Das Programm der KKongress Academy

Anbei finden Sie Informationen zu allen 30 Sessions der KKongress Academy + der Abschluss-Session auf dem Kommunikationskongress. Die einstündigen Online-Sessions werden über unsere digitale Plattform BigMarker abgehalten. Nach dem Kauf eines Tickets für die Academy erhalten Sie eine Mail mit dem Zugang zur digitalen Academy Plattform – von dort haben Sie Zugriff auf alle Sessions. An den Sessions können Sie wahlweise live teilnehmen oder sich diese als Aufzeichnung im Nachgang ansehen.

KKongress Academy – Digital Class

Professionelle PR: Digital – strategisch – organisiert

Ihr Gastgeber:

Prof. Dr. René Seidenglanz

Prof. Dr. René Seidenglanz

Hochschulpräsident & Professor für Kommunikationswissenschaft, insb. Kommunikationsmanagement
Quadriga Hochschule
Prof. Dr. René Seidenglanz ist Präsident der Quadriga Hochschule Berlin und in dieser Position für die strategischen Leitlinien und die Hochschulentwicklung verantwortlich. Er hat an der Hochschule zudem eine Professur für Kommunikationswissenschaft inne.

Der studierte Kommunikationswissenschaftler und Psychologe ist seit vielen Jahren in Wissenschaft und Ausbildung tätig. Er lehrte zwischen 2003 und 2008 an der Universität Leipzig im Bereich PR/Kommunikationsmanagement. Anschließend war er Studiendirektor der Deutschen Presseakademie und koordinierte den Aufbau der Quadriga Hochschule Berlin. Mit deren Gründung 2009 wurde Seidenglanz als Vizepräsident berufen. Zum 1. Januar 2020 folgte er als Präsident auf Prof. Peter Voß.

Als Kommunikationsberater betreute er über lange Jahre Strategie und Forschungsprojekte im Kommunikationsmanagement für DAX30-Unternehmen, mittelständische Firmen, öffentliche Einrichtungen sowie Verbände und Vereinigungen.

11. August bis 17. September 2020 – live & on demand verfügbar

Wie muss PR heute agieren, wenn sie erfolgreich sein will? Sie muss digital sein, aber Digitalisierung strategisch treiben. Sie muss agil sein und dabei Konzepte wie Newsrooms professionell umsetzen. Und sie muss ihren Erfolg sinnvoll messen. All diese Bausteine erfolgreicher PR vermitteln wir Ihnen in diesem Modul.

Live am 11. August 2020 | 12:00 bis 13:00 Uhr | on demand verfügbar

Was treibt erfolgreiche Kommunikatoren von heute? „Purpose“ wird in vielen Unternehmen als Ausdruck eines neuen Werteverständnisses gefeiert. Warum Purpose tatsächlich zählt und wie PR dies im strategischen Koordinatensystem aus Mission, Vision und Werten einsetzen kann, erklärt diese Session.

Die Session wird auf Englisch abgehalten.

Prof. Dr. Ana Adi

Prof. Dr. Ana Adi

Professorin für Public Relations und Corporate Communications
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. Adi erwarb ihren Doktortitel an der University of the West of Scotland. In ihrer Doktorarbeit, einer Frameanalyse, beschäftigte sie sich mit medialen Diskursen über China, die Olympischen Spiele und Menschenrechte während der Olympischen Sommerspiele in Beijing 2008. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Quadriga Hochschule Berlin hat sie in den USA (als Fulbright-Stipendiatin), in Belgien, Bahrain, Thailand und Großbritannien studiert, gearbeitet und gelebt. Zudem unternahm sie Reisen in viele weitere Länder. Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Ana Adi Vorsitzende der Digital Communication Awards in Berlin und seit 2018 Mitglied der Institute for Public Relations Measurement Commission.

Live am 18. August 2020 | 12:00 bis 13:00 Uhr | on demand verfügbar

Was sind die wesentlichen Trends erfolgreicher PR? Vor welchen Herausforderungen steht die Branche im Angesicht von Digitalisierung, Beschleunigung und gesellschaftlichen Umbrüche? Die Session gibt einen Überblick über das, was zählt.

Die Session wird auf Englisch abgehalten.

Prof. Dr. Ana Adi

Prof. Dr. Ana Adi

Professorin für Public Relations und Corporate Communications
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. Adi erwarb ihren Doktortitel an der University of the West of Scotland. In ihrer Doktorarbeit, einer Frameanalyse, beschäftigte sie sich mit medialen Diskursen über China, die Olympischen Spiele und Menschenrechte während der Olympischen Sommerspiele in Beijing 2008. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Quadriga Hochschule Berlin hat sie in den USA (als Fulbright-Stipendiatin), in Belgien, Bahrain, Thailand und Großbritannien studiert, gearbeitet und gelebt. Zudem unternahm sie Reisen in viele weitere Länder. Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Ana Adi Vorsitzende der Digital Communication Awards in Berlin und seit 2018 Mitglied der Institute for Public Relations Measurement Commission.

Live am 25. August 2020 | 12:00 bis 13:00 Uhr | on demand verfügbar

PR muss seinen Erfolg kennen und nachweisen. Dies muss ganzheitlich, strategisch und zielorientiert geschehen, traditionelle und digitale Medien einbeziehen. In dieser Session lernen Sie den neuesten internationalen Standard kennen.

Die Session wird auf Englisch abgehalten.

Prof. Dr. Ana Adi

Prof. Dr. Ana Adi

Professorin für Public Relations und Corporate Communications
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. Adi erwarb ihren Doktortitel an der University of the West of Scotland. In ihrer Doktorarbeit, einer Frameanalyse, beschäftigte sie sich mit medialen Diskursen über China, die Olympischen Spiele und Menschenrechte während der Olympischen Sommerspiele in Beijing 2008. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Quadriga Hochschule Berlin hat sie in den USA (als Fulbright-Stipendiatin), in Belgien, Bahrain, Thailand und Großbritannien studiert, gearbeitet und gelebt. Zudem unternahm sie Reisen in viele weitere Länder. Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Ana Adi Vorsitzende der Digital Communication Awards in Berlin und seit 2018 Mitglied der Institute for Public Relations Measurement Commission.

Live am 01. September 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Viele Unternehmen und Institutionen sehen Newsrooms oder Newsdesks als ultimative Antwort auf die kommunikativen Herausforderungen der Zeit. Was macht einen erfolgreichen Newsroom aus und wie funktioniert er?

Prof. Dr. René Seidenglanz

Prof. Dr. René Seidenglanz

Hochschulpräsident & Professor für Kommunikationswissenschaft, insb. Kommunikationsmanagement
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. René Seidenglanz ist Präsident der Quadriga Hochschule Berlin und in dieser Position für die strategischen Leitlinien und die Hochschulentwicklung verantwortlich. Er hat an der Hochschule zudem eine Professur für Kommunikationswissenschaft inne.

Der studierte Kommunikationswissenschaftler und Psychologe ist seit vielen Jahren in Wissenschaft und Ausbildung tätig. Er lehrte zwischen 2003 und 2008 an der Universität Leipzig im Bereich PR/Kommunikationsmanagement. Anschließend war er Studiendirektor der Deutschen Presseakademie und koordinierte den Aufbau der Quadriga Hochschule Berlin. Mit deren Gründung 2009 wurde Seidenglanz als Vizepräsident berufen. Zum 1. Januar 2020 folgte er als Präsident auf Prof. Peter Voß.

Als Kommunikationsberater betreute er über lange Jahre Strategie und Forschungsprojekte im Kommunikationsmanagement für DAX30-Unternehmen, mittelständische Firmen, öffentliche Einrichtungen sowie Verbände und Vereinigungen.
Thomas Mickeleit

Thomas Mickeleit

Director of Communications
Microsoft
left
right
Thomas Mickeleit ist seit Juli 2006 als Director of Communications Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland.
Mickeleit hat in Berlin Rechtswissenschaften studiert und nach dem Referendariat und zweitem Staatsexamen die Pressestelle der Senatsverwaltung für Wirtschaft und Arbeit geleitet. Weitere Stationen führten ihn zu Krone (1989), Grundig (1994) und IBM (1998), jeweils als Leiter der Kommunikation. Vor seinem Eintritt bei Microsoft war Mickeleit seit 2003 Leiter Unternehmenskommunikation bei Volkswagen in Wolfsburg und verantwortete dort die Unternehmenskommunikation für den Konzern und die Marke Volkswagen.
Bei Microsoft hat Mickeleit früh die Organisation der Kommunikation auf die Digitalisierung zugeschnitten. Die Funktion arbeitet seit einigen Jahren mit Content- und Channel Captains in einem Newsroom und versteht sich als Content Lieferant für alle Bereiche bei Microsoft. Viele Unternehmen haben sich in ihren Change-Prozessen an Microsoft orientiert und ihre Kommunikationsfunktionen erfolgreich modernisiert.

Live am 08. September 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Der Wunsch, agiler zu werden, hat viele Unternehmen in den letzten Jahren stark beschäftigt. Die aktuelle Zäsur lädt dazu ein, ein kritisches Zwischenfazit zu ziehen: Was sind die bisherigen Lessons Learned? Was bleibt als Kern agiler Organisationsgestaltung? Was ist mehr heiße Luft?

Prof. Dr. Jens Grundei

Prof. Dr. Jens Grundei

Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Corporate Governance & Organization
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Jens Grundei studierte Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin und – als Stipendiat des DAAD – an der University of Illinois at Urbana-Champaign. An der Technischen Universität Berlin erfolgten 1999 die Promotion und 2005 die Habilitation für das Fach Betriebswirtschaftslehre. Vor seiner Berufung an die Quadriga Hochschule im Jahr 2012 war er an verschiedenen anderen Hochschulen als Dozent bzw. Professor tätig. Als Mitglied im Arbeitskreis „Organisation” der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft und in der gfo – Gesellschaft für Organisation (2013-2016 im Vorstand) liegt ihm der Austausch zwischen Hochschule und Praxis auf dem Gebiet der Unternehmensorganisation besonders am Herzen.

Kommunikationskongress – live in Berlin und digital – 17. September 2020 | 13:20 bis 14:25 Uhr

Als Abschluss der Digital Classes der KKongress Academy findet eine Panel-Diskussion der Hosts auf dem Kommunikationskongress statt. Die Session findet live im bbc Kongresszentrum statt und wird auch als Livestream beim Online-Kongress gezeigt.

