-Phase verändert? Welche Bedeutung haben dabei fake news und false balance? Wie die Charité den medialen Herausforderungen begegnet.
Markus Heggen

Markus Heggen

Pressesprecher und Teamleiter Newsroom
Charité – Universitätsmedizin Berlin
StrategieKurs bestimmenGesprächBerlinDigital

Im Schatten der Großen: Wie man sich als (kleinere) Marke Gehör verschafft.

14:00 - 14:30
Anna GrobeSebastian Ackermann
Anna Grobe Fritzkulturgüter,Sebastian Ackermann MVV Energie
In manchen Segmenten dominieren große Player. Marken stehen für das gesamte Segment. Kleinere Akteure und Nicht-Marktführer haben es da schwer. Sie müssen sich Strategien überlegen, wie sie ihre Marke positionieren und sich Gehör verschaffen. Zwei Kommunikationsverantwortliche geben Einblicke in ihre On- und Offline-Kommunikation.
Anna Grobe

Anna Grobe

Head of PR & Corporate Communication
Fritzkulturgüter
Sebastian Ackermann

Sebastian Ackermann

Leiter Kommunikation und Marke
MVV Energie
Interne KommunikationSteuer übernehmenBest CaseBerlinDigital

Mitarbeiterkommunikation: Warum man das Rad nicht neu erfinden muss

14:00 - 14:30
Florian Pitzinger
Florian Pitzinger Heidelberger Druckmaschinen
Zehn Jahre keine geregelte Kommunikation in die HEIDELBERG Werke. Flurfunk und Gerüchte als wesentlicher Infokanal neben der Kaskade. Digitale Abenteuer hatten die Druck-DNA abgelöst. Bis unser modernes Kommunikations-Märchen passierte. Das Revival der Mitarbeitenden-Zeitung bei der Heidelberger Druckmaschinen AG. Mit Bordmitteln und einer konsistenten Content-Strategie definieren wir das Druckmedium neu.
Florian Pitzinger

Florian Pitzinger

Head of Global Communications
Heidelberger Druckmaschinen
CommTechKünstliche IntelligenzKurs bestimmenWorkshopBerlin

Von Daten zu Taten: KI-gestützte Reputationsmessung und -optimierung

14:00 - 15:20
Jörg ForthmannDr. Arne Westermann
Jörg Forthmann IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung,Dr. Arne Westermann International School of Management (ISM)
Die Reputationsmessung ist das Top-1-Thema für Kommunikatorinnen und Kommunikatoren in Deutschland. Kein Wunder, denn nur wer die aktuelle Wahrnehmung durch die Stakeholder kennt, kann strategische Kommunikation sinnvoll planen. Während heute trotzdem nur rund jedes dritte Unternehmen seine Reputation misst und steuert, wollen es bis Ende 2025 zwei Drittel sein. Der Auslöser für diese Aufbruchstimmung ist KI, denn sie vereinfacht und beschleunigt den Umgang mit den anfallenden Datenmengen erheblich. Sehen Sie, wie KI genutzt werden kann, um die Reputation zu messen und gezielt zu optimieren.
Jörg Forthmann

Jörg Forthmann

Geschäftsführer
IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung
Dr. Arne Westermann

Dr. Arne Westermann

Professor für Marketing & Communications
International School of Management (ISM)
MeetYourPeersBerlin

Networking Interne Kommunikation

14:00 - 14:30
Keine Unternehmenskommunikation, ohne interne Kommunikation. Als IK-Professional schlägt Dein Herz für den betriebsinternen Dialog. Und damit bist Du auf dem Kommunikationskongress nicht alleine. Lerne andere Kommunikator:innen aus dem Bereich der internen Kommunikation kennen und tausche Dich zu den Themen aus, die Dir unter den Nägeln brennen: Welche Tools nutzen Deine Peers? Und wo könntest Du den letzten Kongresstag bei einem Getränk ausklingen lassen? So oder so: Hier bist Du richtig! Freue Dich auf den Austausch in informeller Runde und das Erweitern Deines Netzwerks!
14:30

Kaffeepause

14:30 - 14:50
14:50

Parallele Sessions 11

14:50 - 15:20
Politische KommunikationSegel setzenImpulsHighlightEnglischBerlinDigital

Politicos führender politischer Analyst und Kolumnist

14:50 - 15:20
Jonathan Martin
Jonathan Martin Politico
Politico hat in den USA eine immense Bedeutung, da es sich als eine der führenden Nachrichtenquellen für politische Informationen etabliert hat. Jonathan Martin spielt dabei eine entscheidende Rolle. Seine Reportagekolumne verfolgt die inneren
Diskussionen und die großen Trends, die die Politik prägen. Angesichts des US-Wahlkampfs wird er die aktuelle Lage im September in den richtigen politischen
Fokus rücken.
Jonathan Martin