Prof. Dr. Ana Adi

Prof. Dr. Ana Adi

Professorin für Public Relations und Corporate Communications
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. Adi erwarb ihren Doktortitel an der University of the West of Scotland. In ihrer Doktorarbeit, einer Frameanalyse, beschäftigte sie sich mit medialen Diskursen über China, die Olympischen Spiele und Menschenrechte während der Olympischen Sommerspiele in Beijing 2008. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Quadriga Hochschule Berlin hat sie in den USA (als Fulbright-Stipendiatin), in Belgien, Bahrain, Thailand und Großbritannien studiert, gearbeitet und gelebt. Zudem unternahm sie Reisen in viele weitere Länder. Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Ana Adi Vorsitzende der Digital Communication Awards in Berlin und seit 2018 Mitglied der Institute for Public Relations Measurement Commission.
Prof. Dr. Alexander Gutzmer

Prof. Dr. Alexander Gutzmer

Professor für Kommunikation & Medien
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Seit 2013 ist Alexander Gutzmer Professor für Medien und Kommunikation an der Quadriga Hochschule Berlin. Von 2017 bis 2018 war er darüber hinaus Gastprofessor an der mexikanischen Business School “Tecnológico de Monterrey”. Der promovierte Kulturwissenschaftler und Diplom-Betriebswirt arbeitete außerdem als Editorial Director und “Erster Journalist des Hauses” beim Münchner Callwey-Verlag. Dort verantwortete er die Architekturzeitschrift Baumeister und die englischsprachige Zeitschrift für Urban Design und Stadtentwicklung “Topos”. Nun ist er Direktor Marketing & Kommunikation des Münchner Immobilienentwickler Euroboden. Gutzmer wurde am Londoner Goldsmiths College (University of London) als Doctor of Philosophy promoviert. Er studierte Kulturwissenschaften (ebenfalls am Goldsmiths College) sowie zuvor BWL (an der FU Berlin und der Warwick Business School). Den Einstieg in den Beruf des Journalisten fand er in der Redaktion der “Welt am Sonntag”.
Prof. Dr. René Seidenglanz

Prof. Dr. René Seidenglanz

Hochschulpräsident & Professor für Kommunikationswissenschaft, insb. Kommunikationsmanagement
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. René Seidenglanz ist Präsident der Quadriga Hochschule Berlin und in dieser Position für die strategischen Leitlinien und die Hochschulentwicklung verantwortlich. Er hat an der Hochschule zudem eine Professur für Kommunikationswissenschaft inne.

Der studierte Kommunikationswissenschaftler und Psychologe ist seit vielen Jahren in Wissenschaft und Ausbildung tätig. Er lehrte zwischen 2003 und 2008 an der Universität Leipzig im Bereich PR/Kommunikationsmanagement. Anschließend war er Studiendirektor der Deutschen Presseakademie und koordinierte den Aufbau der Quadriga Hochschule Berlin. Mit deren Gründung 2009 wurde Seidenglanz als Vizepräsident berufen. Zum 1. Januar 2020 folgte er als Präsident auf Prof. Peter Voß.

Als Kommunikationsberater betreute er über lange Jahre Strategie und Forschungsprojekte im Kommunikationsmanagement für DAX30-Unternehmen, mittelständische Firmen, öffentliche Einrichtungen sowie Verbände und Vereinigungen.
KKongress Academy – Digital Class

Zukunft der PR – was die Branche morgen (und heute) bewegt

Ihre Gastgeberin:

Prof. Dr. Ana Adi

Prof. Dr. Ana Adi

Professorin für Public Relations und Corporate Communications
Quadriga Hochschule
Prof. Dr. Adi erwarb ihren Doktortitel an der University of the West of Scotland. In ihrer Doktorarbeit, einer Frameanalyse, beschäftigte sie sich mit medialen Diskursen über China, die Olympischen Spiele und Menschenrechte während der Olympischen Sommerspiele in Beijing 2008. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Quadriga Hochschule Berlin hat sie in den USA (als Fulbright-Stipendiatin), in Belgien, Bahrain, Thailand und Großbritannien studiert, gearbeitet und gelebt. Zudem unternahm sie Reisen in viele weitere Länder. Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Ana Adi Vorsitzende der Digital Communication Awards in Berlin und seit 2018 Mitglied der Institute for Public Relations Measurement Commission.

12. August bis 17. September 2020 – live & on demand verfügbar

Die PR-Branche verändert sich. Zunehmende Beschleunigung, Unsicherheit, Komplexität. Aber welche Veränderungen, Trends und Entwicklungen werden die Zukunft der PR tatsächlich prägen? Wie wird Kommunikation der Zukunft überhaupt aussehen? Worauf muss sich PR vorbereiten?

Live am 12. August 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Die Corona-Krise beschleunigt die Transformationsprozesse in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Um die damit verbundenen Umbrüche erfolgreich zu gestalten, müssen Unternehmen ihr kommunikatives Betriebssystem modernisieren. Wie geht man diese Aufgabe an?

Prof. Dr. Christopher Storck

Prof. Dr. Christopher Storck

Professor für Kommunikationsmanagement & Strategie
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Prof. Dr. Christopher Storck ist Professor für Strategie und Kommunikationsmanagement an der Quadriga Hochschule Berlin. Parallel dazu ist er Managing Director im Düsseldorfer Büro von HERING SCHUPPENER und berät Kunden in Strategiekommunikation und Corporate Brand & Reputation Management, Kommunikationsstrategie und -controlling, Prozessoptimierung und Organisationsentwicklung.

Prof. Storck arbeitet seit 2004 an der Schnittstelle zwischen Beratung, Forschung und Lehre, u.a. als Leitungskreis-Mitglied des Fachkreises Kommunikations-Controlling im Internationalen Controller Verein (ICV). Er ist ferner wissenschaftlicher Beirat des Bundesverbands deutscher Pressesprecher (BdP) und des Berufsverbands der Compliance Manager (BCM). Von 2009 bis 2013 war er Vorsitzender des Arbeitskreises “Wertschöpfung durch Kommunikation” der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG).

Vor seinem Wechsel zu HERING SCHUPPENER Anfang 2000 war Prof. Storck Hochschulassistent an der Universität zu Köln und leitete fünf Jahre lang die Redaktion eines Wissenschaftsmagazins für internationales und ethnisches Konfliktmanagement.

Prof. Storck ist zertifizierter Business Coach der EBS Universität für Wirtschaft & Recht in Wiesbaden und hat an der Universität zu Köln sowie der Univerzita Karlova in Prag Osteuropäische Geschichte, Philosophie und Slawistik studiert.

Live am 19. August 2020 | 12:00 bis 13:00 Uhr | on demand verfügbar

Was sind die entscheidendsten Zukunftstrends in der PR? Diese Session gibt einen Überblick über Lösungen für ganz konkrete Herausforderungen. Welche Kompetenzen – etwa Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung und der künstlichen Intelligenz – sind künftig notwendig und wie können sie erworben werden?

Die Session wird auf Englisch abgehalten.

Prof. Dr. Ana Adi

Prof. Dr. Ana Adi

Professorin für Public Relations und Corporate Communications
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. Adi erwarb ihren Doktortitel an der University of the West of Scotland. In ihrer Doktorarbeit, einer Frameanalyse, beschäftigte sie sich mit medialen Diskursen über China, die Olympischen Spiele und Menschenrechte während der Olympischen Sommerspiele in Beijing 2008. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Quadriga Hochschule Berlin hat sie in den USA (als Fulbright-Stipendiatin), in Belgien, Bahrain, Thailand und Großbritannien studiert, gearbeitet und gelebt. Zudem unternahm sie Reisen in viele weitere Länder. Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Ana Adi Vorsitzende der Digital Communication Awards in Berlin und seit 2018 Mitglied der Institute for Public Relations Measurement Commission.

Live am 26. August 2020 | 12:00 bis 13:00 Uhr | on demand verfügbar

Was sind die entscheidendsten Zukunftstrends in der PR? Was können wir aus der Vergangenheit lernen? Diese Session zeigt den massiven Wandel der Profession zu einem viel diverseren, weiblicheren Berufsfeld auf. Welche Weichen müssen heute gestellt werden?

Die Session wird auf Englisch abgehalten.

Prof. Dr. Ana Adi

Prof. Dr. Ana Adi

Professorin für Public Relations und Corporate Communications
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. Adi erwarb ihren Doktortitel an der University of the West of Scotland. In ihrer Doktorarbeit, einer Frameanalyse, beschäftigte sie sich mit medialen Diskursen über China, die Olympischen Spiele und Menschenrechte während der Olympischen Sommerspiele in Beijing 2008. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Quadriga Hochschule Berlin hat sie in den USA (als Fulbright-Stipendiatin), in Belgien, Bahrain, Thailand und Großbritannien studiert, gearbeitet und gelebt. Zudem unternahm sie Reisen in viele weitere Länder. Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Ana Adi Vorsitzende der Digital Communication Awards in Berlin und seit 2018 Mitglied der Institute for Public Relations Measurement Commission.

Live am 02. September 2020 | 12:00 bis 13:00 Uhr | on demand verfügbar

Wofür steht die neue Nachhaltigkeit in Unternehmen und in der PR? Zwingt uns jetzt Corona zu einem neuen ökologischen und sozialen Selbstverständnis? Wir wollen über eine neue Rolle von PR in der Zukunft nachdenken, und was diese ganz konkret für jeden einzelnen Kommunikator bedeutet.

Die Session wird auf Englisch abgehalten.

Prof. Dr. Ana Adi

Prof. Dr. Ana Adi

Professorin für Public Relations und Corporate Communications
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. Adi erwarb ihren Doktortitel an der University of the West of Scotland. In ihrer Doktorarbeit, einer Frameanalyse, beschäftigte sie sich mit medialen Diskursen über China, die Olympischen Spiele und Menschenrechte während der Olympischen Sommerspiele in Beijing 2008. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Quadriga Hochschule Berlin hat sie in den USA (als Fulbright-Stipendiatin), in Belgien, Bahrain, Thailand und Großbritannien studiert, gearbeitet und gelebt. Zudem unternahm sie Reisen in viele weitere Länder. Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Ana Adi Vorsitzende der Digital Communication Awards in Berlin und seit 2018 Mitglied der Institute for Public Relations Measurement Commission.

Live am 09. September 2020 | 15:00 bis 16:00 Uhr | on demand verfügbar

Die Kommunikation in unserer Gesellschaft wird polarisierter. Sogenannte Populisten dominieren viele öffentliche Debatten. Wieso sind solche Strategien oft so erfolgreich? Wie geht man mit entstehenden Herausforderungen um? Vor allem: was lässt sich daraus lernen?

Prof. Dr. Mario Voigt

Prof. Dr. Mario Voigt

Professor für Digitale Transformation und Politik
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Mario Voigt war u.a. für die Politische Repräsentanz von Siemens in Brüssel, die Politische Planungsabteilung der CDU in Berlin und die Konrad-Adenauer-Stiftung in Washington tätig und leitete die Unternehmenskommunikation und Investor Relations des Technologiekonzerns Analytik Jena AG. Als Strategieberater der Leadagentur McCann-Erickson nahm Voigt an der Bundestagswahlkampagne von Angela Merkel im Jahr 2005 teil. Seitdem engagiert er sich für Public Affairs Kampagnen von der lokalen bis zur internationalen Ebene in den Themen Mobilisierung und Digitales Campaigning. Voigt berät Unternehmen und Parteien in konkreten Digitalisierungsprojekten bei Themen zu E-Health oder Bürger-Partizipation.

Im Bundestagswahlkampf 2017 war er als Strategieberater zur Mobilisierung für die CDU tätig. Anfang März 2019 wurde Voigt als Digital Campaign Manager in das europaweite Kampagnenteam von Manfred Weber (CSU) und der Europäischen Volkspartei berufen. Er verantwortete damit den europaweiten Digitalwahlkampf der EVP und des Spitzenkandidaten in allen 27 Staaten der EU.

Seine Forschung konzentriert sich auf die Innovationszyklen des digitalen Campaignings und die Verbindung von Grassrootskampagnen mit digitalen Anwendungen und Big Data. Voigt hat vier Bücher über politische Kampagnen und Kommunikation veröffentlicht und in über 40 Ländern zu digitalem Campaigning, Mobilisierung und Public Affairs gesprochen.

Seit 2009 ist Voigt Mitglied des Thüringer Landtages und Sprecher für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.

Kommunikationskongress – live in Berlin und digital – 17. September 2020 | 13:20 bis 14:25 Uhr

Als Abschluss der Digital Classes der KKongress Academy findet eine Panel-Diskussion der Hosts auf dem Kommunikationskongress statt. Die Session findet live im bbc Kongresszentrum statt und wird auch als Livestream beim Online-Kongress gezeigt.

Prof. Dr. Ana Adi

Prof. Dr. Ana Adi

Professorin für Public Relations und Corporate Communications
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. Adi erwarb ihren Doktortitel an der University of the West of Scotland. In ihrer Doktorarbeit, einer Frameanalyse, beschäftigte sie sich mit medialen Diskursen über China, die Olympischen Spiele und Menschenrechte während der Olympischen Sommerspiele in Beijing 2008. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Quadriga Hochschule Berlin hat sie in den USA (als Fulbright-Stipendiatin), in Belgien, Bahrain, Thailand und Großbritannien studiert, gearbeitet und gelebt. Zudem unternahm sie Reisen in viele weitere Länder. Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Ana Adi Vorsitzende der Digital Communication Awards in Berlin und seit 2018 Mitglied der Institute for Public Relations Measurement Commission.
Prof. Dr. Alexander Gutzmer

Prof. Dr. Alexander Gutzmer

Professor für Kommunikation & Medien
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Seit 2013 ist Alexander Gutzmer Professor für Medien und Kommunikation an der Quadriga Hochschule Berlin. Von 2017 bis 2018 war er darüber hinaus Gastprofessor an der mexikanischen Business School “Tecnológico de Monterrey”. Der promovierte Kulturwissenschaftler und Diplom-Betriebswirt arbeitete außerdem als Editorial Director und “Erster Journalist des Hauses” beim Münchner Callwey-Verlag. Dort verantwortete er die Architekturzeitschrift Baumeister und die englischsprachige Zeitschrift für Urban Design und Stadtentwicklung “Topos”. Nun ist er Direktor Marketing & Kommunikation des Münchner Immobilienentwickler Euroboden. Gutzmer wurde am Londoner Goldsmiths College (University of London) als Doctor of Philosophy promoviert. Er studierte Kulturwissenschaften (ebenfalls am Goldsmiths College) sowie zuvor BWL (an der FU Berlin und der Warwick Business School). Den Einstieg in den Beruf des Journalisten fand er in der Redaktion der “Welt am Sonntag”.
Prof. Dr. René Seidenglanz

Prof. Dr. René Seidenglanz

Hochschulpräsident & Professor für Kommunikationswissenschaft, insb. Kommunikationsmanagement
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. René Seidenglanz ist Präsident der Quadriga Hochschule Berlin und in dieser Position für die strategischen Leitlinien und die Hochschulentwicklung verantwortlich. Er hat an der Hochschule zudem eine Professur für Kommunikationswissenschaft inne.

Der studierte Kommunikationswissenschaftler und Psychologe ist seit vielen Jahren in Wissenschaft und Ausbildung tätig. Er lehrte zwischen 2003 und 2008 an der Universität Leipzig im Bereich PR/Kommunikationsmanagement. Anschließend war er Studiendirektor der Deutschen Presseakademie und koordinierte den Aufbau der Quadriga Hochschule Berlin. Mit deren Gründung 2009 wurde Seidenglanz als Vizepräsident berufen. Zum 1. Januar 2020 folgte er als Präsident auf Prof. Peter Voß.

Als Kommunikationsberater betreute er über lange Jahre Strategie und Forschungsprojekte im Kommunikationsmanagement für DAX30-Unternehmen, mittelständische Firmen, öffentliche Einrichtungen sowie Verbände und Vereinigungen.
KKongress Academy – Digital Class

Public Affairs – Neue Wege der Politikkommunikation

Ihre Gastgeberin:

Prof. Dr. Carolin Zeller

Prof. Dr. Carolin Zeller

Vizepräsidentin, Professorin für Politikwissenschaft & Public Affairs
Quadriga Hochschule Berlin
Prof. Dr. Carolin Zeller ist Professorin für Politikwissenschaften und Public Affairs sowie Vizepräsidentin der Quadriga Hochschule Berlin. In diesen Funktionen verantwortet sie den MBA Public Affairs & Leadership sowie die Lehre. Carolin Zeller studierte Politikwissenschaft, VWL und Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn und der London School of Economics and Political Science. Sie erlangte einen Master in International Relations an der University of Essex und promovierte zum Thema Corporate Social Responsibility in der Bekleidungsindustrie an der Universität Potsdam. Während Ihres Studiums und der Promotion war Carolin Zeller Stipendiatin des Cusanuswerks. Als Lehrbeauftragte unterrichtete sie Internationale Politik und Internationale Politische Ökonomie an den Universitäten Erfurt und Potsdam und seit 2010 an der Quadriga. Darüber hinaus war sie als freie strategische Planerin beim Institut für Strategie und Kommunikation beschäftigt.

13. August bis 17. September 2020 – live & on demand verfügbar

In Zeiten massiver gesellschaftlicher Veränderungen – nicht zuletzt im Zuge der Corona-Krise – wird deutlich, wie entscheidend staatliche Instanzen und poli-tische Akteure sind. Das heißt auch, dass im Kommunikationsmanagement professionelle und verantwortliche Public Affairs ein ganz neues Gewicht erhält. Was das – auch auf europäischer Ebene – heißt, behandelt dieses Modul.

Live am 13. August 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Wo liegen die aktuellen Herausforderungen und Eigenheiten von politischem Agenda Setting? Welche Rolle übernehmen Kommunikationsprofis dabei, Agenden zu setzen und zu verändern. Gerade heute ein hochbrisantes Thema.

Prof. Dr. Carolin Zeller

Prof. Dr. Carolin Zeller

Vizepräsidentin, Professorin für Politikwissenschaft & Public Affairs
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Prof. Dr. Carolin Zeller ist Professorin für Politikwissenschaften und Public Affairs sowie Vizepräsidentin der Quadriga Hochschule Berlin. In diesen Funktionen verantwortet sie den MBA Public Affairs & Leadership sowie die Lehre. Carolin Zeller studierte Politikwissenschaft, VWL und Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn und der London School of Economics and Political Science. Sie erlangte einen Master in International Relations an der University of Essex und promovierte zum Thema Corporate Social Responsibility in der Bekleidungsindustrie an der Universität Potsdam. Während Ihres Studiums und der Promotion war Carolin Zeller Stipendiatin des Cusanuswerks. Als Lehrbeauftragte unterrichtete sie Internationale Politik und Internationale Politische Ökonomie an den Universitäten Erfurt und Potsdam und seit 2010 an der Quadriga. Darüber hinaus war sie als freie strategische Planerin beim Institut für Strategie und Kommunikation beschäftigt.

Live am 20. August 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Wo liegen die aktuellen Herausforderungen und Eigenheiten von politischem Agenda Setting? Welche Rolle übernehmen Kommunikationsprofis dabei, Agenden zu setzen und zu verändern. Gerade heute ein hochbrisantes Thema.