Jonathan Martin

Politics Bureau Chief
Politico
Social MediaKurs bestimmenBest CaseBerlinDigital

#faszinationbergbau? – was die Corporate Influencer von K+S auf LinkedIn zeigen

14:50 - 15:20
Michael Wudonig
Michael Wudonig K+S
Die Corporate Influencer von K+S geben dem Unternehmen mit ihrem Auftreten ein persönliches Erscheinungsbild und beschleunigen den Wandel der Firmenkultur hin zu mehr digitaler Souveränität und Sichtbarkeit der Mitarbeitenden auf Social Media. Wie das Botschafterprogramm geplant, eingeführt und am Laufen gehalten wird, darüber spricht der Programmverantwortliche Michael Wudonig in seinem Vortrag.
Michael Wudonig

Michael Wudonig

Unternehmenssprecher
K+S
NachhaltigkeitskommunikationStrategieKurs bestimmenGesprächBerlinDigital

Auf dem Weg zu Netto Null Emissionen: Über die Nachhaltigkeitsstrategien von Lebensmittelunternehmen

14:50 - 15:20
Nina WenzlDr. Kathrin Kuhn
Nina Wenzl Mars,Dr. Kathrin Kuhn The Coca-Cola Company
Der Klimawandel ist eine Realität, der sich Unternehmen stellen müssen und Nachhaltigkeit ein Wert, den Handel und Verbraucher:innen immer mehr einfordern. Coca-Cola Deutschland und das Familienunternehmen MARS Incorporated haben ihren Weg zu Netto Null Emissionen definiert, mit konkreten Maßnahmen, die vom Anbau von Rohstoffen auf dem Feld bis zur Produktverpackung reichen. Wie diese Strategien aussehen und auf welchen Wegen sie kommuniziert werden, wollen wir Ihnen vorstellen und gemeinsam diskutieren.
Nina Wenzl

Nina Wenzl

Director Corporate Affairs
Mars
Dr. Kathrin Kuhn

Dr. Kathrin Kuhn

Director Communications und Pressesprecherin
The Coca-Cola Company
CommTechKurs bestimmenBest CaseBerlinDigital

Künstliche Intelligenz: Von der Entstehung einer digitalen Königin und der Entwicklung eines KI-Toolkits

14:50 - 15:20
Angela BrötelDr. Astrid Kasper
Angela Brötel LBBW,Dr. Astrid Kasper Software AG
Das Kommunikationsteam der Software AG meistert die Change-Kommunikation mit einem innovativen KI-Toolkit, das durch spezialisierte Assistenten die Content-Produktion, FAQ-Beantwortung und Strategie-Beratung revolutioniert. Gleichzeitig setzt die LBBW auf Geschichte und Innovation, indem sie Katharina von Württemberg als virtuelle Markenbotschafterin nutzt. Diese Beispiele zeigen eindrucksvoll, wie KI kreativ eingesetzt wird und laden zu Diskussionen über ethische Richtlinien und die Zukunft der Technologie ein.
Angela Brötel

Angela Brötel

Leiterin des Bereichs Konzernkommunikation
LBBW
Dr. Astrid Kasper

Dr. Astrid Kasper

Senior Vice President Corporate Communications & Public Affairs
Software AG
StrategieSegel setzenBest CaseBerlinDigital

Mit Purpose, Nachhaltigkeit & Tech: Vom Traditionsunternehmen zur Motion Technology Company

14:50 - 15:20
Nadja Lemke
Nadja Lemke Schaeffler Group
Die Rolle von Schaeffler als Unternehmen im Markt hat sich in den letzten Jahren fundamental gewandelt. Längst ist Schaeffler mehr als ein Zulieferer für die Automobilwirtschaft und Industrie. Angetrieben durch solche Trends wie die Elektrifizierung, Kreislaufwirtschaft, Digitalisierung und Automatisierung hat sich Schaeffler zur Motion Technology Company entwickelt, die in vielen Abnehmerbranchen selbst als Wegbereiter für jene Trends agiert. In ihrem Vortrag zeigt Nadja Lemke, wie Schaeffler einen kraftvollen Purpose nutzt, um sich im Markt vom Wettbewerb zu differenzieren, das Image des reinen Autozulieferers aufzubrechen und die Marke Schaeffler mit Innovation, Nachhaltigkeit und Technologie weiter aufzuladen.
Nadja Lemke

Nadja Lemke

Global Branding & Marketing
Schaeffler Group
Fake NewsFlagge zeigenImpulsBerlinDigital

Das letzte Wort? Warum die klassische Rede nicht sterben sollte

14:50 - 15:20
Peter Sprong
Peter Sprong Verband der Redenschreiber deutscher Sprache
Wer kann und will noch ansprechen gegen die Flut der Bilder, der schnellen Urteile und halben Wahrheiten? Warum es wichtig ist, dass sich die einstige Königsdisziplin der öffentlichen Kommunikation – die Rede – nicht zum Nischenprodukt entwickelt? Und wir schaffen wir es, sie nicht denjenigen zu überlassen, die Rhetorik seit jeher missbrauchen? Ein Plädoyer für riskante Reden.
Peter Sprong

Peter Sprong

Präsident
Verband der Redenschreiber deutscher Sprache
Social MediaSteuer übernehmenBest CaseBerlinDigital

LinkedIn-Hacks für Mittelständler: Wie Hahnair mit kleinem Budget 10,000 Follower gewann