Prof. Dr. Carolin Zeller

Prof. Dr. Carolin Zeller

Vizepräsidentin, Professorin für Politikwissenschaft & Public Affairs
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Prof. Dr. Carolin Zeller ist Professorin für Politikwissenschaften und Public Affairs sowie Vizepräsidentin der Quadriga Hochschule Berlin. In diesen Funktionen verantwortet sie den MBA Public Affairs & Leadership sowie die Lehre. Carolin Zeller studierte Politikwissenschaft, VWL und Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn und der London School of Economics and Political Science. Sie erlangte einen Master in International Relations an der University of Essex und promovierte zum Thema Corporate Social Responsibility in der Bekleidungsindustrie an der Universität Potsdam. Während Ihres Studiums und der Promotion war Carolin Zeller Stipendiatin des Cusanuswerks. Als Lehrbeauftragte unterrichtete sie Internationale Politik und Internationale Politische Ökonomie an den Universitäten Erfurt und Potsdam und seit 2010 an der Quadriga. Darüber hinaus war sie als freie strategische Planerin beim Institut für Strategie und Kommunikation beschäftigt.
Lena Düpont

Lena Düpont

Abgeordnete (CDU)
Europäisches Parlament
left
right
Lena Düpont aus Gifhorn, hat einen Abschluss in Politikwissenschaft und christlicher Publizistik sowie einen MBA in Public Affairs & Leadership. Von 2009 bis 2011 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Büroleiterin im Europäischen Parlament tätig, bevor sie nach Berlin zog, um im Deutschen Bundestag zu arbeiten. In Berlin arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin für verschiedene Abgeordnete. Im Jahr 2014 war sie als Beraterin für EU-Angelegenheiten und Bundespolitik für den Deutschen Reiseverband tätig, bevor sie nach Berlin zurückkehrte. Im Jahr 2016 kehrte sie als Assistentin der dortigen Abgeordneten nach Gifhorn zurück. Im letzten Jahr vor ihrer Wahl 2019 in das Europäische Parlament war sie Redakteurin des hiesigen Stadtmagazins.

Live am 27 . August 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Der Austritt Großbritanniens aus der EU hat massive wirtschaftliche und soziale Auswirkungen auf Deutschland. Wir erläutern die komplexe Gemengelage und die Folgen für die europäische Kooperation und Unternehmenskommunikation in Deutschland.

Prof. Dr. Carolin Zeller

Prof. Dr. Carolin Zeller

Vizepräsidentin, Professorin für Politikwissenschaft & Public Affairs
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Prof. Dr. Carolin Zeller ist Professorin für Politikwissenschaften und Public Affairs sowie Vizepräsidentin der Quadriga Hochschule Berlin. In diesen Funktionen verantwortet sie den MBA Public Affairs & Leadership sowie die Lehre. Carolin Zeller studierte Politikwissenschaft, VWL und Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn und der London School of Economics and Political Science. Sie erlangte einen Master in International Relations an der University of Essex und promovierte zum Thema Corporate Social Responsibility in der Bekleidungsindustrie an der Universität Potsdam. Während Ihres Studiums und der Promotion war Carolin Zeller Stipendiatin des Cusanuswerks. Als Lehrbeauftragte unterrichtete sie Internationale Politik und Internationale Politische Ökonomie an den Universitäten Erfurt und Potsdam und seit 2010 an der Quadriga. Darüber hinaus war sie als freie strategische Planerin beim Institut für Strategie und Kommunikation beschäftigt.
Torsten Albig

Torsten Albig

Vice President Corporate Representation
Deutsche Post DHL
left
right
Torsten Albig ist als Vice President Corporate Representation für die Deutsche Post DHL Group in Brüssel tätig. Der studierte Steuerjurist arbeitet von 1999 bis 2009 als Sprecher im Bundesministrium für Finanzen, u.a. für Peer Steinbrück (SPD). Mit seinen Ämtern als Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Kiel (2009-2012) und Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein (2012-2017) war er mehrere Jahre selbst als Politiker aktiv, bevor er 2018 wieder auf Unternehmensseite wechselte und seine derzeitige Stelle in Brüssel antrat.

Alle Stationen im Überlick:

Torsten Albig, geb. 25.05.1963 in Bremen

1999-2009 Sprecher dreier Bundesfinanzminister

2001-2002 Konzernsprecher der Dresdner Bank

2002-2005 Personal-, Finanz-, Kultur und Ordnungsdezernent der Landeshauptstadt Kiel

2009-2012 Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Kiel

2012-2017 Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein

seit 2018 Vice President der DPDHL Group, Head of Corporate Representation Brussels

Live am 03. September 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Lobbyismus steht immer wieder im Fokus. Wie kann Lobbyismus seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. Welche Pläne werden diskutiert und welche Implikationen haben diese für Unternehmen und Politiker:innen?

Prof. Dr. Carolin Zeller

Prof. Dr. Carolin Zeller

Vizepräsidentin, Professorin für Politikwissenschaft & Public Affairs
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Prof. Dr. Carolin Zeller ist Professorin für Politikwissenschaften und Public Affairs sowie Vizepräsidentin der Quadriga Hochschule Berlin. In diesen Funktionen verantwortet sie den MBA Public Affairs & Leadership sowie die Lehre. Carolin Zeller studierte Politikwissenschaft, VWL und Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn und der London School of Economics and Political Science. Sie erlangte einen Master in International Relations an der University of Essex und promovierte zum Thema Corporate Social Responsibility in der Bekleidungsindustrie an der Universität Potsdam. Während Ihres Studiums und der Promotion war Carolin Zeller Stipendiatin des Cusanuswerks. Als Lehrbeauftragte unterrichtete sie Internationale Politik und Internationale Politische Ökonomie an den Universitäten Erfurt und Potsdam und seit 2010 an der Quadriga. Darüber hinaus war sie als freie strategische Planerin beim Institut für Strategie und Kommunikation beschäftigt.
Lars Jope

Lars Jope

Leiter Büro Berlin
Arbeitsgemeinschaft Heiz- und Wasserkostenverteilung e.V.
left
right
Rechtsanwalt Lars Jope, MBA leitet das Berliner Büro der Arbeitsgemeinschaft Heiz- und Wasserkostenverteilung. Zuvor leitete Lars Jope als Director Public Policy Germany das Konzernbüro der METRO AG in Berlin. Davor war er in verschiedenen Funktionen beim VIK – Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft in Berlin und als Director für IFIEC Europe – International Federation of Industrial Energy Consumers auf EU-Ebene in Brüssel tätig.

Live am 10. September 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Erfolgreiche Public Affairs funktioniert nicht ohne ausgereifte digitale Strategie und kluge digitale Umsetzung. Welche Potenziale die Digitalisierung bietet und von welchen Best Practices wir lernen können, erfahren wir in dieser Session.

Prof. Dr. Mario Voigt

Prof. Dr. Mario Voigt

Professor für Digitale Transformation und Politik
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Mario Voigt war u.a. für die Politische Repräsentanz von Siemens in Brüssel, die Politische Planungsabteilung der CDU in Berlin und die Konrad-Adenauer-Stiftung in Washington tätig und leitete die Unternehmenskommunikation und Investor Relations des Technologiekonzerns Analytik Jena AG. Als Strategieberater der Leadagentur McCann-Erickson nahm Voigt an der Bundestagswahlkampagne von Angela Merkel im Jahr 2005 teil. Seitdem engagiert er sich für Public Affairs Kampagnen von der lokalen bis zur internationalen Ebene in den Themen Mobilisierung und Digitales Campaigning. Voigt berät Unternehmen und Parteien in konkreten Digitalisierungsprojekten bei Themen zu E-Health oder Bürger-Partizipation.

Im Bundestagswahlkampf 2017 war er als Strategieberater zur Mobilisierung für die CDU tätig. Anfang März 2019 wurde Voigt als Digital Campaign Manager in das europaweite Kampagnenteam von Manfred Weber (CSU) und der Europäischen Volkspartei berufen. Er verantwortete damit den europaweiten Digitalwahlkampf der EVP und des Spitzenkandidaten in allen 27 Staaten der EU.

Seine Forschung konzentriert sich auf die Innovationszyklen des digitalen Campaignings und die Verbindung von Grassrootskampagnen mit digitalen Anwendungen und Big Data. Voigt hat vier Bücher über politische Kampagnen und Kommunikation veröffentlicht und in über 40 Ländern zu digitalem Campaigning, Mobilisierung und Public Affairs gesprochen.

Seit 2009 ist Voigt Mitglied des Thüringer Landtages und Sprecher für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.

Kommunikationskongress – live in Berlin und digital – 17. September 2020 | 13:20 bis 14:25 Uhr

Als Abschluss der Digital Classes der KKongress Academy findet eine Panel-Diskussion der Hosts auf dem Kommunikationskongress statt. Die Session findet live im bbc Kongresszentrum statt und wird auch als Livestream beim Online-Kongress gezeigt.

Prof. Dr. Ana Adi

Prof. Dr. Ana Adi

Professorin für Public Relations und Corporate Communications
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. Adi erwarb ihren Doktortitel an der University of the West of Scotland. In ihrer Doktorarbeit, einer Frameanalyse, beschäftigte sie sich mit medialen Diskursen über China, die Olympischen Spiele und Menschenrechte während der Olympischen Sommerspiele in Beijing 2008. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Quadriga Hochschule Berlin hat sie in den USA (als Fulbright-Stipendiatin), in Belgien, Bahrain, Thailand und Großbritannien studiert, gearbeitet und gelebt. Zudem unternahm sie Reisen in viele weitere Länder. Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Ana Adi Vorsitzende der Digital Communication Awards in Berlin und seit 2018 Mitglied der Institute for Public Relations Measurement Commission.
Prof. Dr. Alexander Gutzmer

Prof. Dr. Alexander Gutzmer

Professor für Kommunikation & Medien
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Seit 2013 ist Alexander Gutzmer Professor für Medien und Kommunikation an der Quadriga Hochschule Berlin. Von 2017 bis 2018 war er darüber hinaus Gastprofessor an der mexikanischen Business School “Tecnológico de Monterrey”. Der promovierte Kulturwissenschaftler und Diplom-Betriebswirt arbeitete außerdem als Editorial Director und “Erster Journalist des Hauses” beim Münchner Callwey-Verlag. Dort verantwortete er die Architekturzeitschrift Baumeister und die englischsprachige Zeitschrift für Urban Design und Stadtentwicklung “Topos”. Nun ist er Direktor Marketing & Kommunikation des Münchner Immobilienentwickler Euroboden. Gutzmer wurde am Londoner Goldsmiths College (University of London) als Doctor of Philosophy promoviert. Er studierte Kulturwissenschaften (ebenfalls am Goldsmiths College) sowie zuvor BWL (an der FU Berlin und der Warwick Business School). Den Einstieg in den Beruf des Journalisten fand er in der Redaktion der “Welt am Sonntag”.
Prof. Dr. René Seidenglanz

Prof. Dr. René Seidenglanz

Hochschulpräsident & Professor für Kommunikationswissenschaft, insb. Kommunikationsmanagement
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. René Seidenglanz ist Präsident der Quadriga Hochschule Berlin und in dieser Position für die strategischen Leitlinien und die Hochschulentwicklung verantwortlich. Er hat an der Hochschule zudem eine Professur für Kommunikationswissenschaft inne.

Der studierte Kommunikationswissenschaftler und Psychologe ist seit vielen Jahren in Wissenschaft und Ausbildung tätig. Er lehrte zwischen 2003 und 2008 an der Universität Leipzig im Bereich PR/Kommunikationsmanagement. Anschließend war er Studiendirektor der Deutschen Presseakademie und koordinierte den Aufbau der Quadriga Hochschule Berlin. Mit deren Gründung 2009 wurde Seidenglanz als Vizepräsident berufen. Zum 1. Januar 2020 folgte er als Präsident auf Prof. Peter Voß.

Als Kommunikationsberater betreute er über lange Jahre Strategie und Forschungsprojekte im Kommunikationsmanagement für DAX30-Unternehmen, mittelständische Firmen, öffentliche Einrichtungen sowie Verbände und Vereinigungen.
KKongress Academy – Digital Class

Medienarbeit, die wirkt – Stories, Content und redaktionelle Organisation

Ihr Gastgeber:

Prof. Dr. Alexander Gutzmer

Prof. Dr. Alexander Gutzmer

Professor für Kommunikation & Medien
Quadriga Hochschule Berlin
Seit 2013 ist Alexander Gutzmer Professor für Medien und Kommunikation an der Quadriga Hochschule Berlin. Von 2017 bis 2018 war er darüber hinaus Gastprofessor an der mexikanischen Business School “Tecnológico de Monterrey”. Der promovierte Kulturwissenschaftler und Diplom-Betriebswirt arbeitete außerdem als Editorial Director und “Erster Journalist des Hauses” beim Münchner Callwey-Verlag. Dort verantwortete er die Architekturzeitschrift Baumeister und die englischsprachige Zeitschrift für Urban Design und Stadtentwicklung “Topos”. Nun ist er Direktor Marketing & Kommunikation des Münchner Immobilienentwickler Euroboden. Gutzmer wurde am Londoner Goldsmiths College (University of London) als Doctor of Philosophy promoviert. Er studierte Kulturwissenschaften (ebenfalls am Goldsmiths College) sowie zuvor BWL (an der FU Berlin und der Warwick Business School). Den Einstieg in den Beruf des Journalisten fand er in der Redaktion der “Welt am Sonntag”.

11. August bis 17. September 2020 – live & on demand verfügbar

Nicht nur die Medienwelt befindet sich in einem drastischen Wandel, auch die Medienarbeit ist massiven Veränderungen unterworfen – schon deshalb, weil sie sich dem Medienwandel anpassen muss. In diesem Modul werden die wichtigsten Medientrends vorgestellt. Vor diesem Hintergrund zeigen wir, wie er-folgreiche Medienarbeit insbesondere durch professionelles Content Management, Storytelling und kluge Organisation im Newsroom gelingt.

Live am 11. August 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Die Rolle des klassischen Journalismus wandelt sich. Zwischen ökonomischem Performancedruck und Identitätskrise werden Publizisten crossmedial immer mehr zu Aktivisten. Wir gehen diesem Wandel auf den Grund und hinterfragen die Konsequenzen für die PR.

Prof. Dr. Alexander Gutzmer

Prof. Dr. Alexander Gutzmer

Professor für Kommunikation & Medien
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Seit 2013 ist Alexander Gutzmer Professor für Medien und Kommunikation an der Quadriga Hochschule Berlin. Von 2017 bis 2018 war er darüber hinaus Gastprofessor an der mexikanischen Business School “Tecnológico de Monterrey”. Der promovierte Kulturwissenschaftler und Diplom-Betriebswirt arbeitete außerdem als Editorial Director und “Erster Journalist des Hauses” beim Münchner Callwey-Verlag. Dort verantwortete er die Architekturzeitschrift Baumeister und die englischsprachige Zeitschrift für Urban Design und Stadtentwicklung “Topos”. Nun ist er Direktor Marketing & Kommunikation des Münchner Immobilienentwickler Euroboden. Gutzmer wurde am Londoner Goldsmiths College (University of London) als Doctor of Philosophy promoviert. Er studierte Kulturwissenschaften (ebenfalls am Goldsmiths College) sowie zuvor BWL (an der FU Berlin und der Warwick Business School). Den Einstieg in den Beruf des Journalisten fand er in der Redaktion der “Welt am Sonntag”.

Live am 18. August 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Gelungene Kommunikation funktioniert heute über gut orchestrierte Stories. Unternehmen werden dabei zu medialen Storytellern. Und Unternehmen hätten gern eine Haltung. Beides geht. Doch wie geht beides zusammen? Dies analysieren wir anhand konkreter Cases.

Die Session wird auf Englisch abgehalten.

Prof. Dr. Ana Adi

Prof. Dr. Ana Adi

Professorin für Public Relations und Corporate Communications
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. Adi erwarb ihren Doktortitel an der University of the West of Scotland. In ihrer Doktorarbeit, einer Frameanalyse, beschäftigte sie sich mit medialen Diskursen über China, die Olympischen Spiele und Menschenrechte während der Olympischen Sommerspiele in Beijing 2008. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Quadriga Hochschule Berlin hat sie in den USA (als Fulbright-Stipendiatin), in Belgien, Bahrain, Thailand und Großbritannien studiert, gearbeitet und gelebt. Zudem unternahm sie Reisen in viele weitere Länder. Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Ana Adi Vorsitzende der Digital Communication Awards in Berlin und seit 2018 Mitglied der Institute for Public Relations Measurement Commission.

Live am 25. August 2020 | 12:00 bis 13:00 Uhr | on demand verfügbar

Gute Kommunikation kreiert Inhalte, die „hängenbleiben“. Doch wodurch zeichnen sich solche Inhalte aus? Die Session gibt einen Einblick in Kriterien, die aus Botschaften einen wirksamen und nachhaltigen „Content“ machen und zeigt, wie „Content that sticks!“ entsteht.

Die Session wird auf Englisch abgehalten.

Prof. Dr. Ana Adi

Prof. Dr. Ana Adi

Professorin für Public Relations und Corporate Communications
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. Adi erwarb ihren Doktortitel an der University of the West of Scotland. In ihrer Doktorarbeit, einer Frameanalyse, beschäftigte sie sich mit medialen Diskursen über China, die Olympischen Spiele und Menschenrechte während der Olympischen Sommerspiele in Beijing 2008. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Quadriga Hochschule Berlin hat sie in den USA (als Fulbright-Stipendiatin), in Belgien, Bahrain, Thailand und Großbritannien studiert, gearbeitet und gelebt. Zudem unternahm sie Reisen in viele weitere Länder. Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Ana Adi Vorsitzende der Digital Communication Awards in Berlin und seit 2018 Mitglied der Institute for Public Relations Measurement Commission.

Live am 01. September 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Viele Unternehmen und Institutionen sehen Newsrooms oder Newsdesks als ultimative Antwort auf die kommunikativen Herausforderungen der Zeit. Was macht einen erfolgreichen Newsroom aus und wie funktioniert er?

Prof. Dr. René Seidenglanz

Prof. Dr. René Seidenglanz

Hochschulpräsident & Professor für Kommunikationswissenschaft, insb. Kommunikationsmanagement
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. René Seidenglanz ist Präsident der Quadriga Hochschule Berlin und in dieser Position für die strategischen Leitlinien und die Hochschulentwicklung verantwortlich. Er hat an der Hochschule zudem eine Professur für Kommunikationswissenschaft inne.

Der studierte Kommunikationswissenschaftler und Psychologe ist seit vielen Jahren in Wissenschaft und Ausbildung tätig. Er lehrte zwischen 2003 und 2008 an der Universität Leipzig im Bereich PR/Kommunikationsmanagement. Anschließend war er Studiendirektor der Deutschen Presseakademie und koordinierte den Aufbau der Quadriga Hochschule Berlin. Mit deren Gründung 2009 wurde Seidenglanz als Vizepräsident berufen. Zum 1. Januar 2020 folgte er als Präsident auf Prof. Peter Voß.

Als Kommunikationsberater betreute er über lange Jahre Strategie und Forschungsprojekte im Kommunikationsmanagement für DAX30-Unternehmen, mittelständische Firmen, öffentliche Einrichtungen sowie Verbände und Vereinigungen.
Thomas Mickeleit

Thomas Mickeleit

Director of Communications
Microsoft
left
right
Thomas Mickeleit ist seit Juli 2006 als Director of Communications Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland.
Mickeleit hat in Berlin Rechtswissenschaften studiert und nach dem Referendariat und zweitem Staatsexamen die Pressestelle der Senatsverwaltung für Wirtschaft und Arbeit geleitet. Weitere Stationen führten ihn zu Krone (1989), Grundig (1994) und IBM (1998), jeweils als Leiter der Kommunikation. Vor seinem Eintritt bei Microsoft war Mickeleit seit 2003 Leiter Unternehmenskommunikation bei Volkswagen in Wolfsburg und verantwortete dort die Unternehmenskommunikation für den Konzern und die Marke Volkswagen.
Bei Microsoft hat Mickeleit früh die Organisation der Kommunikation auf die Digitalisierung zugeschnitten. Die Funktion arbeitet seit einigen Jahren mit Content- und Channel Captains in einem Newsroom und versteht sich als Content Lieferant für alle Bereiche bei Microsoft. Viele Unternehmen haben sich in ihren Change-Prozessen an Microsoft orientiert und ihre Kommunikationsfunktionen erfolgreich modernisiert.

Live am 08. September 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Der Wunsch, agiler zu werden, hat viele Unternehmen in den letzten Jahren stark beschäftigt. Die aktuelle Zäsur lädt dazu ein, ein kritisches Zwischenfazit zu ziehen: Was sind die bisherigen Lessons Learned? Was bleibt als Kern agiler Organisationsgestaltung? Was ist mehr heiße Luft?