14:50 - 15:20
Andrea Müller
Andrea Müller Hahnair
Wie baut man mit kleinem Budget und kleinem Team einen attraktiven LinkedIn-Auftritt auf? Als mittelständisches B2B-Unternehmen mit internationaler Ausrichtung ist das eine echte Herausforderung. Wie beziehe ich die Vertriebskolleg*innen ein? Wie erstelle ich kostengünstig gute Videos? Auch kleinere Unternehmen können die 10,000-Follower-Marke knacken und LinkedIn als wertvollen Kommunikationskanal nutzen.
Andrea Müller

Andrea Müller

Senior Corporate Communications Manager
Hahnair
Künstliche IntelligenzKurs bestimmenBest CaseBerlinDigital

„So verändert KI den Newsroom“

14:50 - 15:20
Janis KitzhoferPatrick Markowski
Janis Kitzhofer BILD,Patrick Markowski BILD
Künstliche Intelligenz (KI) revolutioniert aktuelle und zukünftige Newsroom-Prozesse. Die Referenten zeigen konkrete Beispiele für den Einsatz von KI bei BILD – und diskutieren die ethischen, technischen sowie beruflichen Herausforderungen und Chancen, die sich aus dieser Transformation für Journalisten und Leser ergeben.
Janis Kitzhofer

Janis Kitzhofer

Senior Manager Editorial Insights & Development
BILD
Patrick Markowski

Patrick Markowski

Head of Editorial Tech & Operations
BILD
LeadershipSteuer übernehmenTableTopicBerlin

Einfach selbständig? Hacks für Gründer:innen

14:50 - 15:20
Stefanie Effner
Stefanie Effner
Selbst und ständig – ist das eigene Unternehmen eine Alternative zur klassischen Laufbahn im Unternehmen? In einem Impulsvortrag spricht Stefanie Effner über ihre Erfahrungen als erfolgreiche Gründerin.
Sie zeigt, welche Fragen rund um die Selbständigkeit wichtig sind, und teilt Hacks für den Aufbau einer eigenen Unternehmung. Auch der Austausch von Gleichgesinnten kommt in der Session nicht zu kurz.
Stefanie Effner

Stefanie Effner

Selbständige PR-Beraterin
BdKomIdeenAustauschTableTopicBerlin

IK Connect – was tun gegen Veränderungsmüdigkeit?

14:50 - 15:20
Merle AppelKerstin Lohse-FriedrichJeanne Link
Merle Appel Airbus Aerostructures,Kerstin Lohse-Friedrich Robert-Bosch-Stiftung,Jeanne Link Universität Leipzig
Tauscht euch bei diesem Netzwerktreffen, das durch die Kompetenzgruppe Interne Kommunikation (IK) moderiert wird, mit Kolleginnen und Kollegen über die zunehmende Change Fatigue aus. In Kleingruppen könnt ihr eure Erfahrungen und Best Practices teilen und von anderen lernen. Ihr erhaltet so konkrete Praxistipps zu folgenden Themen: Organisationsentwicklungen, Einführung von neuen Technologien und Tools sowie Führungskräftekommunikation. Seid beim Treffen der IK Community dabei, knüpft neue Kontakte und erweitert so euer Netzwerk. Ein Muss für alle, die in der Internen Kommunikation tätig sind.
Merle Appel

Merle Appel

Corporate Communications Specialist
Airbus Aerostructures
Kerstin Lohse-Friedrich

Kerstin Lohse-Friedrich

Leiterin Kommunikation
Robert-Bosch-Stiftung
Jeanne Link

Jeanne Link

Research Associate
Universität Leipzig
15:30

Presseclub 2024

15:30 - 16:20
PresseclubHighlightBerlinDigital

Der journalistische Jahresrückblick 2024

15:30 - 16:20
Dagmar RosenfeldDr. Melanie AmannRobin AlexanderMichael Bröcker
Dagmar Rosenfeld Welt am Sonntag | zukünftig Media Pioneer,Dr. Melanie Amann Der Spiegel,Robin Alexander Welt,Michael Bröcker Table.Briefings
Im Presseclub diskutieren traditionell führende Persönlichkeiten des deutschen Journalismus: Chefredakteur:innen, Hauptstadtleiter:innen, Politikchef:innen. Sie sprechen über die nationale und internationale politische Lage, die Aufreger und Hoffnungsmomentes des Jahres und über Trends in ihrem Berufsfeld – dem Journalismus. Im Superwahljahr 2024 diskutieren dieses Mal Melanie Amann, Robin Alexander, Michael Bröcker und Dagmar Rosenfeld.
Dagmar Rosenfeld

Dagmar Rosenfeld

Chefredakteurin
Welt am Sonntag | zukünftig Media Pioneer
Dr. Melanie Amann

Dr. Melanie Amann

Stellvertretende Chefredakteurin
Der Spiegel
Robin Alexander

Robin Alexander

stv. Chefredakteur
Welt
Michael Bröcker

Michael Bröcker

Chefredakteur
Table.Briefings
16:20
BerlinDigital

Verabschiedung

16:20 - 16:30
Gehe zu Tag 1
Gehe zu Tag 2