Prof. Dr. Jens Grundei

Prof. Dr. Jens Grundei

Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Corporate Governance & Organization
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Jens Grundei studierte Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin und – als Stipendiat des DAAD – an der University of Illinois at Urbana-Champaign. An der Technischen Universität Berlin erfolgten 1999 die Promotion und 2005 die Habilitation für das Fach Betriebswirtschaftslehre. Vor seiner Berufung an die Quadriga Hochschule im Jahr 2012 war er an verschiedenen anderen Hochschulen als Dozent bzw. Professor tätig. Als Mitglied im Arbeitskreis „Organisation” der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft und in der gfo – Gesellschaft für Organisation (2013-2016 im Vorstand) liegt ihm der Austausch zwischen Hochschule und Praxis auf dem Gebiet der Unternehmensorganisation besonders am Herzen.

Kommunikationskongress – live in Berlin und digital – 17. September 2020 | 13:20 bis 14:25 Uhr

Als Abschluss der Digital Classes der KKongress Academy findet eine Panel-Diskussion der Hosts auf dem Kommunikationskongress statt. Die Session findet live im bbc Kongresszentrum statt und wird auch als Livestream beim Online-Kongress gezeigt.

Prof. Dr. Ana Adi

Prof. Dr. Ana Adi

Professorin für Public Relations und Corporate Communications
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. Adi erwarb ihren Doktortitel an der University of the West of Scotland. In ihrer Doktorarbeit, einer Frameanalyse, beschäftigte sie sich mit medialen Diskursen über China, die Olympischen Spiele und Menschenrechte während der Olympischen Sommerspiele in Beijing 2008. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Quadriga Hochschule Berlin hat sie in den USA (als Fulbright-Stipendiatin), in Belgien, Bahrain, Thailand und Großbritannien studiert, gearbeitet und gelebt. Zudem unternahm sie Reisen in viele weitere Länder. Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Ana Adi Vorsitzende der Digital Communication Awards in Berlin und seit 2018 Mitglied der Institute for Public Relations Measurement Commission.
Prof. Dr. Alexander Gutzmer

Prof. Dr. Alexander Gutzmer

Professor für Kommunikation & Medien
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Seit 2013 ist Alexander Gutzmer Professor für Medien und Kommunikation an der Quadriga Hochschule Berlin. Von 2017 bis 2018 war er darüber hinaus Gastprofessor an der mexikanischen Business School “Tecnológico de Monterrey”. Der promovierte Kulturwissenschaftler und Diplom-Betriebswirt arbeitete außerdem als Editorial Director und “Erster Journalist des Hauses” beim Münchner Callwey-Verlag. Dort verantwortete er die Architekturzeitschrift Baumeister und die englischsprachige Zeitschrift für Urban Design und Stadtentwicklung “Topos”. Nun ist er Direktor Marketing & Kommunikation des Münchner Immobilienentwickler Euroboden. Gutzmer wurde am Londoner Goldsmiths College (University of London) als Doctor of Philosophy promoviert. Er studierte Kulturwissenschaften (ebenfalls am Goldsmiths College) sowie zuvor BWL (an der FU Berlin und der Warwick Business School). Den Einstieg in den Beruf des Journalisten fand er in der Redaktion der “Welt am Sonntag”.
Prof. Dr. René Seidenglanz

Prof. Dr. René Seidenglanz

Hochschulpräsident & Professor für Kommunikationswissenschaft, insb. Kommunikationsmanagement
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. René Seidenglanz ist Präsident der Quadriga Hochschule Berlin und in dieser Position für die strategischen Leitlinien und die Hochschulentwicklung verantwortlich. Er hat an der Hochschule zudem eine Professur für Kommunikationswissenschaft inne.

Der studierte Kommunikationswissenschaftler und Psychologe ist seit vielen Jahren in Wissenschaft und Ausbildung tätig. Er lehrte zwischen 2003 und 2008 an der Universität Leipzig im Bereich PR/Kommunikationsmanagement. Anschließend war er Studiendirektor der Deutschen Presseakademie und koordinierte den Aufbau der Quadriga Hochschule Berlin. Mit deren Gründung 2009 wurde Seidenglanz als Vizepräsident berufen. Zum 1. Januar 2020 folgte er als Präsident auf Prof. Peter Voß.

Als Kommunikationsberater betreute er über lange Jahre Strategie und Forschungsprojekte im Kommunikationsmanagement für DAX30-Unternehmen, mittelständische Firmen, öffentliche Einrichtungen sowie Verbände und Vereinigungen.
KKongress Academy – Digital Class

Führung und die Teams der Zukunft: Persönlichkeit und Psychologie erfolgreich einsetzen

Ihr Gastgeber:

David Nitschke

David Nitschke

Executive Director der Akademie für Coaching und Leadership
Quadriga Hochschule Berlin
David Nitschke ist Executive Director der Akademie für Coaching und Leadership an der Quadriga Hochschule Berlin. Zudem ist er zertifizierter Kommunikations- und Verhaltenstrainer, Personal & Business Coach und Businessmoderator. Er verfügt über 10 Jahre Erfahrung als Führungskraft, Ausbilder und Personalentwickler in einem mittelständischen Unternehmen. Zu seinen Trainings-Schwerpunkten zählen erfolgreiches Führungsverhalten, Coaching als Führungsstil und die Integration von New Work in den Arbeits- und Führungsalltag.

12. August bis 17. September 2020 – live & on demand verfügbar

Wie wirken und überzeugen wir im Beruf? Wie kooperieren wir erfolgreich in Teams? Wie lassen sich Wertschätzung und Nachhaltigkeit etablieren? Und welche Rolle spielen Positive Psychologie?

Live am 12. August 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Erfolgreiche Teams funktionieren heute anders. Wertschätzung, Vertrauen, Optimismus und Zusammenhalt sind Komponenten, die für die Motivation von Teams, die Bindung von Kollegen bis hin zur nachhaltigen Umsetzung von Projekten entscheidend werden. Erfahren Sie, wie sie die Ideen der Positiven Psychologie hierfür nutzen können.

Dr. Wolfhart Pentz

Dr. Wolfhart Pentz

Professor für Führung und Personalentwicklung
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Wolfhart Pentz ist Professor für Führung und Personalentwicklung an der Quadriga Hochschule Berlin. Er ist Fellow am Harvard Institute of Coaching und zertifizierter Berater für Positive Psychologie. Seit 2015 ist er als “Head of Leadership Services” bei Egon Zehnder aktiv. Pentz verfügt über weitreichende Erfahrungen in den Bereichen Führungskräfte- und Organisationsentwicklung sowie kultureller Transformationen. Zu diesen Themen hat er seit 1998 mehr als 150 Unternehmen aller Branchen in über 25 Ländern beraten. Sein Interesse gilt dabei besonders der Verknüpfung von Theorie und Praxis zu guter Führung in unterschiedlichen Kontexten. Er leitete zahlreiche Projekte zur Entwicklung von Management Teams (individuelles und Team-Coaching; Team Building). Pentz belegte zahlreiche Fortbildungen zum Team Coaching zum Beispiel bei Corentus (Alexander Caillet) oder zum ITC Coach bei Minds at Work (Robert Kegan/Lisa Laskow Lahey).

Live am 19. August 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

„Jeder sollte einen Coach haben“ wusste Bill Gates schon vor Jahren. In diesem Online-Webinar erfahren Sie die wichtigsten Kriterien für die Auswahl des richtigen Coaches – sei es für sich selbst oder für Ihr Unternehmen. Da „Coaching“ kein geschützter Begriff ist, gibt es hier einige besondere Dinge zu beachten. Im Webinar erfahren Sie auch, welche individuellen Kriterien – je nach Ihrem Ziel – besonders wichtig sind.

David Nitschke

David Nitschke

Executive Director der Akademie für Coaching und Leadership
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
David Nitschke ist Executive Director der Akademie für Coaching und Leadership an der Quadriga Hochschule Berlin. Zudem ist er zertifizierter Kommunikations- und Verhaltenstrainer, Personal & Business Coach und Businessmoderator. Er verfügt über 10 Jahre Erfahrung als Führungskraft, Ausbilder und Personalentwickler in einem mittelständischen Unternehmen. Zu seinen Trainings-Schwerpunkten zählen erfolgreiches Führungsverhalten, Coaching als Führungsstil und die Integration von New Work in den Arbeits- und Führungsalltag.

Live am 26. August 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Kann, darf und soll eine Führungskraft coachen? Welche Fähigkeiten braucht es dafür und wie verändert ein Führungsstil mit Coaching-Methoden die Arbeitskultur? Im Online-Webinar erfahren Sie, welche Fähigkeiten gefragt sind und welche Methoden im Arbeitsalltag wirksam sind. Egal ob Sie bereits Führungskraft sind oder sich auf eine zukünftige Führungsrolle vorbereiten – hier erhalten Sie wertvolle Tipps für die Praxis.

David Nitschke

David Nitschke

Executive Director der Akademie für Coaching und Leadership
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
David Nitschke ist Executive Director der Akademie für Coaching und Leadership an der Quadriga Hochschule Berlin. Zudem ist er zertifizierter Kommunikations- und Verhaltenstrainer, Personal & Business Coach und Businessmoderator. Er verfügt über 10 Jahre Erfahrung als Führungskraft, Ausbilder und Personalentwickler in einem mittelständischen Unternehmen. Zu seinen Trainings-Schwerpunkten zählen erfolgreiches Führungsverhalten, Coaching als Führungsstil und die Integration von New Work in den Arbeits- und Führungsalltag.

Live am 02. September 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Kommunikation zielt immer (auch) darauf ab, einen anderen zu überzeugen. Viele Menschen tun das intuitiv, manche versuchen, bewusst spezifische Techniken einzusetzen. Diese Session gibt einen Einblick, wie Überzeugung funktioniert und wie nicht. Wir führen Sie dafür in die wichtigsten Erkenntnisse der Sozialpsychologie ein, denn Überzeugen ist nicht selbstverständlich.

Prof. Dr. René Seidenglanz

Prof. Dr. René Seidenglanz

Hochschulpräsident & Professor für Kommunikationswissenschaft, insb. Kommunikationsmanagement
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. René Seidenglanz ist Präsident der Quadriga Hochschule Berlin und in dieser Position für die strategischen Leitlinien und die Hochschulentwicklung verantwortlich. Er hat an der Hochschule zudem eine Professur für Kommunikationswissenschaft inne.

Der studierte Kommunikationswissenschaftler und Psychologe ist seit vielen Jahren in Wissenschaft und Ausbildung tätig. Er lehrte zwischen 2003 und 2008 an der Universität Leipzig im Bereich PR/Kommunikationsmanagement. Anschließend war er Studiendirektor der Deutschen Presseakademie und koordinierte den Aufbau der Quadriga Hochschule Berlin. Mit deren Gründung 2009 wurde Seidenglanz als Vizepräsident berufen. Zum 1. Januar 2020 folgte er als Präsident auf Prof. Peter Voß.

Als Kommunikationsberater betreute er über lange Jahre Strategie und Forschungsprojekte im Kommunikationsmanagement für DAX30-Unternehmen, mittelständische Firmen, öffentliche Einrichtungen sowie Verbände und Vereinigungen.

Live am 09. September 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Die jüngere Forschung hat gezeigt, dass unsere Persönlichkeit weit weniger stabil ist, als wir lange dachten. Doch was bedeutet das für genau für die Praxis der Persönlichkeitsentwicklung in Unternehmen? Welche Faktoren beeinflussen diesen Prozess und wie kann man sie positiv nutzen? Freuen Sie sich auf spannende Einblicke in faszinierende Forschung und auf wertvolle Tipps für die Praxis.

Dr. Wolfhart Pentz

Dr. Wolfhart Pentz

Professor für Führung und Personalentwicklung
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Wolfhart Pentz ist Professor für Führung und Personalentwicklung an der Quadriga Hochschule Berlin. Er ist Fellow am Harvard Institute of Coaching und zertifizierter Berater für Positive Psychologie. Seit 2015 ist er als “Head of Leadership Services” bei Egon Zehnder aktiv. Pentz verfügt über weitreichende Erfahrungen in den Bereichen Führungskräfte- und Organisationsentwicklung sowie kultureller Transformationen. Zu diesen Themen hat er seit 1998 mehr als 150 Unternehmen aller Branchen in über 25 Ländern beraten. Sein Interesse gilt dabei besonders der Verknüpfung von Theorie und Praxis zu guter Führung in unterschiedlichen Kontexten. Er leitete zahlreiche Projekte zur Entwicklung von Management Teams (individuelles und Team-Coaching; Team Building). Pentz belegte zahlreiche Fortbildungen zum Team Coaching zum Beispiel bei Corentus (Alexander Caillet) oder zum ITC Coach bei Minds at Work (Robert Kegan/Lisa Laskow Lahey).

Kommunikationskongress – live in Berlin und digital – 17. September 2020 | 13:20 bis 14:25 Uhr

Als Abschluss der Digital Classes der KKongress Academy findet eine Panel-Diskussion der Hosts auf dem Kommunikationskongress statt. Die Session findet live im bbc Kongresszentrum statt und wird auch als Livestream beim Online-Kongress gezeigt.

Prof. Dr. Ana Adi

Prof. Dr. Ana Adi

Professorin für Public Relations und Corporate Communications
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. Adi erwarb ihren Doktortitel an der University of the West of Scotland. In ihrer Doktorarbeit, einer Frameanalyse, beschäftigte sie sich mit medialen Diskursen über China, die Olympischen Spiele und Menschenrechte während der Olympischen Sommerspiele in Beijing 2008. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Quadriga Hochschule Berlin hat sie in den USA (als Fulbright-Stipendiatin), in Belgien, Bahrain, Thailand und Großbritannien studiert, gearbeitet und gelebt. Zudem unternahm sie Reisen in viele weitere Länder. Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Ana Adi Vorsitzende der Digital Communication Awards in Berlin und seit 2018 Mitglied der Institute for Public Relations Measurement Commission.
Prof. Dr. Alexander Gutzmer

Prof. Dr. Alexander Gutzmer

Professor für Kommunikation & Medien
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Seit 2013 ist Alexander Gutzmer Professor für Medien und Kommunikation an der Quadriga Hochschule Berlin. Von 2017 bis 2018 war er darüber hinaus Gastprofessor an der mexikanischen Business School “Tecnológico de Monterrey”. Der promovierte Kulturwissenschaftler und Diplom-Betriebswirt arbeitete außerdem als Editorial Director und “Erster Journalist des Hauses” beim Münchner Callwey-Verlag. Dort verantwortete er die Architekturzeitschrift Baumeister und die englischsprachige Zeitschrift für Urban Design und Stadtentwicklung “Topos”. Nun ist er Direktor Marketing & Kommunikation des Münchner Immobilienentwickler Euroboden. Gutzmer wurde am Londoner Goldsmiths College (University of London) als Doctor of Philosophy promoviert. Er studierte Kulturwissenschaften (ebenfalls am Goldsmiths College) sowie zuvor BWL (an der FU Berlin und der Warwick Business School). Den Einstieg in den Beruf des Journalisten fand er in der Redaktion der “Welt am Sonntag”.
Prof. Dr. René Seidenglanz

Prof. Dr. René Seidenglanz

Hochschulpräsident & Professor für Kommunikationswissenschaft, insb. Kommunikationsmanagement
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. René Seidenglanz ist Präsident der Quadriga Hochschule Berlin und in dieser Position für die strategischen Leitlinien und die Hochschulentwicklung verantwortlich. Er hat an der Hochschule zudem eine Professur für Kommunikationswissenschaft inne.

Der studierte Kommunikationswissenschaftler und Psychologe ist seit vielen Jahren in Wissenschaft und Ausbildung tätig. Er lehrte zwischen 2003 und 2008 an der Universität Leipzig im Bereich PR/Kommunikationsmanagement. Anschließend war er Studiendirektor der Deutschen Presseakademie und koordinierte den Aufbau der Quadriga Hochschule Berlin. Mit deren Gründung 2009 wurde Seidenglanz als Vizepräsident berufen. Zum 1. Januar 2020 folgte er als Präsident auf Prof. Peter Voß.

Als Kommunikationsberater betreute er über lange Jahre Strategie und Forschungsprojekte im Kommunikationsmanagement für DAX30-Unternehmen, mittelständische Firmen, öffentliche Einrichtungen sowie Verbände und Vereinigungen.
KKongress Academy – Digital Class

Arbeitgeberattraktivität als Gemeinschaftaufgabe von HR + PR: Erfolgsfaktoren für interne Kommunikation & Employer Branding

Ihr Gastgeberin:

Renate Sommer

Renate Sommer

Geschäftsführerin
SCRIPT Communications
Renate Sommer ist Geschäftsführerin bei SCRIPT Communications. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der strategischen Beratung, in der konzeptionellen Arbeit, in der internen und Führungskräfte-Kommunikation sowie bei der kommunikativen Begleitung von Change-Prozessen. Eine wesentliche Rolle spielt dabei Kommunikation als Führungsaufgabe – vor allem in Zeiten der Veränderung. So hat sie beispielsweise die Integration von E-Plus in den Telefónica Konzern zwischen 2014 und 2017 begleitet und das Rebranding der CWS-boco 2018/19 mit der Entwicklung einer konsistenten Corporate Story unterstützt. Ihren Masterabschluss machte Renate Sommer in Unternehmens-kommunikation/PR an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Während des Studiums sammelte sie bereits Erfahrung bei Praktika in Agenturen, als Werkstudentin bei einem IT-Change-Projekt, bei der PR-Initiative kommoguntia e.V. sowie als Redakteurin beim Studentenradio.

13. August bis 17. September 2020 – live & on demand verfügbar

Wie stärkt man die Arbeitgebermarke und welche Faktoren motivieren gerade die junge Generation? Sind es ein nachhaltiges Geschäftsmodell, die Möglichkeit zu flexiblen Arbeitszeiten- und orten und zur Selbstverwirklichung, welche uns heutzutage vor allem antreibt? In diesem Modul diskutieren wir über die Gemeinschaftsaufgabe von HR- und Kommunikationsabteilungen, eine attraktive Arbeitgebermarke zu schaffen und diese nach innen und außen zu kommunizieren, um (zukünftige) Mitarbeitende zu begeistern und ein starkes Community-Gefühl zu erzeugen.

Live am 13. August 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Live am 13. August 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

In dieser Session vermitteln Aymar Pirzada, Chief Marketing Officer, und seine Kollegin Carolina Campos von Scompler, wie Kommunikation und HR gemeinsam die Arbeitgebermarke stärken können. Auf was kommt es heutzutage im Employer Branding an? Hat sich durch Corona alles verändert?  Und wo ist das Thema organisatorisch verankert?

Live am 20. August 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Der Begriff New Normal klingt eindeutig, doch wie sieht die neue Normalität für Unternehmen und Mitarbeiter:innen aus? Welche kommunikativen Herausforderungen ergeben sich, wenn sich in der neuen Arbeitswelt bereits an der Frage, ob mobiles Arbeiten oder Präsenzpflicht der bessere Weg sind, die Geister scheiden? In einem interaktiven Workshop erarbeiten wir ein gemeinsames Verständnis grundsätzlicher Herausforderungen und diskutieren über Lösungsstrategien. Anhand eines Praxisbeispiels lernen die Teilnehmer:innen zudem mögliche Maßnahmen und Methoden kennen, die sie unmittelbar in der Praxis nutzen können.

Live am 20. August 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Sascha Stoltenow

Sascha Stoltenow

Partner
SCRIPT Communications
left
right
Sascha Stoltenow ist Partner bei SCRIPT Communications. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Entwicklung und Umsetzung von Konzepten und Content-Strategien für die Unternehmens- und Marketingkommunikation. Nach der Ausbildung zum Fallschirmjägeroffizier und dem Studium der Geschichts- und Sozialwissenschaften war Sascha Stoltenow für die Bundeswehr u.a. im ehemaligen Jugoslawien im Einsatz. Im Anschluss wechselte er als Berater in die internationale Netzwerkagentur Cohn & Wolfe. Er ist Mitinitiator des Content Strategy Camps an der Hochschule Darmstadt, Organisator des Content Strategy Forums 2014 und Lehrbeauftragter im Masterstudiengang Content-Strategie an der FH Joanneum in Graz. Unter www.bendler-blog.de bloggt er seit 2007 zu den Themen Sicherheitspolitik und Militär.
Renate Sommer

Renate Sommer

Geschäftsführerin
SCRIPT Communications
left
right
Renate Sommer ist Geschäftsführerin bei SCRIPT Communications. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der strategischen Beratung, in der konzeptionellen Arbeit, in der internen und Führungskräfte-Kommunikation sowie bei der kommunikativen Begleitung von Change-Prozessen. Eine wesentliche Rolle spielt dabei Kommunikation als Führungsaufgabe – vor allem in Zeiten der Veränderung. So hat sie beispielsweise die Integration von E-Plus in den Telefónica Konzern zwischen 2014 und 2017 begleitet und das Rebranding der CWS-boco 2018/19 mit der Entwicklung einer konsistenten Corporate Story unterstützt. Ihren Masterabschluss machte Renate Sommer in Unternehmens-kommunikation/PR an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Während des Studiums sammelte sie bereits Erfahrung bei Praktika in Agenturen, als Werkstudentin bei einem IT-Change-Projekt, bei der PR-Initiative kommoguntia e.V. sowie als Redakteurin beim Studentenradio.
Jessica von Dahlen

Jessica von Dahlen

Head of Communications Region Middle East & Europe East
Linde
left
right
Marketingallrounderin mit einer großen Portion digitaler Begeisterung und unversiegbarer Leidenschaft für zielgerichtete Kommunikation.

In dieser Session vermitteln Juliane Kiesenbauer und Jenny Köhler von Staffbase, wie Apps, Intranets und andere digitale Plattformen dazu betragen können, das WIR-Gefühl im Unternehmen zu stärken und eine Community aufzubauen, die Zusammenarbeit und Zusammenhalt fördern.

Live am 27. August 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Live am 03. September 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Die Führungskräftekommunikation ist ein zentraler Bestandteil der internen Kommunikation. Eine besondere Herausforderung liegt darin, Führungskräfte in ihren unterschiedlichen Rollen als Adressat und Multiplikator von Kommunikation anzusprechen. An Praxisbeispielen zeigen wir, wie Unternehmen mit dieser Doppelrolle umgehen und ihre Führungskräfte stärken können. In einer moderierten Gruppendiskussion klären wir, welche Aufgaben sich daraus für Unternehmenskommunikation und HR ergeben.

Renate Sommer

Renate Sommer

Geschäftsführerin
SCRIPT Communications
left
right
Renate Sommer ist Geschäftsführerin bei SCRIPT Communications. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der strategischen Beratung, in der konzeptionellen Arbeit, in der internen und Führungskräfte-Kommunikation sowie bei der kommunikativen Begleitung von Change-Prozessen. Eine wesentliche Rolle spielt dabei Kommunikation als Führungsaufgabe – vor allem in Zeiten der Veränderung. So hat sie beispielsweise die Integration von E-Plus in den Telefónica Konzern zwischen 2014 und 2017 begleitet und das Rebranding der CWS-boco 2018/19 mit der Entwicklung einer konsistenten Corporate Story unterstützt. Ihren Masterabschluss machte Renate Sommer in Unternehmens-kommunikation/PR an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Während des Studiums sammelte sie bereits Erfahrung bei Praktika in Agenturen, als Werkstudentin bei einem IT-Change-Projekt, bei der PR-Initiative kommoguntia e.V. sowie als Redakteurin beim Studentenradio.
Sascha Stoltenow

Sascha Stoltenow

Partner
SCRIPT Communications
left
right
Sascha Stoltenow ist Partner bei SCRIPT Communications. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Entwicklung und Umsetzung von Konzepten und Content-Strategien für die Unternehmens- und Marketingkommunikation. Nach der Ausbildung zum Fallschirmjägeroffizier und dem Studium der Geschichts- und Sozialwissenschaften war Sascha Stoltenow für die Bundeswehr u.a. im ehemaligen Jugoslawien im Einsatz. Im Anschluss wechselte er als Berater in die internationale Netzwerkagentur Cohn & Wolfe. Er ist Mitinitiator des Content Strategy Camps an der Hochschule Darmstadt, Organisator des Content Strategy Forums 2014 und Lehrbeauftragter im Masterstudiengang Content-Strategie an der FH Joanneum in Graz. Unter www.bendler-blog.de bloggt er seit 2007 zu den Themen Sicherheitspolitik und Militär.

Live am 10. September 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Der demographische Wandel ist in vollem Gange. Unternehmen werben intensiv um junge Talente, doch die erteilen Statussymbolen und reiner Leistungskultur immer häufiger eine Absage. Doch welche Themen sind den Young Potentials wirklich wichtig? In unserer interaktiven Session diskutieren wir nicht über die junge Generation, sondern mit ihr. Vertreter*innen studentischer Initiativen erklären, welche Erwartungen und Bedürfnisse sie und ihre Peer Group an ihre zukünftigen Arbeitgeber haben.

Live am 10. September 2020 | 16:00 bis 17:00 Uhr | on demand verfügbar

Renate Sommer

Renate Sommer

Geschäftsführerin
SCRIPT Communications
left
right
Renate Sommer ist Geschäftsführerin bei SCRIPT Communications. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der strategischen Beratung, in der konzeptionellen Arbeit, in der internen und Führungskräfte-Kommunikation sowie bei der kommunikativen Begleitung von Change-Prozessen. Eine wesentliche Rolle spielt dabei Kommunikation als Führungsaufgabe – vor allem in Zeiten der Veränderung. So hat sie beispielsweise die Integration von E-Plus in den Telefónica Konzern zwischen 2014 und 2017 begleitet und das Rebranding der CWS-boco 2018/19 mit der Entwicklung einer konsistenten Corporate Story unterstützt. Ihren Masterabschluss machte Renate Sommer in Unternehmens-kommunikation/PR an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Während des Studiums sammelte sie bereits Erfahrung bei Praktika in Agenturen, als Werkstudentin bei einem IT-Change-Projekt, bei der PR-Initiative kommoguntia e.V. sowie als Redakteurin beim Studentenradio.
Sascha Stoltenow

Sascha Stoltenow

Partner
SCRIPT Communications
left
right
Sascha Stoltenow ist Partner bei SCRIPT Communications. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Entwicklung und Umsetzung von Konzepten und Content-Strategien für die Unternehmens- und Marketingkommunikation. Nach der Ausbildung zum Fallschirmjägeroffizier und dem Studium der Geschichts- und Sozialwissenschaften war Sascha Stoltenow für die Bundeswehr u.a. im ehemaligen Jugoslawien im Einsatz. Im Anschluss wechselte er als Berater in die internationale Netzwerkagentur Cohn & Wolfe. Er ist Mitinitiator des Content Strategy Camps an der Hochschule Darmstadt, Organisator des Content Strategy Forums 2014 und Lehrbeauftragter im Masterstudiengang Content-Strategie an der FH Joanneum in Graz. Unter www.bendler-blog.de bloggt er seit 2007 zu den Themen Sicherheitspolitik und Militär.

Kommunikationskongress – live in Berlin und digital – 17. September 2020 | 13:20 bis 14:25 Uhr

Als Abschluss der Digital Classes der KKongress Academy findet eine Panel-Diskussion der Hosts auf dem Kommunikationskongress statt. Die Session findet live im bbc Kongresszentrum statt und wird auch als Livestream beim Online-Kongress gezeigt.

Prof. Dr. Ana Adi

Prof. Dr. Ana Adi

Professorin für Public Relations und Corporate Communications
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. Adi erwarb ihren Doktortitel an der University of the West of Scotland. In ihrer Doktorarbeit, einer Frameanalyse, beschäftigte sie sich mit medialen Diskursen über China, die Olympischen Spiele und Menschenrechte während der Olympischen Sommerspiele in Beijing 2008. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Quadriga Hochschule Berlin hat sie in den USA (als Fulbright-Stipendiatin), in Belgien, Bahrain, Thailand und Großbritannien studiert, gearbeitet und gelebt. Zudem unternahm sie Reisen in viele weitere Länder. Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Ana Adi Vorsitzende der Digital Communication Awards in Berlin und seit 2018 Mitglied der Institute for Public Relations Measurement Commission.
Prof. Dr. Alexander Gutzmer

Prof. Dr. Alexander Gutzmer

Professor für Kommunikation & Medien
Quadriga Hochschule Berlin
left
right
Seit 2013 ist Alexander Gutzmer Professor für Medien und Kommunikation an der Quadriga Hochschule Berlin. Von 2017 bis 2018 war er darüber hinaus Gastprofessor an der mexikanischen Business School “Tecnológico de Monterrey”. Der promovierte Kulturwissenschaftler und Diplom-Betriebswirt arbeitete außerdem als Editorial Director und “Erster Journalist des Hauses” beim Münchner Callwey-Verlag. Dort verantwortete er die Architekturzeitschrift Baumeister und die englischsprachige Zeitschrift für Urban Design und Stadtentwicklung “Topos”. Nun ist er Direktor Marketing & Kommunikation des Münchner Immobilienentwickler Euroboden. Gutzmer wurde am Londoner Goldsmiths College (University of London) als Doctor of Philosophy promoviert. Er studierte Kulturwissenschaften (ebenfalls am Goldsmiths College) sowie zuvor BWL (an der FU Berlin und der Warwick Business School). Den Einstieg in den Beruf des Journalisten fand er in der Redaktion der “Welt am Sonntag”.
Prof. Dr. René Seidenglanz

Prof. Dr. René Seidenglanz

Hochschulpräsident & Professor für Kommunikationswissenschaft, insb. Kommunikationsmanagement
Quadriga Hochschule
left
right
Prof. Dr. René Seidenglanz ist Präsident der Quadriga Hochschule Berlin und in dieser Position für die strategischen Leitlinien und die Hochschulentwicklung verantwortlich. Er hat an der Hochschule zudem eine Professur für Kommunikationswissenschaft inne.

Der studierte Kommunikationswissenschaftler und Psychologe ist seit vielen Jahren in Wissenschaft und Ausbildung tätig. Er lehrte zwischen 2003 und 2008 an der Universität Leipzig im Bereich PR/Kommunikationsmanagement. Anschließend war er Studiendirektor der Deutschen Presseakademie und koordinierte den Aufbau der Quadriga Hochschule Berlin. Mit deren Gründung 2009 wurde Seidenglanz als Vizepräsident berufen. Zum 1. Januar 2020 folgte er als Präsident auf Prof. Peter Voß.

Als Kommunikationsberater betreute er über lange Jahre Strategie und Forschungsprojekte im Kommunikationsmanagement für DAX30-Unternehmen, mittelständische Firmen, öffentliche Einrichtungen sowie Verbände und Vereinigungen.